Mi., 30.07.2014

Einsatz an der Industriestraße Hitze lässt Chlorlösung verdampfen

Feuerwehrleute aus Ibbenbüren durchsuchen den Transporter, in dem das Reinigungsmittel ausgelaufen war. Gefährliches Chlorgas konnte in der Luft nicht mehr gemessen werden.

Velpe - Kleine Ursache, große Wirkung: Der defekte Verschluss eines Kanisters hat am Dienstagnachmittag in Velpe einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. In einem Transporter des Logistikunternehmens GLS waren kleine Mengen eines Reinigungsmittels ausgelaufen und in dem erhitzten Laderaum verdunstet. Der Fahrer wurde verletzt, als er die Tür zum Laderaum öffnete. Von Karin C. Punghorst, Anke Beimdiek mehr...

Di., 29.07.2014

Förster Rainer Schmidt mag Gewässer Westerkappeln, meine Perle

Es muss nicht immer waldig sein: Der Lieblingsplatz von Bundesförster Rainer Schmidt erlaubt einen weiten Blick über die sanft schaukelnde Wasseroberfläche seines „Hausgewässers“ – hinein, wie könnte es anders sein: ins Grüne.

Westerkappeln - Ein Förster, der das Wasser liebt. Passt nicht? Passt hervorragend! Schließlich ist Rainer Schmidt als Bundesförster unter anderem dafür zuständig, dass die Verkehrssicherheit an den bundeseigenen Wasserstraßen im Revier Seeste durch den waldigen Randbewuchs gewährleistet wird. Stichwort: Windschutz. Von Ulrike Havermeyer mehr...


Di., 29.07.2014

Atletico Obermetten feiert 25-jähriges Bestehen Legendäres Jubiläumswochenende

Viel Spaß hatten und Ehrgeiz entwickelten die Teams im Menschenkicker.

Westerkappeln - Sportlich und ausgedehnt hat die Freizeitsportgemeinschaft gefeiert. Von Christoph Pieper mehr...


Mo., 28.07.2014

Schützenfest in Düte Ein Hoch auf König Andreas

Stolz trägt Andreas Götz die Königskette. An seiner Seite steht Ehefrau Anna-Lena als Königin in Düte. Jan Krischke holte sich den Wanderpokal und ist zudem mit Ehefrau Saskia Ehrenpaar . Es gratuliert Axel Görtemüller als Erster Vorsitzender (rechts). Eine ruhige Hand beweist Andreas Götz im Schießstand (Foto rechts)

Westerkappeln - Das Ringen um die Königswürde in Düte gestaltete sich spannend: 25 Königsanwärter waren am Schießstand angetreten, um sich in Sachen Treffsicherheit zu messen. Schützenbruder Andreas Götz aus Steinbeck bewahrte Nerven und stellte seine Treffsicherheit erfolgreich unter Beweis. Mit auf dem Thron als Königin ist Ehefrau Anna-Lena. Von Heinrich Weßling mehr...


Mo., 28.07.2014

Konzertabend im Kulturhof Berauschende Klänge: Marimba und Piano

Anmutig und mit viel Fingerspitzengefühl spielte Juliane Deux die Marimba. Begleitet wurde sie von Jazz-Pianist Simon Meininger.

Westerkappeln - Mit leisen Tönen startete Juliane Deux auf ihrer Marimba in den Konzertabend bei Kerzenschein. In diesem Jahr wählte sie sich Jazz-Pianisten Simon Meininger als Partner für die Westerbecker Bühne. Von Astrid Springer mehr...


Di., 29.07.2014

Konzert im Bürgertreff Handarpe Mit Musik auf großer Fahrt

Schiff ahoi: Lieder von der Seefahrt gibt es am 23. August ab 15 Uhr mit dem Shanty Chor Osnabrück in der Handarper Kirche zu hören.

Westerkappeln - Shantys und Seemannslieder sind am 23. August in der Handarper Kirche zu hören. mehr...


So., 27.07.2014

11. Festival „Düte rockt“ Akustische Explosionen

Beim Festival „Düte rockt“ sind auch bekanntere Bands wie „Motörplast“ zu Gast und heizen den Rockfans in jedem Jahr richtig ein.

Westerkappeln - Etwas besonderes ist das Schützenfest in Düte für Rockfans: Zum Auftakt findet seit elf Jahren in Düte ein Rock-Festival statt, das in jedem Jahr wieder Bands und Fans zu begeistern weiß. Für das Jahr 2015 sind schon wieder die entsprechenden Verträge gemacht, verrät Organisator Andreas Cord. Von Araann Christoph mehr...


Mo., 28.07.2014

AWO-Kita Am Königsteich Gesundes Essen leicht gemacht

Frisch schmeckt es am besten! Gemüse-Leckereien laden zum Naschen.

Westerkappeln - Das Thema „Essen“ und damit auch die gesunde Ernährung steht im Mittelpunkt von zwei Projekten, die derzeit das Leben in der AWO-Kita Am Königsteich bestimmen: Fit, bunt und gesund!“ und „Rund um die Kartoffel“. mehr...


Sa., 26.07.2014

Herbert Schoppmeier geht in den Ruhestand Einer, auf den man zählen kann

Alles im Blick hat Herbert Schoppmeier von seinem Arbeitsplatz auf dem Gelände des Bauhofs. Am 1. August wird er offiziell in den Ruhestand verabschiedet.

Westerkappeln - Der Leiter des Bauhofs geht in den Ruhestand. Wohlverdient! 22 Jahre hat er den Bauhof geleitet. „Vorher bin ich neun Jahre in der Kolonne mitgefahren“, sagt Herbert Schoppmeier. „Entscheidend ist, dass wir mit dem Bürger klarkommen.“ Das Motto hat sich Schoppmeier zu eigen gemacht. Von Karin C. Punghorst mehr...


Fr., 25.07.2014

Sommerfest im Haus der Diakonie Wilder Westen Westerkappeln

Das Ponyfohlen bringt die Bewohner des Seniorenheims mit seiner neugierigen Nase zum Lachen

Westerkappeln - Ganz schön wild geht es zu beim Sommerfest des Hauses der Diakonie. Mit Begeisterung feiern die Generationen gemeinsam unter strahlender Sonne im Wild-West-Flair. mehr...


Do., 24.07.2014

Marianne Lohmann auf dem Kulturhof Kreativ und bodenständig

Vermittlerin zwischen Werk und Betrachter – das möchte Marianne Lohmann sein. Bei den Ausstellungen (hier ein Werk von Peter Michael Hasse) auf Hof Westerbeck können Kunstinteressierte sie erleben.

Westerkappeln - Das Eigentümliche in einem Künstler entdecken und in Sprache fassen, das fasziniert Marianne Lohmann. Ausleben kann sie diese Leidenschaft als ehrenamtliche Kuratorin auf Hof Westerbeck in Westerkappeln. In dieser Aufgabe gestaltet und betreut sie Ausstellungen – gemeinsam mit Raimund Beckmann, dem Inhaber des dortigen Galerie-Cafés. Von Babette Rüscher-Ufermann mehr...


Mi., 23.07.2014

Freizeitverein Atletico wird 25 Die Unkaputtbaren aus Obermetten

Das Team von 1991: 

Westerkappeln - Es war der Abend des 30. Juni 1989, als neun junge Männer in der Gaststätte Steinriede aus einer Bierlaune heraus die Gründung eines Freizeitfußballvereins beschlossen. Fasziniert von ihrem Vorhaben arbeiteten die angehenden Hobbykicker bis tief in die Nacht hinein an ihren teils wahnwitzigen Ideen zur Zukunft des Vereins. Von Christoph Pieper mehr...


