Di., 21.03.2017

Bürgerfunk Neue Technik fürs Radio

Die neuen Mikrofone gefallen Jendrik Peters, Leo Cresnar und Thomas Bruchhausen (von links).

Die neuen Mikrofone gefallen Jendrik Peters, Leo Cresnar und Thomas Bruchhausen (von links). Foto: Ruth Jacobus

Tecklenburg - 

Leo Cresnar strahlt, als er das Mikro in die Hand nimmt. Es ist Teil des neuen Medien-Technik-Sets, das ihm Thomas Bruchhausen gebracht hat. Für Radiosendungen und Medienkompetenztage kann es verwendet werden.

Von Ruth Jacobus

Bruchhausen kommt von der Landesanstalt für Medien (LfM). „Wir fördern Bürgerfunk seit mehr als 30 Jahren“, erzählt er. Und Bürgerfunk ist ein Anliegen von Leo Cresnar, der die Service-Stelle Bürgerfunk in der Jugendbildungsstätte betreut. Sie kooperiert mit der Volkshochschule Lengerich.

Unter dem Motto „Radio nicht für Euch, sondern mit Euch“ werden Sendungen produziert. Der erste Kursus laufe mit dem Heimatverein Lengerich, erzählt Jendrik Peters. Gesendet werde der Beitrag im Juni auf Radio RST. Radioarbeit sei eine tolle Ergänzung für die Öffentlichkeitsarbeit“, fügt Leo Cresnar hinzu.

Von der Landesanstalt für Medien gebe es technische und konzeptionelle Hilfestellung, erläutert Thomas Bruchhausen. Zum neuen Medien-Technik-Set gehören unter anderem Mikrofone, in denen die gesamte Technik verbaut ist, die man für Aufnahmen benötigt.

Wer Interesse an einer eigenen Radiosendung hat, kann sich melden bei der VHS, ✆ 0 54 81/93 880, oder in der Jugendbildungsstätte, ✆ 0 54 82/68 152.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4715681?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F