Di., 12.09.2017

Beste Darsteller gewählt „Rebecca“ setzt sich durch

Die beiden besten Darsteller der Saison sind Pia Douwes und Jan Ammann. Mit ihnen freuen sich Heiner Schäffer, Stefan Streit (von links) sowie Jörg Beese (rechts).

Die beiden besten Darsteller der Saison sind Pia Douwes und Jan Ammann. Mit ihnen freuen sich Heiner Schäffer, Stefan Streit (von links) sowie Jörg Beese (rechts). Foto: Detlef Dowidat

Tecklenburg - 

Die Freude stand Pia Douwes und Jan Ammann ins Gesicht geschrieben. Obwohl die beiden Musicalstars schon mit vielen Preisen ausgezeichnet wurden, maßen sie der Ehrung im Puppenmuseum besondere Bedeutung bei. Sie wurden als die besten Darsteller der soeben abgelaufenen Freilichtbühnensaison in Tecklenburg gewürdigt.

„Eine schönere Überraschung zum Abschluss der Spielzeit konntet ihr uns nicht bereiten”, freuten sich die beiden Hauptakteure unisono.

Wie bereits im Vorjahr hat die Festspielstadt wieder die besten Mitwirkenden seiner aktuellen Musicalproduktionen wählen lassen. Dazu hatte das Fachmagazin „Da Capo“ aufgerufen. Im vergangenen Jahr wurde diese Wahl erstmals durchgeführt. Initiator war Heiner Schäffer, Vorsitzender des Puppenmuseums und des Verkehrsvereins sowie leidenschaftlicher Fotograf, der über 45.000 Fotos allein von Aufführungen der Freilichtbühne in seinem Bestand hat. Er fand in Jörg Beese, dem Herausgeber von „Da Capo” einen Mitstreiter.

1324 Stimmen abgegeben

Insgesamt wurden 1324 Stimmen abgegeben. Davon entfielen auf Pia Douwes, die in „Rebecca” als Mrs. Danvers brillierte, 451 Stimmen. Zweitplatzierte wurde Roberta Valentini (Beatrice in Rebecca, Fiona in Shrek) mit 387 Stimmen. Auf Platz drei wurde Milica Jovanovic (Ich in Rebecca) mit 189 Stimmen gewählt. Bei den männlichen Darstellern setzte sich der gebürtige Billerbecker Jan Ammann ( Maxim de Winter in Rebecca) ganz klar mit 511 Stimmen vor Thomas Hohler (Frank Crawley in Rebecca, Esel in Shrek) mit 289 Stimmen und Robert Meyer (Jack Favell in Rebecca, Lord Faquaard in Shrek) mit 123 Stimmen durch.

Botschafter für die Festspielstadt

Die Auszeichnung der beiden besten Darsteller nahm Bürgermeister Stefan Streit in einer Feierstunde im Puppenmuseum vor. Er bezeichnete Pia Douwes und Jan Ammann als Botschafter für die Festspielstadt. „Sie haben hier Großartiges geleistet und Markenzeichen gesetzt. Ich würde mich freuen, sie auch in Zukunft wieder bei uns auf der Bühne sehen zu können”, so Streit. Er überreichte beiden Collagen mit Bühnenbildern, die Puppenmuseums-Pflastersteine und Blumen.

Fotostrecke: Musical „Rebecca“ auf der Freilichtbühne Tecklenburg

Leserkommentare

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5145681?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F