Di., 22.07.2014

Große Resonanz auf WN-Bericht Sammelaktion für Martje: Empörung über Diebstahl lässt viele nochmals spenden

Große Resonanz auf WN-Bericht : Sammelaktion für Martje: Empörung über Diebstahl lässt viele nochmals spenden

Westerkappeln - Vor einigen Wochen hatte der Diebstahl einer Spendendose in Westerkappeln für große Empörung gesorgt. Das Geld war für die krebskranke Martje aus Osnabrück bestimmt. Der Diebstahl konnte nicht aufgeklärt werden, aber es ist wieder Geld gesammelt worden. mehr...


Di., 22.07.2014

Auch für Anfänger geeignet Laufend unterwegs mit dem Lauftreff

Dieser Termin hat sogar ein eigenes Schild:  Jeden Mittwoch dreht der Lauftreff Westerkappeln seine Runden.

Westerkappeln - Die Läuferinnen und Läufer des Lauftreffs Westerkappeln drehen einmal die Woche ihre Runde; egal, ob Schnee fällt, Regen schüttet oder Hitze drückt. „Wir laufen bei jedem Wetter“, hatte Treffleiter Heinz Klingbeil entsprechend angekündigt. Doch die Landschaft gibt dem geneigten Naturfreund einen Motivationsschub. In der tief stehenden Sonne zeigen sich Felder und Wälder im besten Licht. Von Jannik Zeiser mehr...


Mo., 21.07.2014

Irmgard Bartel erzählt Das Leben schreibt die schönsten Geschichten

Viel erlebt und viel gesehen hat die Seniorin Irmgard Bartel. Jetzt lebt sie in Westerkappeln im Haus der Diakonie.

Westerkappeln - Wenn Irmgard Bartel anfängt zu erzählen, ist es gut, wenn der Zuhörer etwas Zeit mitbringt. Viele Geschichten weiß die 87-jährige Seniorin zu erzählen. Spannende, aber auch nachdenkliche Episoden, die das Leben der Schlesierin geprägt haben. Von Karin C. Punghorst mehr...


Mo., 21.07.2014

Unglaublich Dreister Diebstahl: Autoräder gestohlen

Westerkappeln - Einer Autofahrerin wurden alle vier Räder geklaut als sie eine Runde mit ihren Hunden spazieren ging. Von Karin C. Punghorst mehr...


So., 20.07.2014

„Südschweden-Radler“ beim Marathon „Alb-Extrem“ Auf Berg- und Talfahrt

Respektable Leistung: Ingo Willmann-Russ aus Ledde (Bild oben, links) und Jörg Mahnke aus Ibbenbüren fuhren 686 Kilometer per Rad an, um dann die große Schleife zu drehen. Rudolf Remark, THC-Südschwede aus Hasbergen (Bild rechts) ließ sich vom Regen nicht die gute Radlerlaune verderben und finishte nach 190 Kilometern.

Westerkappeln - „Bergab kann jeder“ steht auf den Trikots der „Südschweden“. Die Gruppe der Radsportler vom THC Westerkappeln haben beim Radmarathon „Alb-Extrem“ den vierten Platz eingefahren. Von Thomas Niemeyer mehr...


So., 20.07.2014

Düte rockt Das Festival für Fans schneller Takte

Zum elften Mal laden Andreas Cord (links) und Volker Tschöltsch zu „Düte rockt“ ein.

Westerkappeln/Lotte - Hauptact ist in diesem Jahr bei Düte rockt die Metal-Band ,Aces High Motörhead’. Ihre Show sei sehr nahe am Original. Das kleine, aber feine Festival steigt am 25. Juli in Westerkappeln. Von Ursula Holtgrewe mehr...


Fr., 18.07.2014

Keine Probleme in Westerkappeln SEPA-Engpass beseitigt

Sparkassen und VR-Banken haben mit einer neuen Schnittstelle Überweisungen wieder beschleunigt

Westerkappeln/Tecklenburger Land - Bereits zum 1. Februar dieses Jahres waren die Filialen der Kreissparkasse Steinfurt und der Volksbank Westerkappeln-Wersen auf das SEPA-Verfahren eingestellt, die Kunden entsprechend informiert. Deshalb ist die auslaufende Umstellungsfrist zum 1. August reine Formsache. Von Dieter Bähre und Araann Christoph mehr...


Sa., 19.07.2014

Kinderzeltlager Vier tolle Tage am Alfsee

Spielmöglichkeiten bietet das Areal rund um den Alfsee. Die Kinder aus Westerkappeln haben die Zeit dort sehr genossen.

Westerkappeln - Gut gelaunt, gesund und erholt sind die Teilnehmer des Kinderzeltlagers der Jugendzentren Westerkappeln zurückgekehrt. Die Mädchen und Jungen waren am Alfsee. mehr...


Do., 17.07.2014

Klaus-Dieter Schüro pflegt seinen Garten Ein Meer aus Blüten

Besonders stolz ist Klaus-Dieter Schüro auf seine Rispenhortensie. Mitten im Garten steht die Pflanze in voller Pracht.

Westerkappeln - „250 verschiedene Stauden sind hier zu finden“, blickt der Klaus-Dieter Schüro in die Runde. Sein ganzer Stolz ist eine Rispenhortensie. „Die habe ich schon mindestens zehn Jahre“, sagt der Hobbygärtner. Aus dem kleinen Pflänzchen von damals ist mittlerweile ein üppiger Busch geworden. Die Äste neigen sich unter der Last der dicken Blütenknollen ein wenig zum Erdmittelpunkt. Von Karin C. Punghorst mehr...


Mi., 16.07.2014

Urteil im Vergewaltigungsprozess Freispruch aus Mangel an Beweisen

Urteil im Vergewaltigungsprozess : Freispruch aus Mangel an Beweisen

Westerkappeln/Ibbenbüren - Das Amtsgericht in Ibbenbüren hat einen 31-jährigen Familienvater aus Osnabrück von dem Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen. Eine 19-jährige Westerkappelnerin hatte den Mann angezeigt. Von Dietlind Ellerich mehr...


Di., 15.07.2014

Sonstiges Einbrüche in Gastronomiebetriebe

Westerkappeln/Tecklenburger land - In einen Gastronomiebetrieb in Westerkappeln und in drei weitere in Ladbergen ist in der Nacht von Montag auf Dienstag eingebrochen worden. Das teilte die Polizei am Dienstag mit. In allen vier Fällen brachen die Täter an den Gebäuden ein Fenster auf. An der Großen Straße in Westerkappeln durchsuchten die Täter in dem Betrieb zwischen 22 und 5.30 Uhr die Schränke nach Bargeld. mehr...


Di., 15.07.2014

Friedel Echelmeyer und sein Lieblingsplatz „Es geht immer weiter“

Herr und Hund: Herr und Hund: Jeden Morgen spazieren Friedel Echelmeyer und sein Jack Russel „Louis“ zu ihrem Lieblingswäldchen am Rande von Wersen. In den kommenden Monaten werden sie der neuen Siedlung beim Wachsen zusehen.

Westerkappeln/lotte - Für Friedel Echelmeyer und seinen Jack Russel „Louis“ ist es zu einem Ritual der Entspannung geworden, mindestens einmal täglich bis zu „Lüppings Busch“ zu wandern und dem kleinen Wäldchen am Ortsrand von Wersen einen Besuch abzustatten. Das ist sein Lieblingsplatz. Von Ulrike Havermeyer mehr...


Mo., 14.07.2014

Kranken- und Altenpflege in Westerkappeln Viel mehr als Versorgung

Zwischen dem Patienten, dessen Angehörigen und dem Pfleger sollte ein absolutes Vertrauensverhältnis bestehen“, sagt Axel Münch (links), Mitarbeiter der Alten- und Krankenpflege der Diakoniestation.

Westerkappeln - Wer mit der ambulanten Kranken- und Altenpflege der Diakoniestation Westerkappeln auf Tour geht, der merkt sofort, die Arbeit ist viel mehr als pflegerische Betreuung. Es geht auch um soziale und emotionale Aspekte. Zwischen dem Patienten, dessen Angehörigen und dem Pfleger sollte ein gutes Vertrauensverhältnis bestehen. Von Ulrike Havermeyer mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter