Portrait über Schulleiter Gerd Clancett
„Es geht nur mit Herzblut“

steinfurt -

Seit Schuljahresbeginn ist Gerd Clancett nicht mehr Konrektor, sondern Rektor der Burgsteinfurter Schule am Bagno. Der 49-Jährige ist, wie er selber sagt, „ein Schollenmensch“ – aber auch aufgeschlossen, Neues auszuprobieren und zu unternehmen.

Freitag, 19.09.2014, 20:09 Uhr

Das ist das Bild, das Gerd Clancett zu seiner Ernennung als Schulleiter von den Kollegen bekommen hat.
Das ist das Bild, das Gerd Clancett zu seiner Ernennung als Schulleiter von den Kollegen bekommen hat. Foto: Drunkenmölle

Das Bild, das ihm die Kollegen zum Beginn des Schuljahres geschenkt haben, um ihm zur Ernennung zum neuen Rektor zu gratulieren, sagt mehr als 1000 Worte: Gerd Clancett kann sich des Respekts seiner Mitstreiter sicher sein. Er weiß, dass die Mannschaft in der ­Schule am Bagno geschlossen hinter ihrem neuen Chef steht. „Das ist eine tolle Sache“, freut sich der 49-Jährige über das Vertrauen, das in ihn gesetzt wird. Zwölf Jahre war Clancett in der Burgsteinfurter Hauptschule Konrektor. Jetzt ist er Schulleiter und in einer neuen Funktion und Rolle, die, so sagt er, von den Kollegen akzeptiert und wahrgenommen wird, was aber, und davon ist er ebenfalls überzeugt, an dem bisherigen vertrauensvollen Verhältnis überhaupt nichts geändert habe und ändern werde.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2753909?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F186%2F2591415%2F4852184%2F
Wagenknecht spaltet die Linke in Münster
Rüdiger Sagel kritisiert Sahra Wagenknecht schon lange, jetzt geht Hubertus Zdebel auf Distanz – aber auch auf Distanz zu Sagel.
Nachrichten-Ticker