Mi., 27.05.2015

Turnier des Reitvereins Westerkappeln Abgespeckt – aber nicht weniger anspruchsvoll

 

Westerkappeln - Mit einer etwas abgespeckten Version wartet am kommenden Wochenende (30. und 31. Mai) das Reitturnier in Westerkappeln auf. Aus den drei geplanten sind letztlich zwei Veranstaltungstage geworden, was der Qualität der Reitertage aber keinen Abbruch tun soll. Von Carmen Echelmeyer mehr...

Mi., 27.05.2015

Felix van Beuse beginnt eine Solokarriere „Sking“ rappt künftig ohne „Skong“

Neues Logo, neuer Weg: Künftig startet Felix van Beuse als „The Sking of Rap“ durch. Der Laggenbecker ist auch jeden Donnerstag im Jugendzentrum „JoyZ“ aktiv

Westerkappeln/Laggenbeck - Nein, Geschichte sind „Sking Skong“ nicht. „Die Gruppe gibt es weiterhin“, betont Felix van Beuse, der Sking des Hip-Hop-Duos aus Laggenbeck. Aber fortan möchte Felix als „The Sking of Rap“ in der Region solo für feinsten Rap sorgen. Das macht er am Samstag, 6. Juni, auch im Jugendzentrum „JoyZ“ in Westerkappeln. Von Daniel Lüns, Frank Klausmeyer mehr...


Mi., 27.05.2015

 Westerkappelner Nachwuchs zeigt guten Teamgeist Jugendfeuerwehr auf Borkum

Burgen bauen und Spaß haben: Die Westerkappelner Jugendlichen haben bei den verschiedenen Wettbewerben gut abschnitten.

Westerkappeln - Kurzweilige Tage haben jetzt 16 Jugendliche aus Westerkappeln auf Borkum verbracht. Die zwei Mädchen und 14 Jungs sind Mitglieder in der Jugendfeuerwehr Westerkappeln. Anlässlich des 40-jährigen Bestehens der Kreisjugendfeuerwehr Steinfurt machten sich die Jugendfeuerwehren aus dem Kreis mit rund 380 Teilnehmern für ein paar Tage auf zur Nordseeinsel. mehr...


Mi., 27.05.2015

Walter Lindemann mäht seit 15 Sommern durch Entwässerungsgräben Mit Fingerspitzengefühl im Dreibein

Wie eine orangefarbene Riesenheuschrecke auf Rädern wirkt das Dreibein des Unterhaltungsverbands Düsterdieker Aa, mit dem Walter Lindemann seit fünfzehn Jahren die Entwässerungsgräben frei hält.

Westerkappeln - Sein Gefährt sieht skurril aus: Es ist ein sogenannte Dreibein, mit dem Walter Lindemann die Entwässerungsgräben in der Düsterdieker Niederung frei hält. Seit 15 Jahren fährt er die „Heuschrecke“. Als er im Auftrag des Unterhaltungsverbandes Düsterdieker Aa mit der Grabenräumung begonnen hat, schob er einen einachsigen Frontmäher über die Böschung. mehr...


Mo., 25.05.2015

Schützenfest in Velpe Uwe Garsetz regiert in Velpe

Ein Gläschen Sekt zur Proklamation: Das Königspaar Silke und Uwe Garsetz freut sich im Beisein des Hofstaates und der Jugendmajestäten über die schöne Feier. Teil des gelungenen Festes sind auch die Ehrungen langjähriger Mitglieder in Schützenverein und Musikzug (Bild rechts).

Velpe - Der neue Schützenkönig wollte es wissen. 25 Jahre ist er im Verein. 25 Jahre zählt er zur ersten Schießsportmannschaft in Velpe: Uwe Garsetz setzte sich durch und wurde zum König proklamiert. Zu seiner Königin wählte er seine Ehefrau Silke. Kinderkönigin ist Lena Garsetz – die Tochter des Königspaares. Von Heinrich Weßling mehr...


Mo., 25.05.2015

Landfrauen Westerkappeln-Wersen Unkraut schmeckt richtig lecker

Spaß haben die am Säen der heimischen (Un)Kräuter im Garten von „ins Freie“ in Seeste unter der Leitung von Björg Dwert (3. von rechts)

Westerkappeln - Der Sicht beraubt, sind der Tast- und Geruchssinn gefragt: Die Landfrauen Westerkappeln-Wersen bestimmen mit verbundenen Augen Wildkräuter. Björg Dewert, Leiterin der Veranstaltung und Besitzerin des Hofs „ins Freie“ erklärt, woran heimische Wildkräuter wie Pimpernellen oder Giersch zu erkennen sind und wie sie fürs Kochen zu verwenden sind. Von Araann Christoph mehr...


