Mi., 24.05.2017

Städtische Fläche am Sonnenschein-Rand Airsoft-Gelände nimmt Formen an

Steinfurt - Wenn die Politik zustimmt, soll im Sommer mit der Herrichtung der Fläche begonnen werden mehr...

Mi., 24.05.2017

Technischer Defekt Teleskoplader gerät in Brand

Die Feuerwehr konnte den Teleskoplader auch nicht mehr vor dem Totalschaden retten. Als Ursache für den Brand wird eine technische Ursache vermutet

Burgsteinfurt - Totalschaden für Teleskoplader mehr...


Mi., 24.05.2017

„Die Situation ist brenzlig“ Krise: Vereinigte werden kopflos

Georg Hellmann (r.) hört als Präsident der Vereinigten Schützen auf. Angekündigt hatte er diesen Schritt vor über einem Jahr. Einen Nachfolger gibt es nicht – und am Mittwoch ist Jahreshauptversammlung.

Steinfurt - Bis Mittwoch müssen die Vereinigten Schützen einen Vorsitzenden finden – sonst droht nicht nur ihnen, sondern auch Großveranstaltungen wie dem Karnevalsumzug das Ende. Von Axel Roll mehr...


Mi., 24.05.2017

1. Steinfurter Autorentreff Komfortabel ist anders

Kündigen einen spannenden Video- und Bildervortrag an:  Dr. Peter Krevert (Kulturforum), Helmut Döring (Radsportabteilung Marathon Steinfurt), Ludger Mester (RSV Friedenau Steinfurt), Monika Frieling, Rainer Nix (Stadtbücherei) und Alfred Heptner (Heimatverein Borghorst, v.l.).

Steinfurt - Wie reist der moderne Mensch von heute? Im Flugzeug, mit dem Schiff, per Auto? Welches Verkehrsmittel er auch nutzt, meist hat er’s auf jeden Fall recht komfortabel. Was aber, wenn Bequemlichkeit nicht das entscheidende Motiv ist? Diesen Fragen geht der „1. mehr...


Di., 23.05.2017

Schützen lassen es richtig krachen Wilmsberger fahren großes Geschütz auf

Nur die offiziellen „Kanoniere“ der Wilmsberger dürfen das Geschütz abfeuern: Ulrich Heerdt (r.) und Patrick Janning.

Borghorst - Die Wilmsberger lassen es am Mittwoch vor Christi Himmelfahrt ordentlich krachen – nämlich wenn zum ersten Mal die neue Kanone zum Einsatz kommt, die sich der Schützenverein gerade gegönnt hat. Von Regina Schmidt mehr...


Di., 23.05.2017

Solaranlage installiert „Posten 48“ unter Strom

Moderne Beleuchtung für das alte Schrankenwärterhäuschen:  Die ehrenamtlichen Heimatfreunde Laurenz Wiggelinghoff, Karl-Heinz Benkendorf, Bernd Benkendorf und Richard Raue (v.l.) bei der Montage der Solaranlage.

Steinfurt - „Das hätte noch mein Schwiegervater Josef Sander erleben müssen, der hier seinen Dienst in den 50er-Jahren als Schrankenwärter für zwei Bahnübergänge versah“, sagte Laurenz Wiggelinghoff, als er jetzt die LED-Leuchten am Postenhäuschen 48 der Radbahn einschaltete. Von Herm.-Josef Pape mehr...


Di., 23.05.2017

IT.NRW-Statistik Weniger Abgänger ohne Abschluss

Von der Schule ohne Abschluss? In Steinfurt ist dies eine absolute Ausnahme.

Steinfurt - Die Zahl der Schulabgänger ohne Hauptschulabschluss an den Steinfurter allgemeinbildenden Schulen ist 2016 im Vergleich zum Vorjahr von 7,5 auf 5,2 Prozent gesunken. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor, die das statistische Landesamt IT.NRW gestern veröffentlicht hat. Von Ralph Schippers mehr...


Mo., 22.05.2017

„Bis zum letzten Tag gekämpft“ Reygers meldet Insolvenz an

Reygers-Geschäftsführer Olaf Huge war optimistisch von der Heimtextil-Messe in Frankfurt zurückgekehrt. Mit den Abschlüssen war er sehr zufrieden gewesen.

