Fr., 31.10.2014

Veranstaltungen in Westerkappeln Weihnachtsmarkt steht in groben Zügen

In vier Wochen findet der Westerkappelner Weihnachtsmarkt statt. Bei an diesem Wochenende vorhergesagten fast 20 Grad mag man sich dies kaum vorstellen.

Westerkappeln - Die Interessengemeinschaft Handel und Gewerbe (IHGW) plant dieses Jahr noch zwei größere Veranstaltungen. Am Samstag, 15. November, findet das Moonlight-Shopping statt, am letzten November-Wochenende folgt der Weihnachtsmarkt. Von Frank Klausmeyer mehr...

Do., 30.10.2014

CDU will mehr Verkehrssicherheit in Velpe Brummis auf Irrfahrt

Viele Lastzüge sind auf der Tecklenburger Straße in oder aus Richtung Industriegebiet Velpe unterwegs. Wer aus Westerkappeln kommt, findet nur unzulängliche Hinweise. Vor dem Bahnübergang steht nichts.

Westerkappeln-Velpe - Wie viele Lkw jeden Tag ins Industriegebiet Velpe rollen, hat wohl noch niemand gezählt. