Di., 12.01.2016

Zahlen, Daten, Fakten: Der Falke-Neubau aus finanzieller und vertragsrechtlicher Sicht Ende April soll der Rohbau stehen

Schräg von oben (und ohne Dach): Von links bis zum oberen Rand erstreckt sich entlang der Lindenstraße das Gebäude mit vier Umkleide- und Duscheinheiten, nach rechts unten geht es weiter mit Lager- und Büroräumen und dem Falke-Treff.

Schräg von oben (und ohne Dach): Von links bis zum oberen Rand erstreckt sich entlang der Lindenstraße das Gebäude mit vier Umkleide- und Duscheinheiten, nach rechts unten geht es weiter mit Lager- und Büroräumen und dem Falke-Treff. Foto: Engelshove

Saerbeck - 

Bauherr und offizieller Bezahler ist der SC Falke. Dahinter steckt der Gedanke, dass ein Verein günstiger bauen kann als die öffentliche Hand. Darüber hinaus hat der Sportclub im Finanzierungsbeschluss des Rats Ausfallbürgschaften über die gesamte Bausumme von 1,1 Millionen Euro bekommen. Die Kosten für alles, was nicht direkt Falke-Treff ist, summieren sich laut den Berechnungen auf 900 000 Euro.

Von Alfred Riese

Die Löcher vom symbolischen ersten Spatenstich am Samstag sind wieder zugeschüttet, die Arbeiten für den Neubau von Umkleiden und Falke-Treff haben am Montag begonnen. Im Papier-Archiv ist der Zeitungsbericht über die Pläne für diesen lange erwarteten, aber im Jahr 2015 wegen steuerrechtlicher Probleme verzögerten Neubau allerdings schon etwas vergilbt. Der Beschluss des Gemeinderats dazu datiert aus dem Juli 2014.

Der Entwurf stammt von der Gemeinde-Architektin Claudia Helmer und war seinerzeit die kostengünstigste von drei Alternativen. Er wurde vom Büro Engelshove, Neuenkirchen, überarbeitet. Das hat auch die Kosten berechnet: knapp 1,1 Millionen Euro brutto, ohne Einsparungen, die möglicherweise dem SC Falke als Bauherrn gelingen. Bis Ende April (laut Prognose des Bauunternehmens Groß-mann) soll der Rohbau fertig sein und damit die Verbesserungen gegenüber dem alten Gebäude sichtbar.

Bis zu seinem Abriss im November vergangenen Jahres bot das alte, abgängige und seit Frühjahr 2014 nicht mehr genutzte Gebäude zwei Duschräume und fünf Umkleiden in ungünstiger Anordnung. Der Neubau mit 472 Quadratmetern Nutzfläche hat drei Einheiten mit Dusche und je zwei Umkleiden sowie zusätzlich eine Dusche mit einer Umkleide. Die „Flure“ liegen zum größten Teil außerhalb des Gebäudes unter Vordächern. Die Kabinen sind durch Türen zum Fußballplatz hin direkt zugänglich. Im Gebäudeteil entlang der Lindenstraße sind außerdem Lager- und Büroräume untergebracht. In dem Teil zur Sporthalle hin finden sich ein Besprechungsraum, die Schiedsrichter-Umkleide, Be­sucher-WCs sowie Lager und Küche für den Falke-Treff. Dieser Gebäudeteil soll länger ausfallen als bisher.

Bauherr und offizieller Bezahler ist der SC Falke. Dahinter steckt der Gedanke, dass ein Verein günstiger bauen kann als die öffentliche Hand. Darüber hinaus hat der Sportclub im Finanzierungsbeschluss des Rats Ausfallbürgschaften über die gesamte Bausumme von 1,1 Millionen Euro bekommen. Die Kosten für alles, was nicht direkt Falke-Treff ist, summieren sich laut den Berechnungen auf 900 000 Euro. Die Gemeinde hat sich verpflichtet, diesen Teil in zehn Jahren zum Preis der Restschuld der Kredite zu kaufen. Bis dahin zahlt sie die Sportpauschale des Landes NRW als Miete an den SC Falke, um die Umkleiden gleich wieder für den Vereins- und Schulsport zur Verfügung zu stellen. Die Kredite für die Umkleiden bedient der Verein aus dieser Miete.

Ins Zeug legen muss sich der Verein gemäß der Finanzierungskonstruktion allerdings für die 200 000 Euro, die der Falke-Treff kosten soll. Und hat es auch schon getan, zuletzt mit dem Weihnachtsbaumverkauf auf dem Sportgelände. Das Klinkenputzen, Unterstützeranwerben und Spendensammeln geht aber weiter. Um hier Möglichkeiten zu eröffnen, hat die Gemeinde dem Verein weitreichende Freiheiten beim Sponsoring eingeräumt, etwa bei der bereits vollzogenen Benennung des Sportplatzes als „Sparkassen-Stadion“ oder auch, wie schon nur halb im Scherz vorgeschlagen wurde, der Platzierung von Werbung auf einzelnen Duschköpfen.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3733513?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F185%2F