Fr., 24.11.2017

Altes Ladenlokal von Büning Fleischerei Bittner zieht um

In das Ladenlokal der Fleischerei Büning zieht jetzt Bittner ein.

In das Ladenlokal der Fleischerei Büning zieht jetzt Bittner ein. Foto: Vera Szybalski

Borghorst - 

Bewegung in der Borghorster Geschäftswelt: Schönwerk folgt auf Mersch, Dreier schließt, Fun bike macht zu, dafür wechselt Fahrrad Hartmann von der Mittelstraße in den Laden des Motorradhändlers. Und nun zieht auch noch die Fleischerei Bittner um.

Von Axel Roll

Nachdem die Traditionsfleischerei Büning schon vor über zwei Jahren ihre Türen geschlossen hat, kehrt in das Ladenlokal an der Münsterstraße am 1. März neues Leben ein. Die Familienfleischerei Bittner zieht dort ein – nachdem sie ihr Geschäft im Lidl an der Altenberger Straße wegen der geplanten Vergrößerung des Discounters aufgeben musste.

„Wir haben lange überlegt. Aber uns haben so viele Kunden angesprochen, dass wir gar keine andere Wahl hatten“, sagt Iris Bittner auf Anfrage. In der neuen Lokalität wollen die Bittners auch ein erweitertes Angebot vorhalten: „Wir werden auf jeden Fall einen Mittagstisch anbieten.“ Es soll selbstgekochte Hausmannskost geben, wie die Kunden es vom Vorgänger gewohnt waren. Das Hauptaugenmerk liegt aber natürlich auf Fleisch- und Wurstwaren.

Für Familie Bittner ist der Gang zur Münsterstraße ein Wagnis. „Wir hoffen ganz stark, dass unsere Kunden mitziehen“, so Iris Bittner. Wie groß die Laufkundschaft sein wird, könne sie jetzt noch nicht abschätzen. Wer sich aber jetzt schon riesig über die Neueröffnung freut, ist das Bittner-Team, das derzeit noch an der Altenberger Straße hinter dem Tresen steht. Iris Bittner: „Die Mitarbeiter wollten auf jeden Fall weiterhin zusammenarbeiten.“

Leserkommentare

Google-Anzeigen

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5310585?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F186%2F