Mo., 23.01.2017

Veranstaltung im Blick der Wissenschaft Carport-Festival Runde drei

Besuch von den beiden Studenten  Olga Vasileiadou und Chenyang Songierenden (von links) hatte Christina Fliedner. Die Beiden kamen zu Recherchezwecken nach Ledde.

Besuch von den beiden Studenten  Olga Vasileiadou und Chenyang Songierenden (von links) hatte Christina Fliedner. Die Beiden kamen zu Recherchezwecken nach Ledde.

TEcklenburg-Ledde - 

Es geht wieder los: Nach 2013 und 2015 plant die Interessengemeinschaft Ledde für Juni 2017 das dritte Carport-Musikfestival. Das genaue Datum steht noch nicht fest.

Es geht wieder los: Nach 2013 und 2015 plant die Interessengemeinschaft Ledde für Juni 2017 das dritte Carport-Musikfestival. Das genaue Datum steht noch nicht fest. Fest steht aber, dass an einem Sonntagnachmittag im kleinsten Ortsteil Tecklenburgs von 15 bis 18 Uhr wieder unterschiedliche Musikgruppen in der „Getreidesiedlung“ unter den Carports der Anwohner ein buntes Musikprogramm darbieten sollen. Vom Solisten über kleinere Bands bis hin zu größeren Ensembles und Chören aus dem Tecklenburger Land soll alles vertreten sein.

In den Jahren zuvor hatten sich über 20 Gruppen angemeldet mit insgesamt zwischen 250 und 280 Teilnehmern. Die Besucher wiederum hatten die Gelegenheit, durch die Straßen zu spazieren und hier und da den sehr unterschiedlichen Klängen zu lauschen. Und das bei freiem Eintritt.

Viele Vereine aus dem Dorf werden auch diesmal in dieses Ereignis eingebunden sein, heißt es in einer Pressemitteilung der Organisatoren. Sei es durch das Betreiben einer Cafeteria, von Essens- und Getränkeständen oder in der Logistik. Am Abend ab 18 Uhr soll es als Höhepunkt und gemeinsamen Abschluss ein Open-Air Konzert geben.

Wie Christina Fliedner vom Organisationsteam berichtet, befassen sich sogar die Uni und die Fachhochschule Münster wissenschaftlich mit dem Carport-Musikfestival. Eine der Studierenden hat dazu einen Bericht verfasst. Hier der Wortlaut:

Carports werden vornehmlich neben oder an dem eigenen Haus errichtet und gelten als privater Raum der familiären Nutzung. Seit 2013 verwandeln sich in Ledde diese privaten Räume zum Highlight des Carport Musikfestivals in der Getreidesiedlung. Hier werden die Carports als öffentliche Bühne für Laien-Musiker und -Musikgruppen umgenutzt. Die ganze Siedlung, gelegen im Herzen der dörflichen Gemeinde Ledde, ist dabei entweder durch organisatorische Arbeit oder durch die Bereitstellung eines Carports in das Festival involviert.

Im Rahmen ihrer Recherchen zu einem Projektseminar im Masterstudiengang Kulturanthropologie/Volkskunde an der Universität Münster mit dem Thema „Automobile Wohn(t)räume. Carports in Suburbia“ sind Olga Vasileiadou und ihr Kommilitone Chenyang Song auf das Carport Musikfestival in Ledde aufmerksam geworden. Auf Basis von Gesprächen mit den Initiatorinnen von der IG-Ledde und Interviews mit der teilnehmenden Bürgerschaft hat Vasileiadou dabei das Spannungsverhältnis zwischen privat und öffentlich bei der Nutzung von Carports in der Ledder Kulturveranstaltung analysiert. Song widmete sich den Auswirkungen des Festivals auf die dörfliche und nachbarschaftliche Gemeinschaft.

Ziel des Projektseminars an der Universität Münster ist die Zusammenfassung aller studentischen Beiträge in einem Carport-Kalender für 2018. Dieser beinhaltet neben den Arbeiten von Vasileiadou und Song auch Projekte zur Do-it-yourself- Kultur und dem Eigenbau von Carports, den baurechtlichen Grundlagen und deren Subversion sowie der historischen Entwicklung der Bauformen und noch vielem mehr. Der Kalender wird derzeit in Kooperation mit Studierenden der Münster School of Design erstellt und soll im ‚Rahmen des Carport-Festivals im Sommer 2017 zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert werden.

► Die Studierenden suchen noch Sponsoren für die Produktion des Kalenders. Nähere Informationen gibt es beim Redaktionsteam der Gruppe: Paula Sophie Prüssner (E-Mail p_prue03@uni-muenster.de) und Marcel Eckert (E-Mail marcel.eckert89@gmx.de).

Leserkommentare

Google-Anzeigen

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4577587?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F