4. „feminin“-Frauenflohmarkt
Schätze aus dem Schrank

Steinfurt -

Gehofft hatten sie es schon – wissen, dass ihr Frauenflohmarkt ein solcher Erfolg wird, konnten sie es aber nicht. Umso glücklicher sind die Mitglieder des Borghorster Frauennetzwerks, die Anmeldungen zur nunmehr vierten Auflage annehmen zu können.

Donnerstag, 15.02.2018, 15:02 Uhr

Die Plakate und Flyer sind frisch gedruckt, die Taschen, in denen die frisch erworbenen Flohmarktschnäppchen nach Hause getragen werden können auch: Die Netzwerkfrauen freuen sich auf den nächsten „feminin“-Markt.
Die Plakate und Flyer sind frisch gedruckt, die Taschen, in denen die frisch erworbenen Flohmarktschnäppchen nach Hause getragen werden können auch: Die Netzwerkfrauen freuen sich auf den nächsten „feminin“-Markt. Foto: Bernd Schäfer

Rund 90 Stände werden es am 17. und 18. März (Samstag und Sonntag) im Burgsteinfurter MLH Haus der Bürger sein, an denen die Besucher beim „feminin“-Frauenflohmarkt die unterschiedlichsten Dinge finden – die eines gemeinsam haben: Sie sind entweder gebraucht oder selbst gemacht.

„Gut erhaltene Damenkleidung, Schuhe, Schmuck, Accessoires“, umreißt Mitorganisatorin Anne Mersch das Angebot. Viele Stände sind bereits vergeben, in einem Bereich hoffen die Organisatorinnen jedoch besonders dringend, noch zulegen zu können: „Wir suchen noch Ausstellerinnen für XXL-Kleidung.“

Die Standmiete beträgt fünf Euro pro Standmeter pro Tag – es ist nämlich durchaus möglich, nur an einem der beiden „feminin“-Tage vertreten zu sein. „Wir freuen uns, wenn es an den Tagen ein bisschen Abwechslung gibt“, sagt Anne Mersch.

Ein Provision für verkaufte Sachen nehmen die Organisatorinnen nicht, wohl aber einen Eintritt in Höhe von zwei Euro von den Besucherinnen. Und natürlich gerne auch den Besuchern: „Männer sind ebenfalls herzlich willkommen – nicht nur als Taschenträger!“ Den Erlös aus Eintritt und Standgebühr lässt das Frauennetzwerk wieder ini die Verschönerung der Borghorster Innenstadt fließen. In diesem Jahr sollen davon Rosen für die in der Fußgängerzone verteilten Pflanzkübel angeschafft werden.

Für die Pausen vom Stöbern gibt es eine Caféteria unter anderem mit von Lisa Althoff gebackenen Kuchen.

Wer am 17. und/oder 18. März einen Stand mit Schätzen aus Kleiderschrank oder Schmuckköfferchen im MLH aufbauen möchte, kann sich unter Telefon 0152 / 21 50 78 51 anmelden

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5526451?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F186%2F
Miatke schockt Preußen Münster in der Kältekammer Zwickau
Fußball: 3. Liga: Miatke schockt Preußen Münster in der Kältekammer Zwickau
Nachrichten-Ticker