Schüleraustausch des GAG
Geschichtsträchtige Orte besucht

Tecklenburg -

Im Rahmen der Schulpartnerschaft des Graf-Adolf-Gymnasiums (GAG) mit dem Liceum Nr. 14 in Breslau/Wroclaw verbrachten jetzt 17 Schülerinnen und Schüler aus der Jahrgangsstufe 11 (Q1) eine Woche in der Oderstadt. Sie trafen ihre Partnergruppe wieder, die im Mai zu Gast in Tecklenburg war. Begleitet wurden sie von dem erfahrenen Polenaustausch-Team Christian Stroff und Andrea Bergmeyer, assistiert durch Referendarin Cherin Tarhouni.

Donnerstag, 14.06.2018, 18:00 Uhr

Ein Wiedersehen mit den polnischen Schülern gab es für die Gäste aus Tecklenburg nun in Breslau. Interessante Ausflüge standen auf dem Programm.
Ein Wiedersehen mit den polnischen Schülern gab es für die Gäste aus Tecklenburg nun in Breslau. Interessante Ausflüge standen auf dem Programm. Foto: GAG

Die Breslauer Deutschlehrerinnen Katarzina Dunska-Urban und Monika Piechewicz hielten nach Angaben des GAG ein interessantes Programm bereit, das Ziele in Breslau und Exkursionen an geschichtsträchtige Orte einschloss. Aber auch das Schul- und Privatleben der Jugendlichen kam durch die Unterbringung in den polnischen Familien und die Teilnahme an Unterrichtsstunden nicht zu kurz. Die Verständigung lief im Wesentlichen auf Englisch, allerdings konnten die polnischen Partner auch sehr gut Deutsch.

Ausflüge führten in Wrocław zur erst kürzlich restaurierten Synagoge „Zum weißen Storch“ und zur „Jahrhunderthalle“, die seit 2006 zum Unesco-Weltkulturerbe zählt. Außerdem ging es nach Walim (Wüste-waltersdorf) mit der Gedenkstätte des ehemaligen Außenlagers des Konzentrationslagers Groß-Rosen („Komplex Riese“).

Eindrucksvoll und historisch bedeutsam war die Exkursion nach Krakau. Auf den Spuren der NS-Geschichte vermittelte die Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrationslagers Auschwitz der deutsch-polnischen Gruppe ein Bild der Schrecken des Holocaust.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5819977?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F
Urteil im Container-Streit: Keine Beschränkung auf karitative Organisationen
Verwaltungsgericht: Urteil im Container-Streit: Keine Beschränkung auf karitative Organisationen
Nachrichten-Ticker