Do., 14.01.2016

Altengemeinschaft St. Georg Glückwunsch für 1269 Jahre

Ein Blümelein im Topf und etwas Süßes gab es für die „Geburtstagskinder“ des letzten Quartals 2015 beim Treffen der Altengemeinschaft St. Georg im Pfarrheim.

Ein Blümelein im Topf und etwas Süßes gab es für die „Geburtstagskinder“ des letzten Quartals 2015 beim Treffen der Altengemeinschaft St. Georg im Pfarrheim. Foto: Alfred Riese

Saerbeck - 

Eine schöne Tradition sind die Glückwünsche für die „Geburtstagskinder“ der Altengemeinschaft St. Georg. 15 Gratulationen für das zurückliegende Quartal gab es jetzt, nebst Topfblumen und Pralinen.

Von Alfred Riese

Auf zusammen stolze 1269 Jahre bringen es die 15 „Geburtstagskinder“, denen die Altengemeinschaft St. Georg am Mittwoch mit einem Topfblümchen und Pralinen gratulierte. Sie feierten ihre Jahrestage im letzten Quartal 2015. „Bleibt gesund und kommt immer mittwochs wieder“, gab Rita Niehues, Teamsprecherin der Altengemeinschaft, ihnen im Pfarrheim mit auf den Weg. Wären die 15 ein Mensch, fiele ihre Geburt in das Jahr 746. Im byzantinischen Reich steht Kaiser Konstantin V noch am Anfang seiner Regentschaft. Im fränkischen Reich ist Pippin der Jüngere der so genannte Hausmeier von Neustrien. Sein Amtskollege Karlmann, Verwalter von Austrien, beendet dort, wo später die Schwabe wohnen, im Blutgericht zu Cannstatt die Selbstbestimmung der Alamannen, eines westgermanischen Volksstamms. Während der Amtszeit von Papst Zacharias wirft ein Konzil Uriel aus dem Chor der Erzengel. Er selbst verbietet den Verzehr von Hasenfleisch, weil der gerne gegessene Feldhase als Fruchtbarkeitssymbol moralgefährdend wirken soll.

Im vierten Quartal 2015 Geburtstag hatten von der Altengemeinschaft Anneliese Bringemeier (87 Jahre), Anni Konermann (87), Paula Kötter (91), Helmut Hünteler (79), Käte Werfel (88), Alfred Maimann (82) und Freya Schriewer (92). Den Jahrestag ihrer Geburt feierten vom Seniorenzentrum am See Josefa Mühlmeyer (90), Margret Berg (77), Gerda Vormann (74), Ingrid Riegler (79), Rotraud Nissen (92), Josef Winnemöller (85), Klaus-Dieter Schilling (86) und Inge Gödde (80).

Neben Kaffee, Kuchen, kalten Getränken, Klönen, Karten- und Brettspielen gibt es bei der Altengemeinschaft der St.-Georg-Pfarrgemeinde immer wieder Gäste mit besonderen Aktionen. Teilnehmen an den Treffen kann jeder. Sie finden mittwochs von 15 bis 17 Uhr im Pfarrheim statt. Es gibt einen Fahrdienst.

► Kontakt: Rita Niehues, ✆  0 25 74/ 83 48.

Leserkommentare

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Nur eine Abstimmung möglich!

Ihre Bewertung wurde geändert.

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5

1 Stern = überhaupt nicht gut; 5 Sterne = hervorragend

Google-Anzeigen

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3737503?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F185%2F