Anzeige

Fr., 27.06.2014

Feuer löschen statt Schlafen gehen Umzugswagen gerät an Raststätte in Brand

Tecklenburg - 

Die Fahrer des Umzugswagens wollten an der Autobahnraststätte Tecklenburger Land-West ihre verdiente Schlafpause einlegen. Doch beim Aussteigen sehen sie, dass in ihrem Fahrzeug ein Feuer ausgebrochen ist.

Die Kundin aus Münster hat am Freitag vergeblich auf ihr Umzugsgut gewartet. In der Nacht zu Freitag ist der Lkw, auf dem die Sachen transportiert wurden, in Brand geraten. Fahrer und Beifahrer hatten die Raststätte Tecklenburger Land-West angesteuert, um eine Schlafpause einzulegen. „Als wir ausstiegen, hat es komisch gerochen“, erzählt der Fahrer. Sie entdeckten Rauch, der aus dem Lkw drang. Versuche, das Feuer zu löschen, scheiterten, so dass um 3.02 Uhr die Lengericher Wehr alarmiert wurde. Die war mit 17 Kameraden und vier Fahrzeugen im Einsatz, der um 4.35 Uhr endete. Zur Brandursache und zur Höhe des Sachschadens hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2559070?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F