Borghorst - „Mein Vater und ich haben bis zum letzten Tag um die Firma gekämpft – es tut uns leid, es hat leider trotzdem nicht geklappt.“ Olaf Huge siwe Huwe fiel die Entscheidung nicht leicht, am vergangenen Freitag musste sie aber getroffen werden: Die Borghorster Frottierweberei GmbH & Co KG hat Insolvenz angemeldet. mehr...


Mo., 22.05.2017

Monika Frieling geht in den Ruhestand Bücherei-Urgestein nimmt den Hut

Fast 29 Jahre lang hat sie die Fäden in der Stadtbücherei gezogen, jetzt wartet der Ruhestand: Monika Frieling tritt einen neuen Lebensabschnitt an.

Steinfurt - An ihren ersten Arbeitstag in der Stadtbücherei erinnert sich Monika Frieling noch ganz genau: Am 15. Oktober 1988 nahm die Diplom-Bibliothekarin ihre Arbeit in Steinfurt auf. Nach zusammengerechnet fast 29 Jahren beendet die gebürtige Coesfelderin jetzt ihre berufliche Laufbahn. Von Ralph Schippers mehr...


Mo., 22.05.2017

Entscheidung im Rat Gymnasien sollen künftig kooperieren

Steinfurt - Der Rat der Stadt hat in seiner jüngsten Sitzung mehrheitlich dem vom Schulausschuss befürworteten Beschlussvorschlag der Verwaltung zugestimmt, in einem Modellversuch für zunächst vier Schuljahre anteilige Fahrtkosten für diejenigen Schüler des Borghorster Gymnasiums zu übernehmen, die an der Kooperation mit dem Emsdettener Pendant teilnehmen. Von Ralph Schippers mehr...


Mo., 22.05.2017

Schützenfest der Wilmsberger Kaiser, König, Jubilare

40 Jahre ist das Bild des Wilmsberger Throns alt. Damals hatte Ludger Tappe die Königswürde errungen.

Borghorst - Ein Schützenfest mit der Einweihung einer Kanone – mit diesem ungewöhnlichen Programmpunkt warten die Wilmsberger Schützen in diesem Jahr auf. Los geht das Spektakel am morgigen Mittwochabend. mehr...


So., 21.05.2017

Tag der offenen Tür bei Lernen fördern Verlässlicher Begleiter junger Leute

Hielten den „roten Faden“ in der Hand: Sönke Delarue, Klaus Meiers, Dr. Klaus Effing, Bernhard Jäschke und Beate Ringele (v.l.).

Steinfurt - Sich in der Holzwerkstatt über die Geheimnisse des Baus von Modellschiffen informieren, im Metallbereich selbst einen Flaschenöffner herstellen, die eigene Sprachkompetenz testen – die Auswahl an Möglichkeiten, die Einrichtung „Lernen fördern“ zu erkunden, war am Samstag beim Tag der offenen Tür groß. mehr...


So., 21.05.2017

Ballettaufführung der Musikschule „Kleine Hexe“ mit viel Esprit und Charme

Liebevoll gestaltete Bühnenbilder und Kostüme taten ein Übriges zu der gelungenen Aufführung, für die die jungen Akteurinnen monatelang geübt hatten.

BurgSteinfurt - Ein zeitloses Märchen, mit ganz unterschiedlichen Musik-Genres und klassischen Ballettelementen umgesetzt, präsentierten am Wochenende 100 junge Darstellerinnen in der Aula des Gymnasiums Arnoldinum. Von Jens Spickermann mehr...


So., 21.05.2017

Koordinator Resit Capanoglu Ein Mann für alle (Flüchtlings-)Fälle

Der städtische Flüchtlingsbeauftragte Resit Capanoglu (2.v.l.) bei seinem fast täglichen Gespräch mit Flüchtlingen in der Unterkunft am Rathaus (v.l.): Amadou Diallo (Guinea), Mohammed Aman Danish (Afghanistan) und Alio Jallo (Guinea).

steinfurt - Für die Mitarbeiter im Fachdienst Soziales der Stadt ist er ein Glücksfall: Resit Capanoglu kümmert sich seit 2015 um die Flüchtlinge in der Stadt. Offiziell nennt sich der 39-Jährige Koordinator, im Alltag trifft ob seiner Aufgabenvielfalt eher der Begriff „Mädchen für alles“ zu. Von Detlef Held mehr...


Fr., 19.05.2017

Verabschiedung des Technischen Beigeordneten Reinhard Niewerth Stehende Ovationen für 28 Jahre

Auch die ehemaligen Spitzen von Rat und Verwaltung verabschiedeten Reinhard Niewerth in den Ruhestand: Baudezernent Bernhard Brinkschmidt, Bürgermeister Franz Brinkhaus und Stadtdirektor Ernst-Werner Wortmann (v.l.)

Steinfurt - Stehende Ovationen, die gibt es selten im Bürgersaal des Rathauses. Am Donnerstagabend standen sie alle auf und klatschten. Die Mitglieder des Rates, die Mitarbeiter der Verwaltung und die Gäste im Zuschauerraum. Mit ihrem Applaus ehrten sie Reinhard Niewerth für sein berufliches Lebenswerk. Nach 22 Jahren an der Spitze des Baudezernates geht er in den vorzeitigen Ruhestand. Von Axel Roll mehr...


Fr., 19.05.2017

25 Jahre Camphill Nach holprigem Start fest etabliert

Leben und Arbeiten in der Gemeinschaft: Bei der Camphill-Dorfgemeinschaft gibt es eine große Aufgabenvielfalt, die von der Textilherstellung über die Arbeit in der Bäckerei oder Landwirtschaft bis hin zu Projekten wie dem Insektenhotel der Landschaftspflegegruppe reicht.

BurgSteinfurt - Mit nur vier Bewohnern, wegen der Betonung des Gemeinschaftsgefühls auch „Dörfler“ genannt, fing Anfang Februar 1992 alles an. Jetzt feiert die Camphill-Dorfgemeinschaft ihren 25. Geburtstag. Von Ralph Schippers mehr...


Fr., 19.05.2017

CDU kritisiert Pläne für das Weberquartier „Bebauung ja, aber nicht so“

Borghorst - Die CDU-Fraktion macht mobil gegen die neuen Pläne für das Areal der Websäle I und II. Von Axel Roll mehr...


Fr., 19.05.2017

Ausstellung im Bauhaus-Museum Kunst von Kindern

Die Wiesenblumen von Heinrich Neuy bekam Tochter Hedwig Seegers als Siebenjährige geschenkt.

Borghorst - Hedwig Seegers kann richtig ärgerlich werden, wenn sie kindliche Kreativität von den Erwachsenen nicht genügend gewürdigt sieht. „Dabei sind sie so fantasievoll wie ausdrucksstark“, schwärmt die Tochter von Bauhauskünstler Heinrich Neuy und schaut dabei auf die Werke, die ab dem morgigen Sonntag (21. Mai) unter der Überschrift „Kinder und Kunst und Kultur“ im Bauhausmuseum am Kirchplatz 5 gezeigt werden. Von Axel Roll mehr...


Sa., 20.05.2017

Ortstermin Borghorst „Wir leben von der Natur“

Kulturforum-Direktorin Dr. Barbara Hermann hatte den Referenten Dr. Dirk Niedermeyer begrüßt.

Borghorst - Premiere bei den „Ortsterminen“ des Kulturforums: Erstmals fand die in Burgsteinfurt schon seit längerem etablierte Reihe auch in Borghorst statt. Zum Auftakt war Dr. Dirk Niedermeyer von der Fürstlichen Domänenkammer zu Gast. Von Karl Kamer mehr...


Do., 18.05.2017

Neubau am Bahnhof Quantensprung an die Goldstraße

Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer zeigte sich beeindruckt vom Neubau und probierte im Fitnessstudio gleich schon mal ein Gerät aus. Mit im Bild (v.I.): René, Dieter und Annette Wackmann (Clever fit), Elke Viefhues (Stadt Steinfurt), Anja Jüttemann (Physiotherapeutin), Architekt Dirk Baldauf sowie Khaled und Sami Abdullah (Autoshop Pro).

BurgSteinfurt - Auf 120 Quadratmetern ist Khaled Abdullah vor sieben Jahren mit seinem Auto-Shop Pro an der Leerer Straße angefangen, jetzt steht der Kfz-Meister und Autoteilehändler vor einem Quantensprung in seiner gewerblichen Tätigkeit: Sein Geschäftsneubau an der Goldstraße steht nach gut einem Jahr Bauzeit kurz vor der Fertigstellung. Von Ralph Schippers mehr...


Do., 18.05.2017

Digitaler Visitenkarten-Tausch mit Social Beam Jan Schmidt schreibt sich seine Apps selbst

Jan Schmidt ist ein echter Computer-Freak. Gerade hat er eine App entwickelt, mit der man per Smartphone die Kontaktdaten tauschen kann.

Altenberge - Facebook, Instagram, Snapchat, What‘s App – Je größer das soziale Netzwerk, desto besser. Aber wer kennt das nicht? Die Pflege der vielen Kontaktdaten macht ganz schön Arbeit. Jan Schmidt hat das im Freundeskreis oft erlebt und Abhilfe geschaffen. Er hat sich eine App geschrieben: "Social Beam". Von Axel Roll mehr...


Do., 18.05.2017

„Nur die Zeiger sind gleich geblieben.“ Dem die Stunde schlägt

An Schmuckstücken wie dieser etwa 150 Jahre alten Kaminuhr hängt das Herz von Willi Tappe.

Burgsteinfurt - Für Willi Tappe ticken die Uhren gerade rückwärts – und zählen die Stunden, bis der Uhrmachermeister am kommenden Samstag in Rente geht. In seinem langen Berufsleben hat sich technisch so einiges verändert – aber nach wie vor fasziniert ihn die Schönheit klassischer mechanischer Uhrwerke. Von Bernd Schäfer mehr...


Do., 18.05.2017

Max trommelt: Iron Maiden im Rechtsstreit

Brian Johnson ist auf dem Weg der Besserung.

Eine der bekanntesten britischen Bands, Iron Maiden, muss sich demnächst vor Gericht verantworten und zwar, weil angeblich Rechte an einem ihrer am meisten gespielten Songs eingeklagt werden. Die Rede ist von „Hallowed be thy name“. mehr...


Do., 18.05.2017

Neuer Kindergarten an der Kaiser-Karl-Straße „Wir konnten es kaum glauben“

Kinder und Erwachsene freuen sich über den neuen Kindergarten an der Kaiser-Karl-Straße, der jetzt offiziell seiner Bestimmung übergeben wurde.

Borghorst - Ein gutes halbes Jahr haben die Kinder und Erzieherinnen der Outlaw-Kita in der Regenbogenschule ihr Übergangsdomizil gehabt. Ende Januar sind sie in das neue Gebäude an der Kaiser-Karl-Straße umgezogen. „Wir konnten es kaum glauben, aber in drei Stunden war dank der Hilfe durch die Eltern der Umzug geschafft“, erinnerte sich Kita-Leiterin Melina Jüngst bei der offiziellen Einweihungsfeier. mehr...


Do., 18.05.2017

Neuer Vorschlag für Ersatz der Göckenteich-Brücke Clou oder Witz hoch drei?

Teich, Zaun als Grenze zum Flachwasserbereich,  Weg und dann die Bank – so könnte der Uferweg mit Ruhebank aussehen, den der Fachdienst Tiefbau im Bauausschuss vorgestellt hat. Die dünnen braunen Linien markieren die Brücke.

Borghorst - Ein Uferweg entlang des Göckenteichs als Ersatz für die marode Brücke war schon einmal durchgefallen. Die Idee, die Wolfgang Spille als zuständiger Fachdienstleiter am Mittwochabend im Bauausschuss präsentierte, ist zwar auch ein Weg, der anstelle der Brücke die Verbindung zwischen Rubensstraße und Familienbildungsstätte herstellen soll. Aber es ist ein ganz besonderer. . . Von Axel Roll mehr...


1 - 25 von 240 Beiträgen

Das Wetter in Steinfurt

Heute

26°C 13°C

Morgen

29°C 16°C

Übermorgen

29°C 16°C
In Zusammenarbeit mit

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter