Mo., 05.12.2016

Urteil fällt am 19. Dezember Staatsanwalt fordert viereinhalb Jahre Haft

Tecklenburg/Münster - Den drei Angeklagten im Alter von 45, 43 und 25 Jahren, die sich seit Anfang November vor dem Landgericht wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten müssen, droht eine mehrjährige Haftstrafe. Von Hans-Erwin Ewald mehr...

So., 04.12.2016

„Altstadtzauber“ lockt Menschenmassen Mit der „Gräfin“ über den Markt

So ein Bummel über den weihnachtlichen Markt ist lustig, finden offenbar diese Vier. Ebenso wie Heerscharen weiterer Besucher genossen sie das bunte Treiben beim „Altstadtzauber“. Wer wollte, konnte sich von „Gräfin Anna“ (kleines Bild) Geschichten über das historische Tecklenburg erzählen lassen.

Tecklenburg - Ein tolles Programm, fantasievolle Dekorationen, und das Wetter spielte auch mit: Kein Wunder, dass sich wahre Menschenmassen beim „Altstadtzauber“ in Tecklenburg wohlfühlten. Von Nicole Degutsch mehr...


Mo., 05.12.2016

Auszeit vom hektischen Treiben Besinnliches Spiel in der Stadtkirche

Boten Hörenswertes in der Stadtkirche (von links): Stefanie Bloch (Oboe). Gary Woolf (Querflöte) und Ulrike Lausberg (Orgel) sorgten mit einem adventlichen Konzert für eine besinnliche Verschnaufpause im Trubel des Marktes.

Tecklenburg - Wer vom Trubel auf dem Tecklenburger Adventsmarkt ein wenig verschnaufen wollte, der war beim Adventskonzert in der Stadtkirche richtig. Dort spielten Ulrike Lausberg an der Orgel, Stefanie Bloch an der Oboe und Gary Woolf an der Querflöte auf. Von Nicole Degutsch mehr...


Fr., 02.12.2016

Ledder Werkstätten eröffnen „LebensMittelpunkt“ Austauschen, klönen, einkaufen

Üppig und verlockend ist das Gemüseangebot im „LebensMittelpunkt“. Kaum ein Besucher verließ gestern das Geschäft, ohne eingekauft zu haben.

Tecklenburg-Leeden - „LebensMittelpunkt“ – Superintendent André Ost findet diesen Namen genial. Der Aufsichtsratsvorsitzende der Ledder Werkstätten (LeWE) war gestern voll des Lobes, als deren Geschäft im Herzen von Leeden eröffnet wurde. „Es ist ein Ort des Austausches und den Klönens – genau wie früher“, freute er sich. Daneben sollte man aber den Einkauf nicht vergessen. Von Ruth Jacobus mehr...


Fr., 02.12.2016

Lebendiger Adventskalender Erstes Türchen geöffnet

Mit Musik, Gesang und der Weihnachtsgeschichte sorgten unter anderem die Mollmäuse für eine Zeit der Besinnlichkeit.

Tecklenburg - Dunkel wirkte das alte Rathaus am Donnerstagabend. Dabei sollte dort doch das erste Türchen des Lebendigen Adventskalenders geöffnet werden. Dann erklang Musik. Mit Trompetenklängen wurden die Menschen eingeladen, hineinzukommen und gemeinsam mit den dort lebenden Flüchtlingen eine Zeit der Besinnung auf den Advent zu verbringen. Von Ruth Jacobus mehr...


Do., 01.12.2016

Kläranlage Ledde Wohin mit dem Abwasser?

Die überalterte Kläranlage in Ledde soll ausgebaut werden. Das schlägt ein Fachbüro als kostengünstigste Alternative vor.

Tecklenburg/Ledde - Der Ausbau der Kläranlage in Ledde ist die kostengünstigste Lösung des Problems. Vier Varianten hat das Fachbüro Emscher/Lippe Wassertechnik aus Essen im Auftrag der Stadt durchgerechnet und untersucht. Die Ergebnisse werden am Dienstag, 6. Dezember, im Werksausschuss vorgestellt. Von Ruth Jacobus mehr...


Do., 01.12.2016

Restarbeiten werden erledigt „Löwentor“ ist wieder eingerüstet

Das „Löwentor“ ist wieder eingerüstet. Die Fugen und die Balustrade werden erneuert. Bis zum Jahresende sollen die Arbeiten abgeschlossen werden. Wegen des Gerüstes wird das Tor zum „Altstadtzauber“ nicht so beleuchtet, wie es vorgesehen war (kleines Bild). Als Durchgang wird es ab heute aber geöffnet.

Tecklenburg - Es sollte der Blickfang werden beim „Altstadtzauber“, der heute beginnt. In weihnachtlichem Lichterglanz erstrahlt die Altstadt, auch auf dem Burgweg, direkt an der Ruine, gibt es eine Beleuchtung. Nur das markante Löwentor wird wohl nicht in Licht getaucht. „Das macht keinen Sinn“, meint ein wenig resigniert Sara Vandeck, Geschäftsführerin der Tecklenburg Touristik. Von Ruth Jacobus mehr...


Mi., 30.11.2016

Infos und Aktionen Hauptschule lädt zum Tag der offenen Tür ein

Willkommen in der Hauptschule: Samstag findet dort der Tag der offenen Tür statt.

Tecklenburg - Viele Informationen, Mitmach-Aktionen und kulinarische Leckereien gibt es am Samstag, 3. Dezember, von 11 bis 16 Uhr in der Hauptschule. Dort wird zum Tag der offenen Tür eingeladen. Ein Tag der offenen Tür, obwohl die Hauptschule ab dem kommenden Jahr zugunsten einer Gesamtschule sukzessiv auslaufen soll? Von Ruth Jacobus mehr...


Mi., 30.11.2016

„LebensMittelpunkt“ Freitag ist in Leeden Eröffnung

„LebensMittelpunkt“ : Freitag ist in Leeden Eröffnung

Am Freitag um 9.30 Uhr geht´s los: Der „LebensMittelpunkt“ der Ledder Werkstätten öffnet. mehr...


Do., 01.12.2016

Vierte Gitarrennacht Vielfalt ohne Grenzen

Nadja Kossinskaja und Christoph Berghorn konzertieren gemeinsam bei der vierten Gitarrennacht.

Tecklenburg - Ob Eric Clapton’s Version von „Rivers Of Tears“, bei der sich Piano, Gitarre und Gesang perfekt ergänzen, oder bei „Right Now“ von Van Halen: dass sich Gitarre und Klavier vertragen, wenn sie von hochkarätigen Interpreten gespielt werden, zeigen viele Beispiele. Deutlich werden soll das auch im Rahmen der vierten Gitarrennacht zugunsten der Aktion „Ein Herz für Kinder“ am Freitag, 16. Dezember, im Kulturhaus. Von Sigmar Teuber mehr...


Mi., 30.11.2016

Haushalt Thema im Haupt- und Finanzausschuss Etat kein Anlass zu Euphorie

Tecklenburg - Das Defizit ist bereits halbiert, ein Haushaltsausgleich im Jahr 2019 kann als sicher angesehen werden, möglich ist er sogar schon 2018. Die positive Entwicklung, die Bürgermeister Stefan Streit bereits bei der Haushaltseinbringung im Stadtrat angesprochen hatte, erläuterte am Dienstagabend Stephan Glunz im Haupt- und Finanzausschuss. Von Ruth Jacobus mehr...


Mi., 30.11.2016

Gewerbe- und Baugebiet in Brochterbeck Bald kann gebaut werden

Zufrieden mit den Fortschritten im Gewerbegebiet Harkenstraße sind Bernd Pieper, Petra Grischel und Stefan Streit (von links). Fast fertiggestellt ist auch das Baugebiet Dörenther Straße II (kleines Bild).

Tecklenburg-Brochterbeck - „Die Witterung ist für Erdarbeiten ideal“, freut sich Bernd Pieper und schaut sich zufrieden um. Der Fachbereichsleiter Bauen und Planen steht gemeinsam mit Petra Drischel, Geschäftsführerin der TGE (Tecklenburger Grundstücks- und Erschließungsgesellschaft) und Bürgermeister Stefan Streit inmitten des neuen Gewerbegebiets „Harkenstraße Nord“. Noch steht dort kein Gebäude, doch das wird sich bald ändern. Von Ruth Jacobus mehr...


Di., 29.11.2016

Querflöte und Flügel Ein Konzert voller Poesie

Durch das Zupfen an den Saiten des Flügels lockte Robert Weinsheimer fremdartige Klänge hervor, während die Flötentöne von Xueqing Wang durch den Raum schwebten.

Tecklenburg - „Wann scheint der strahlende Mond“ war der Leitgedanke des jüngsten Konzertes auf dem Wasserschloss Haus Marck. Die in Peking geborene Flötistin Xueqing Wang und ihr Klavierpartner Robert Weinsheimer – jetzt beide an der Folkwang Universität Essen – waren zu Gast. Sie spielten drei Werke des 20. Jahrhunderts, außerdem eine Bearbeitung der ersten beiden Wesendonck-Lieder von Richard Wagner und eine Eigenkomposition. Von Sunhild Salaschek mehr...


Di., 29.11.2016

Altstadtzauber Bummel im weihnachtlichen Lichterglanz

Stutenkerle und kleine Leckereien werden an allen sechs Veranstaltungstagen verteilt.

Tecklenburg - Größer, schöner, stimmungsvoller: Die Tecklenburg Touristik verspricht einen „Adventszauber“, der zu einem besonderen Erlebnis wird. 140 Aussteller sind dabei, wenn dieser weihnachtliche Markt am Freitag, 2. Dezember, um 16 Uhr auf dem Burggelände offiziell eröffnet wird – durch Bürgermeister Stefan Streit und den Nikolaus. Von Ruth Jacobus mehr...


Mo., 28.11.2016

Musik und Lesung Adventlicher Zauber

Musik und Lesung zum Advent: Mitwirkende sind das Trio mit Gary Woolf, Stefanie Bloch, Ulrike Lausberg sowie Rezitator Heinrich Winter (von links).

Tecklenburg - Am Samstag, 3. Dezember, um 17.30 Uhr werden in der evangelischen Stadtkirche wieder die Kerzen zur musikalischen Besinnung angezündet. Das anheimelnde Ambiente der alten Kirche bietet Raum für den Zauber, den seit jeher die Engel in der Weihnachtsgeschichte auf Menschen ausgeübt haben. mehr...


Mo., 28.11.2016

„Vom Glück zu schreiben“ Erinnerungen leben wieder auf

Superintendent André Ost freute sich mit den Autorinnen sowie den Initiatorinnen der Schreibwerkstatt über das gelungene Buch, das bereits im Handel erhältlich ist

Tecklenburg - Wie beglückend und befreiend es sein kann, Erinnerungen in Texte zu fassen, davon überzeugten sich am Sonntagnachmittag rund 100 Zuhörer bei der Buchpräsentation „Vom Glück zu schreiben“ in der Jugendbildungsstätte Tecklenburg. mehr...


So., 27.11.2016

Brochterbecker Nikolausmarkt Eigene Äpfel wärmen von innen

Im Zelt gab es Glühwein und Weihnachtslieder und draußen reichlich was zu kaufen. So wie bei Johanne Hahn, Florian Fechner und Jule Kötterheinrich, die Apfelwein im Angebot hatten.

Brochterbeck - Eine romantische Atmosphäre hatten die Mitglieder und Helfer der IG Brochterbeck, diesmal erstmalig mit eigener Hütte vertreten, auf den 33. Nikolausmarkt gezaubert. mehr...


So., 27.11.2016

Weihnachtsmarkt n Leeden Schönes im Schatten der Stiftskirche

Sehen und gesehen werden – auch darum ging‘s im Schatten der Stiftskirche, wo es an etlichen Verkaufsständen schon Schönes für Weihnachten gab.

Tecklenburg-Leeden - Kalte Temperaturen, Kindergesang und kein Kommerz. Das waren am Wochenende einige der Zutaten für den Leedener Weihnachtsmarkt. Die Veranstaltung lockte etliche Hundert Besucher auf das Marktgelände zwischen Stiftskirche und Remise. Ausnahmsweise begann der Markt bereits schon am Freitag – mit einem Weihnachtsleuchten. Von Björn Igelbrink mehr...


