„Kunst gegen Bares“
Alle müssen Vollgas geben

Steinfurt -

Die rosa Sparschweinchen sind schon hungrig, die Akteure heiß auf ihren Auftritt bei der ersten „Kunst gegen Bares“-Show am nächsten Mittwoch (9. Mai) in der Stadtbücherei Steinfurt. „Das wird mega-klasse“, verspricht Organisator Dirk Jäger.

Mittwoch, 02.05.2018, 15:05 Uhr

Rainer Nix, Dirk Jäger und Kaj Dönneweg (v.l.) freuen sich auf die „Kunst gegen Bares“-Premiere am 9. Mai in der Stadtbücherei – und versprechen, dass die Künstler ihr Publikum von den Stühlen reißen.
Rainer Nix, Dirk Jäger und Kaj Dönneweg (v.l.) freuen sich auf die „Kunst gegen Bares“-Premiere am 9. Mai in der Stadtbücherei – und versprechen, dass die Künstler ihr Publikum von den Stühlen reißen. Foto: bsch

Die rosa Sparschweinchen sind schon hungrig, die Akteure heiß auf ihren Auftritt bei der ersten „Kunst gegen Bares“-Show am nächsten Mittwoch (9. Mai) in der Stadtbücherei Steinfurt. „Das wird mega-klasse“, verspricht Organisator Dirk Jäger. Gerade hat er die Setlist des Abends vervollständigt, er kennt jeden und jede der auftretenden Künstler, Bands und Gruppen und ist sich sicher, dass alle es locker schaffen werden, ihr Publikum von den Hockern zu reißen. Und dass es am Ende ganz schwer sein wird, sich für einen zu entscheiden.

Aber genau darum geht es bei „Kunst gegen Bares": Jeder Showact hat zehn Minuten Zeit, um die Zuschauer zu begeistern, die am Ende die Sparschweine füttern. Eine Gage gibt es nämlich nicht, die sechs Euro Eintritt dienen alleine der Deckung der Nebenkosten. Entsprechend müssen sich die Künstler ins Zeug legen, damit sich der Abend für sie auch finanziell lohnt und die Zuschauer bereit sind, ihr jeweiliges Sparschein zu füttern. Gewinner des Abends ist der- oder diejenige, der oder die am meisten Geld im Schweinchen hat.

Bei der Premiere in Steinfurt, die um 20.15 Uhr startet, sind zu Gast: Jannik Fechner aus Havixbeck (Jonglage), Oliver West aus Alaska/Münster (Singer/Songwriter), Isabelle Wolff aus Gronau (Singer/Songwriterin), Endrik Thier aus Ahaus (Zauberer), Anna und Henry als Duo „ZweiZeit“ aus Lüdinghausen (Musik), Tim Perkovic aus aus Dinslaken (Stand-Up Comedy), Thorsten Dornbach aus Wesel (Stand-Up Comedy) sowie als Lokalmatadoren die Band „Painted Sky“ mit Frank Piochowiak, Anke Bresler und Norbert Faßbender aus Steinfurt.

In vielen Städten hat sich die „Kunst gegen Bares“-Idee schon einen festen Platz im Terminkalender der Besucher gesichert. Jetzt hoffen neben Dirk Jäger auch Rainer Nix vom Förderverein der Stadtbibliothek und deren Leiter Kaj Dönneweg, dass auch die Steinfurter daran Gefallen finden.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5704045?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F186%2F
600 Hells-Angels-Rocker zu Trauerfeier erwartet
Am Samstag (23. Juni) werden bei der Trauerfeier für ein Hells-Angels-Mitglied 600 Trauergäster erwartet.
Nachrichten-Ticker