Di., 16.08.2016

Auftritte in Köln und Osnabrück „Mollmäuse“ gehen auf Tournee

Auf dem Hörbuch sind die „Mollmäuse“ zu hören.

Auf dem Hörbuch sind die „Mollmäuse“ zu hören.

Tecklenburg - 

Die „Mollmäuse & Friends“, der Tecklenburger Kinderchor, geht auf Tournee. Vier Termine sind geplant, von denen jeder einzelne ein ganz besonderer ist.

Von Ruth Jacobus

Am Sonntag, 28. August, steht um 15 Uhr auf der Freilichtbühne das Familienmusical „Drei Musketiere“ auf dem Programm. Bereits um 14.30 Uhr beginnt ein Vorprogramm, in dem die „ Mollmäuse ihre Lieder präsentieren. Etwa die Hälfte der Kinder, die im Kinderensemble von „Drei Musketiere“ spielen, gehören dem Chor an. „Wir singen auch jedes Jahr die Kinderparts für die CD ein. Obwohl wir uns bereits jetzt dazugehörig fühlen, ist ein Live-Auftritt auf der Bühne etwas ganz Besonderes. Wir freuen uns riesig“, erzählt Chorleiterin Stephanie Müller-Bromley .

Am Sonntag, 18. September, singen die „Mollmäuse“ auf dem Weltkindertag in Köln , einem der beiden größten Weltkindertage in Deutschland mit 100 000 Besuchern. Der erste Auftritt ist um 12.30 Uhr auf der Bühne am Heumarkt, der zweite um 13.55 Uhr auf der Bühne am Rheingarten. Dort befinden sich die Tecklenburger Kinder in bester Gesellschaft mit der Maus und allen bekannten Gesichtern vom Fernsehsender KiKa.

Dass die „Mollmäuse“ zum Weltkindertag eingeladen wurden, hat seinen Grund: Der Chor ist 2015 mit dem Sonderpreis „Ganz Chor für Unicef “ ausgezeichnet worden und seitdem Juniorbotschafter der Unicef. Der Song „Fremde?Freunde“ ist außerdem passend für das Motto des Weltkindertags: „Kindern ein Zuhause geben“.

Am Sonntag, 25. September, singen die „Mollmäuse“ auf dem Weltkindertag in Osnabrück . Der Chor präsentiert seine eigenen Lieder und gemeinsam mit allen Kindern der Altstädter Schule (Grundschule) das Integrationslied „Fremde?Freunde“.

Am Dienstag, 29. November, ist der Chor zum Kreis-Landfrauentag nach Saerbeck eingeladen. Als Referentin ist dort auch Fürstin Gloria von Thurn und Taxis zu Gast.

Die CD der „Mollmäuse“ mit dem Flüchtlingslied ist mittlerweile im Kreis Steinfurt an alle Schulen verteilt worden sowie in der Stadt Osnabrück an alle Grundschulen.

Zu hören sind die „Mollmäuse“ zudem, wie berichtet, auf dem Hörbuch von Paul Maar „Neben mir ist noch Platz“, gelesen von Na-thalia Wörner, das jetzt erschienen ist.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4234346?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F