Sa., 26.11.2016

Landschaftswächter berichten im Ausschuss Weniger Abfall in der freien Natur

Dieser Anblick ist seltener geworden. Die Landschaftswächter stoßen nach eigenen Angaben nicht mehr so oft auf wilde Müllablagerungen in der Natur.

Tecklenburg - Eine erfreuliche Nachricht verkündeten Klaus Koch und Josef Brink: „Die Verunreinigung der Landschaft ist zurückgegangen. Es ist besser geworden.“ Die beiden müssen es wissen, sind sie doch die Landschaftswächter in Tecklenburg. Im Ausschuss für Umwelt, Kultur und Touristik berichteten sie jetzt von ihrer Tätigkeit. Von Ruth Jacobus mehr...


Fr., 25.11.2016

Stifts- und Kirchspielskirche waren nicht unter einem Dach Zwei eigenständige Sakralbauten

Tecklenburg-Leeden - Die ältere Kirchengeschichte Leedens liegt weitgehend im Dunkeln. Das liegt vor allem daran, dass um 1630 die Urkunden und viele Aufzeichnungen des Klosterarchivs vernichtet wurden und nur noch für die letzten 180 Jahre des Stiftes Leeden reicheres Quellenmaterial zur Verfügung steht. Von Dr. Christof Spannhoff mehr...


Fr., 25.11.2016

Lese-Nacht am GAG Mit Taschenlampen durch die Schule

Lesen, Theater und Basteln gehörten für die Grundschüler zum Programm der Lesenacht. Sie erkundeten mit Taschenlampen das Gymnasium.

Tecklenburg - 52 Grundschulkinder erlebten nächtlichen Vorlese-Spaß. Ihre Eindrücke und Ideen beim Zuhören konnten sie gleich kreativ umsetzen. Evelyn Futterknecht, Schulleiterin des Graf-Adolfs-Gymnasiums, hatte die Einladung an alle Kinder der vierten Grundschulklassen geschickt. mehr...


Do., 24.11.2016

Jede Menge Partys Kulturhaus wird mit Leben gefüllt

Das Kulturhaus ist vielfältig nutzbar: Partys wie das Oktoberfest (oben, links) finden dort ebenso statt wie Lesungen im Foyer (unten, links) oder Feierlichkeiten wie der Festakt zur Eröffnung des Otto Modersohn Museums.

Tecklenburg - Es gibt kaum etwas, was nicht im Kulturhaus veranstaltet werden kann. „Wir haben große Kapazitäten und viele Möglichkeiten“, weiß Marco Gries. Der Tecklenburger kümmert sich einerseits um das Kulturhaus und bereitet dort alles für Veranstaltungen vor, andererseits führt er dort jetzt selbst Events durch. Von Ruth Jacobus mehr...


Mi., 23.11.2016

Gewässerschau Goldbach Schäden weitgehend beseitigt

Die drei Autobahnbrücken waren die ersten Besichtigungsziele der Schaubeauftragten.

Tecklenburg - Starkregenschäden vom 24. Juni sind weitestgehend beseitigt. Das ist das Resümee der Gewässerschau des Unterhaltungsverbandes Goldbach. Die Schaubeauftragten der sieben Bezirke überwachen den Gewässerzustand und die Unterhaltung von rund 80 Kilometern Gewässer im Unterhaltungsverband Goldbach, heißt es in einem Bericht der Stadtverwaltung. mehr...


Do., 24.11.2016

Tecklenburger Gespräche Die Suche nach dem gnädigen Gott

Tecklenburg - Was waren die Ursachen für die Reformation der Kirche vor 500 Jahren mit der Gründung evangelischer Kirchen im damaligen „Heiligen römischen Reich deutscher Nation“? Im Rahmen der „Tecklenburger Gespräche“ stellte sich Altsuperintendent Hans Werner Schneider dieser Frage in seinem Vortrag „Am Vorabend der Reformation – Menschen auf der Suche nach dem gnädigen Gott“. mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter