Jugendbildungsstätte
Der Freizeitraum kann jetzt mithalten

Saerbeck -

Der Party- und Freizeitraum in der Jugendbildungsstätte Saerbeck präsentiert sich im neuen Outfit. Der Raum wurde in den vergangenen Wochen renoviert und zeigt sich nun im zeitgemäßen Design.

Montag, 12.02.2018, 17:02 Uhr

Im zeitgemäßen Design zeigt sich nach der Renovierung der Freizeitraum.
Im zeitgemäßen Design zeigt sich nach der Renovierung der Freizeitraum. Foto: Jugendbildungsstätte

„Die Aufenthaltsqualität und Atmosphäre, die die Besucher der Jugendbildungsstätte etwa aus den Gruppenräumen kennen, ist nun auch wieder im Freizeitbereich zu spüren“, schreibt die Jugendbildungsstätte in einer Pressemitteilung.

Die Renovierung und Neugestaltung war nötig geworden, weil der Raum in die Jahre gekommen war. Eine veraltete Ausstattung und die intensive Nutzung taten ein Übriges. So wurde etwa die überdimensionierte Theke verkleinert und durch eine gemütlichere Anlage ersetzt. Ebenfalls wurde auf eine angenehme Beleuchtung und ansprechende Möblierung geachtet. Auf den ersten Blick weniger auffällig, aber umso wichtiger war die Verbesserung der Raumakustik. Der Fußboden, in warmen Brauntönen gehalten, rundet den guten Eindruck ab.

Die Maßnahme war möglich dank der finanziellen Unterstützung durch den Landschaftsverband Westfalen-Lippe und durch den Kreis Steinfurt. Außerdem steuerte die Jugendbildungsstätte Eigenmittel bei. Das Bistum Münster ermöglichte durch einen Zuschuss die Anschaffung der neuen Möbel.

Renoviert wurde auch der Tagungsraum 5, der nicht nur optisch, sondern auch funktional (bessere Akustik, neue Moderationswände) aufgewertet wurde.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5515792?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F185%2F
Auto-Freaks sorgen auf Ahlener Zechengelände für Ärger
Die Fläche zwischen den Fördertürmen ist beliebter Treffpunkt der jungen Fahrer mit lautstark getunten Autos. Diesen dichtzumachen, könnte Teil der Lösung sein, hoffen die Anlieger.
Nachrichten-Ticker