Das Wasser von oben wurde beim Borghorster Brunnenfest zum Glück schnell wieder abgestellt
Immer wieder ein Erlebnis

Borghorst -

„Es macht einfach Spaß und jeder Aufritt ist ein neues, spannendes Erlebnis.“ Mit dieser Motivation im Rücken betritt das Ensemble des Kinder- und Jugendcircus Alfredo stets die Manege.

Sonntag, 29.04.2018, 18:04 Uhr

Der Zauberer Pit erwies sich auch beim Luftballon knoten äußerst geschickt – sehr zur Freude der Kinder.
Der Zauberer Pit erwies sich auch beim Luftballon knoten äußerst geschickt – sehr zur Freude der Kinder. Foto: Rainer Nix

Am Sonntag gastierte der Circus, der sich ausdrücklich mit „C“ schreibt, auf dem 30. Brunnenfest in Borghorst. Schnell wurde er mit drei Auftritten von jeweils 45 Minuten zur großen Attraktion.

„1986 wurde der Circus in Münster gegründet“, so Direktor Thomas Egbers. „Wir wollen keine Hochleistungsartistik zeigen, wir möchten Kindern und Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung bieten“, beschreibt er. Auf dem Brunnenfest bekam das Ensemble aus rund 30 Akteuren jede Menge Fans dazu.

Einrad- und Trapezdarbietungen, Drahtseilakte, Akrobatik am Ring, Jonglage – alles war dabei, was eine gute Zirkusvorstellung ausmacht. Es liefen sogar, man höre und staune, zwei „Dinosaurier“ durch die Manege, ebenso ein kleines Rudel „Löwen“, ein „Kamel“ und andere Kreaturen. 1986 zunächst in kirchlicher Trägerschaft gegründet ist der Circus heute eigenständiger Verein. Kinder und Jugendliche sind mit sichtbar viel Spaß dabei und lieben es, in die Rollen von Clowns, Dompteuren, Akrobaten aber auch von Tieren zu schlüpfen. Bereits am frühen Sonntagmorgen zog der Flohmarkt in der Emsdettener Straße und auf dem Heimannplatz viele Borghorster in die City.

Gudrun Sestendrup, die geschäftsführende Vorsitzende der Werbegemeinschaft Borghorst, und Klaus Meiers, stellvertretender Bürgermeister, eröffneten das Brunnenfest um 12 Uhr mittags. Jetzt sprudeln die zahlreichen Brunnen der Stadt nach langer „Trockenzeit“ im Winter wieder. Zwei Gruppen der Tanzschule „Ballroom“ zeigten ein Line-Dancing im Western Style und Hip-Hop. Nachdem die Sonne sich zunächst schwer tat wurde es doch noch ein Tag mit schönem Wetter bei angenehmen Temperaturen. Das lockte viel Publikum in die Innenstadt, bald waren die zahlreichen Sitzplätze der Gastronomie „Auf dem Schilde“ besetzt. Eine Automeile informierte über Neuigkeiten auf dem Sektor „Benzinkutschen“. Der Arbeitskreis Kindernothilfe war vor Ort und sammelte Spenden für Mädchen und Jungen auf Haiti. Die Geschäfte hielten ihre Türen von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

30. Borghorster Brunnenfest

1/21
  • Mit vielen Attraktionen startete die Borghorster Innenstadt am Sonntag in den Frühling. Foto: Rainer Nix
  • Mit vielen Attraktionen startete die Borghorster Innenstadt am Sonntag in den Frühling. Foto: Rainer Nix
  • Mit vielen Attraktionen startete die Borghorster Innenstadt am Sonntag in den Frühling. Foto: Rainer Nix
  • Mit vielen Attraktionen startete die Borghorster Innenstadt am Sonntag in den Frühling. Foto: Rainer Nix
  • Mit vielen Attraktionen startete die Borghorster Innenstadt am Sonntag in den Frühling. Foto: Rainer Nix
  • Mit vielen Attraktionen startete die Borghorster Innenstadt am Sonntag in den Frühling. Foto: Rainer Nix
  • Mit vielen Attraktionen startete die Borghorster Innenstadt am Sonntag in den Frühling. Foto: Rainer Nix
  • Mit vielen Attraktionen startete die Borghorster Innenstadt am Sonntag in den Frühling. Foto: Rainer Nix
  • Mit vielen Attraktionen startete die Borghorster Innenstadt am Sonntag in den Frühling. Foto: Rainer Nix
  • Mit vielen Attraktionen startete die Borghorster Innenstadt am Sonntag in den Frühling. Foto: Rainer Nix
  • Mit vielen Attraktionen startete die Borghorster Innenstadt am Sonntag in den Frühling. Foto: Rainer Nix
  • Mit vielen Attraktionen startete die Borghorster Innenstadt am Sonntag in den Frühling. Foto: Rainer Nix
  • Mit vielen Attraktionen startete die Borghorster Innenstadt am Sonntag in den Frühling. Foto: Rainer Nix
  • Mit vielen Attraktionen startete die Borghorster Innenstadt am Sonntag in den Frühling. Foto: Rainer Nix
  • Mit vielen Attraktionen startete die Borghorster Innenstadt am Sonntag in den Frühling. Foto: Rainer Nix
  • Mit vielen Attraktionen startete die Borghorster Innenstadt am Sonntag in den Frühling. Foto: Rainer Nix
  • Mit vielen Attraktionen startete die Borghorster Innenstadt am Sonntag in den Frühling. Foto: Rainer Nix
  • Mit vielen Attraktionen startete die Borghorster Innenstadt am Sonntag in den Frühling. Foto: Rainer Nix
  • Mit vielen Attraktionen startete die Borghorster Innenstadt am Sonntag in den Frühling. Foto: Rainer Nix
  • Mit vielen Attraktionen startete die Borghorster Innenstadt am Sonntag in den Frühling. Foto: Rainer Nix
  • Mit vielen Attraktionen startete die Borghorster Innenstadt am Sonntag in den Frühling. Foto: Rainer Nix
Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5696697?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F186%2F
Hells Angels bilden Trauerzug mit Hunderten Motorrädern
Trauerkorso von Nordhorn nach Münster: Hells Angels bilden Trauerzug mit Hunderten Motorrädern
Nachrichten-Ticker