Mo., 25.05.2015

Bewerbertag an der Realschule Schüler und Betriebe lernen sich kennen

Kevin Stein ist im zweiten Ausbildungsjahr und erklärt den Neuntklässlern der Realschule, was sie bei Elster Kromschröder erwartet, wenn sie sich für eine Lehre in seinem Ausbildungsbetrieb entscheiden. Hier erklärt er ihnen, wie eine Sieben-Segment-Anzeige funktioniert.

Westerkappeln - Wie trete ich in Kontakt mit dem Unternehmen? Was macht meine Bewerbungsmappe aus? Wie präsentiere ich mich im Vorstellungsgespräch? Antworten auf diese Fragen und weitere Informationen gab es für die Jugendlichen beim Bewerbertag an der Realschule. Von Dietlind Ellerich mehr...


Sa., 23.05.2015

67 Mädchen und Jungen machen mit beim Känguru Wettbewerb Spaß an Mathe

67 Kinder aus den Klassen 3 und 4 haben beim Mathe-Wettbewerb mitgemacht. Schulleiterin Anne Frickenstein und die „Känguru-Beauftragte“Anja Brockschmidt (beide hinten Mitte) übergaben jetzt Preise und Urkunden.

Westerkappeln - An einem Mathematik-Wettstreit teilnehmen, gegen über 850 000 Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland antreten, das haben sich 67 Kinder des 3. und 4. Jahrgangs an der Grundschule am Bullerdiek getraut. mehr...


Fr., 22.05.2015

Erdgas Exxon Mobil sucht wieder Erdgas

ExxonMobil hat – nicht weit entfernt – in Bad Laer Probebohrungen für die Gassuche unternommen. Die stehen zurzeit im Tecklenburger land nicht zur Diskussion.

Westerkappeln/Tecklenburger Land - Die ExxonMobil Production Deutschland GmbH darf im sogenannten „Feld Ibbenbüren“ vorerst weiter nach Erdgas suchen. Die Bezirksregierung Arnsberg hat das genehmigt. Die Bedenken der betroffenen Anwohner wurden als „unmaßgeblich“ zurückgewiesen. Von Frank Klausmeyer mehr...


Fr., 22.05.2015

Förderverein nun auch für die Gesamtschule aktiv Wespe erweitert Wirkungskreis

Petra Kleen (rechts) bleibt Vorsitzende. Unterstützt wird sie im Vorstand von

Westerkappeln - Die Westerkappelner Elterninitiative für Spielen und Erleben (Wespe) hat ein neues Betätigungsfeld. Künftig ist sie nicht nur der Förderverein für die Grundschule am Bullerdiek, sondern auch der für die neue Gesamtschule Lotte-Westerkappeln. Von Annelen Steer mehr...


Fr., 22.05.2015

Straßenkunde Ein Stern, der einen Namen prägt

Am Stern: Teils von Alleebäumen gesäumt, liegen jenseits der Straße Feuchtgebiete, die unter anderem Kröten und Fröschen wertvollen Lebensraum bieten.

Westerkappeln - Erst 1969 erhielten Mettener ihre heutigen Anschriften. Sehr markant kommt dabei der Straßenname „Am Stern“ daher. Die Herkunft des Namens gibt zunächst mal Rätsel auf. Von Astrid Springer mehr...


Do., 21.05.2015

Kompromiss fürs „Sondergebiet Heerstraße II“ gefunden Drogeriemarkt kann kommen

Da kommt er hin: Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer und Bauamtsleiter Patrick Lenz freuen sich über den Kompromiss zur Ansiedlung von „dm“. In dem „Sondergebiet Heerstraße II“ baut die Edeka als Investorin außerdem einen Supermarkt mit 1265 Quadratmeter Verkaufsfläche sowie ein Gebäude für den Textildiscounter „Takko“ mit 450 Quadratmeter Fläche.

Westerkappeln - Der Knoten ist gelöst. Die Drogeriekette „dm“ will sich jetzt doch an der Heerstraße niederlassen. Das hat Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer Donnerstagnachmittag bestätigt. Von Frank Klausmeyer mehr...


Do., 21.05.2015

Förderkreis Bullerteich Vorstandswahlen am Beckenrand

Sie haben noch eine Menge vor  und lenken weiter die Geschicke des Förderkreises Bullerteich (von links): Wolfgang Decking, Thomas Wesselmann, Dieter Schulte, Christine Bünemann und Bodo Twiehaus

Westerkappeln - Mit Blick auf die wohlgepflegte Freibadanlage zog Thomas Wesselmann, Vorsitzender des Förderkreises Bullerteich, im Namen seiner Vorstandskollegen ein positives Fazit für 2014. Der Förderverein hat auch dieses Jahr noch viel vor. Von Dietlind Ellerich mehr...


Do., 21.05.2015

Karin Littkemann: die gute Seele für Frauen- und Seniorensport Ohne ihren Sport kann sie nicht

Diese große Frauenrunde bringt Karin Littkemann (Mitte) jede Woche auf Trab. Am Montagabend bei der Frauengymnastik und am Donnerstag beim Seniorensport bei Westfalia Westerkappeln.

Westerkappeln - Fit und beweglich wollen wir alle sein. Manche Menschen tun auch etwas dafür. „Seit 40 Jahren komme ich hierher“, berichtet eine 82-jährige Dame. Hierher, das ist der Seniorensport am Donnerstagabend. Die Frau, die alle immer wieder motiviert, ist Karin Littkemann. Von Babette Rüscher-Ufermann mehr...


Mi., 20.05.2015

Rat: Reinhard Fiedler geht / Silke Niehaus folgt Personalwechsel bei den Liberalen

Silke Niehaus wird die FDP künftig im Gemeinderat vertreten.

Westerkappeln - Im Gemeinderat gibt es zum 1. Juni einen personellen Wechsel. Reinhard Fiedler (FDP) legt sein Mandat aus gesundheitlichen Gründen nieder. Für ihn rückt Silke Niehaus nach. Die 38-Jährige stand bei der Kommunalwahl vor einem Jahr auf Platz 2 der liberalen Reserveliste. Von Frank Klausmeyer mehr...


Mi., 20.05.2015

Flüchtlingshilfe kommt in Fahrt Reger Austausch zwischen den Kulturen

Rund 20 Flüchtlinge  waren der Einladung des Arbeitskreises Asyl zum Begegnungscafé gefolgt.

Westerkappeln - Die Flüchtlingshilfe kommt in Westerkappeln in Fahrt. Über 50 Teilnehmer haben sich mit den Themenfeldern „Sprachvermittlung“, „Patenschaften“, „Fahrdienste“ und „Netzwerke mit Vereinen und Verbänden“ befasst. Herausgekommen sei dabei eine Fülle an Ideen und Angeboten. mehr...


Mi., 20.05.2015

Erziehungsvortrag „Gestresste Kinder lernen nichts“

Verlässliche Beziehungen zu den Eltern sind für die Entwicklung eines Kindes weit wichtiger als pädagogische Programme, meint Kinderarzt Herbert Renz-Polster.

Westerkappeln - Wie macht man Kinder stark ? Warmherzig und ausgesprochen unterhaltsam machte sich der Heidelberger Kinderarzt Herbert Renz-Polster bei seinem Vortrag zur Entwicklung von Kindern am Dienstagabend auf die Suche nach den Schlüsseln dafür. Seine Überzeugung: „Gestresste Kinder lernen nichts.“ Von Astrid Springer mehr...


Mi., 20.05.2015

Mittendrin Ganz geschmeidig ins Moor

17 Kilometer hin. 17 Kilometer zurück: Außer Reden und Radeln konnten die Teilnehmer der Ausflugsfahrt vom Kultur- und Heimatverein auch noch viel Wissenswertes über das Recker Moor und die umgebende Natur erfahren.

Westerkappeln - Nein, es wird heute nicht regnen, beschließe ich. Das wasserdichte Cape packe ich trotzdem in den Rucksack. Dazu die Sonnencreme. Man kann ja nie wissen… Der Stinkesaft gegen fiesen Zeckenbefall darf genauso wenig fehlen. Schließlich radele ich heute vom Ortskern bis ins Recker Moor. Von Ulrike Havermeyer mehr...


Di., 19.05.2015

Letzter Beschicker hat sich verabschiedet Der Wochenmarkt ist tot

Aus für den Wochenmarkt: Mit Obst- und Gemüsehändler Alois Haverkamp hat sich auch der letzte Beschicker verabschiedet.

Westerkappeln - Das war´s dann. Mit Obst- und Gemüsehändler Alois Haverkamp hat sich auch der letzte Beschicker des Westerkappelner Wochenmarktes verabschiedet. Gemeinde und Werbegemeinschaft wollen den Wochenmarkt aber unbedingt wiederbeleben. Von Frank Klausmeyer mehr...


Di., 19.05.2015

Königsschießen in Metten Neuer Regent ist „Wiederholungstäter“

Regieren im Schützenjahr 2015/2016  in Metten (von links): Marion und Wolfgang Jedamczyk als Vizekönigspaar, Reinhard und Heike Pieper als Königspaar.

Westerkappeln - Der neue König des Schützenvereins Metten heißt Reinhard Pieper. Er ist ein „Wiederholungstäter“. Denn bereits vor 25 Jahren war er Regent. mehr...


Di., 19.05.2015

Offene Ganztagsbetreuung der Grundschule Handarpe mit vielen Angeboten Kinder bereiten Eltern ein schönes Fest

Schwungvoll schlagen die Mädchen und Jungen mit ihren „Drumsticks“ auf die Sitzbälle. Das Angebot heißt „Powerbeats“.

Westerkappeln - „Das war ein richtig schönes Fest“, freut sich Margret Hölscher. Die Leiterin des Offenen Ganztags in der Grundschule Handarpe ist mehr als zufrieden über den jetzigen Verlauf des Frühlingsfestes, das alle vier Jahre stattfindet. Von Karin C. Punghorst mehr...


Mo., 18.05.2015

Confiserie Rabbel erweitert „Organisches Wachstum“

Die Bauarbeiten (im Hintergrund) haben begonnen, die Produktion läuft im Gartenkamp voll weiter. Im Herbst hofft Geschäftsführer Christian Rabbel, die neue Halle in Betrieb nehmen zu können. Dann stehen im Altbestand noch einige Umbauarbeiten an.

Westerkappeln - Das Traditionsunternehmen Rabbel baut an. Der Gebäudebestand im Gartenkamp wird um eine 2500 Quadratmeter große Halle und damit um rund 70 Prozent erweitert. Die Geschäfte gehen offensichtlich gut. Und damit das auch so bleibt, macht Rabbel das, was das Unternehmen seit der Gründung vor fast 100 Jahren immer gemacht hat: investieren. Von Frank Klausmeyer mehr...


Mo., 18.05.2015

Improvisierter Konzertabend begeistert Lyrik und Chansons voller Sehnsucht

Kokette bis verruchte Einblicke in die Abgründe der menschlichen Seele gaben Ulrike Teepe (links) und Ulrike Knobloch im Galerie-Café auf dem Kulturhof Westerbeck.

Westerkappeln - Auf der kleinen Bühne im Galerie-Café spielten wie ursprünglich vorgesehen Ulrike Teepe und Jakob Reinhardt. Für die erkrankte Elvira Meier sprang Ulrike Knobloch ein, und als wäre das noch nicht Ersatz genug, übernahmen der Hausherr Raimund Beckmann und seine Kuratorin Marianne Lohmann gleich selber den Auftakt des ungewöhnlichen Konzerts. Von Dietlind Ellerich mehr...


Fr., 22.05.2015

Haltestelle Bahnhof: Eltern sind besorgt Busse und Laster in einer Bucht

Baumaterialien werden mit Lastkraftwagen angeliefert. Die Lkw nutzen die Bushaltebucht zum Halten und Entladen.

Westerkappeln - Der Bau eines Mehrfamilienhauses an der Alten Poststraße nimmt Formen an. Den Baustellenbetrieb sehen einige Eltern mit Sorge. Sie fürchten um die Sicherheit ihrer Kinder, vor allem deshalb, weil Lieferanten die Bushaltebucht nutzen, um auf die Baustelle zu gelangen. Von Karin C. Punghorst mehr...


So., 17.05.2015

Schützenverein Obermetten Unfall beendet Gladiatorenkämpfe

Eine wackelige Angelegenheit: Mit überdimensionalen Wattestäbchen versuchen zwei Kontrahenten, ihren Gegenüber vom Podest zu stoßen.

Westerkappeln - Es war der erste „Kampf der Gladiatoren“ in Obermetten, und es war wieder eine Menge los im Zelt am Schützenfestgelände – aber einen Sieger gab es am Ende nicht. Der Wettbewerb wurde nach einem Unfall abgebrochen. Von Christoph Pieper mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter