Geschichts- und Heimatverein im Thüringer Wald
Alte Städte und beeindruckende Landschaften

Tecklenburg -

In die wunderschöne Kulturlandschaft des südlichen Thüringer Waldes führte eine viertägige Fahrt, die Mitglieder des Geschichts- und Heimatvereins (GHV) Tecklenburg zusammen mit einigen Gästen aus Lengerich unternahmen. Der besondere Reiz der Reise lag nicht nur im Besuch geschichtsträchtiger Städte und Orte, sondern auch in der beeindruckenden Landschaft, berichtet der GHV.

Donnerstag, 12.07.2018, 22:00 Uhr

Bei herrlichem Wetter genoss die Reisegruppe des GHV die Schönheiten des Thüringer Waldes.
Bei herrlichem Wetter genoss die Reisegruppe des GHV die Schönheiten des Thüringer Waldes.

Untergebracht in Suhl startete der erste Tagesausflug ins Deutsche Spielzeugmuseum in Sonneberg mit seinen schier unendlich vielen Schätzen aus der Spielwarenentwicklung. Auf dem Weg dorthin wurde die Kirche St. Kilian besichtigt, deren Anfänge bis in das 12. Jahrhundert zurückreichen und die heute als „Autobahnkirche“ ausgewiesen ist.

Anschließend wurde die traditionsreiche Glasbläserstadt Lauscha angefahren. Dort verfolgten die Teilnehmer in einer Glashütte die Herstellung von Farbglas bis hin zu den verschiedenen Glaswaren und den berühmten Christbaumkugeln.

Der zweite Tag begann mit einer spannenden Fahrt mit der Oberweißbacher Bergbahn. Unterwegs erfuhren die Heimatfreunde viel Wissenswertes über die Region, die Pflanzen- und die Tierwelt. Nach diesem interessanten Erlebnis führte der Weg weiter in die Goethe-stadt Ilmenau. Der Tag klang mit vielen schönen und altbekannten Volksliedern in großer Runde aus.

Ohrdruf und Rotenburg an der Fulda mit seiner reichen Fachwerkromantik waren schließlich am folgenden Tag die Zwischenstationen auf der Rückfahrt. Beladen mit neuen Eindrücken kehrten die GHV-Mitglieder und ihre Gäste zurück.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5901293?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F
Nottulner auf Mallorca ertrunken: Witwe dankt Rettern des Sohnes
Urlauber von Welle erfasst: Nottulner auf Mallorca ertrunken: Witwe dankt Rettern des Sohnes
Nachrichten-Ticker