Mo., 11.01.2016

3821,57 Euro gesammelt Sternsinger fahren neuen Rekord ein

Tecklenburg-Leeden - 

3821,57 Euro befanden sich am Samstag in den Sammeldosen der 24. ökumenischen Sternsingeraktion im Stiftsdorf. Das ist in Leeden ein neuer Spendenrekord. 61 Kinder und Jugendliche, darunter auch einige Flüchtlinge, freuten sich ebenso wie die Organisatoren über dieses Ergebnis.

Das Geld kommt Flüchtlingen zugute. Bei schönem Wetter machten sich die Mädchen und Jungen als „Weise aus dem Morgenland“ mit ihrem Sternträger auf den Weg durch den Stiftsort. Der Tag hatte mit einer Aussendefeier in der evangelischen Stiftskirche begonnen.Die gastgebende Pastorin Ulrike Wortmann-Rotthoff und ihr katholischer Kollege Karl Jasbinschek begrüßten auch die Aktiven. „Sternsinger sind Kinder mit einer Mission“, so Wortmann-Rotthoff. Der Auftrag sei, „Gottes Segen in die Wohnungen der Menschen zu bringen“. Jasbinschek erklärte, dass die Spenden für lebenswichtige Anschaffungen benötigt werden. Ein Teil fließe in den Flüchtlingsfonds des evangelischen Kirchenkreises (Arbeit vor Ort im Tecklenburger Land), ein Teil sei für ein Projekt im Libanon gedacht, das syrische Flüchtlinge versorgt und die Kinder beschult. Freuen können sich die Sternsinger, ihre Fahrer, Eltern und alle Helfer auf das Dankeschöntreffen. Am 24. Januar erleben sie dieses mit ihren Kollegen aus Ledde und Tecklenburg ab 15 Uhr im Stiftshof. Anmeldungen und Kuchenspenden bei Gertrud Barlag ( ✆ 0 54 81/94 34 14, E-Mail g.barlag@fliesen-barlag.de).

Leserkommentare

Google-Anzeigen
Anzeige

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3728083?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F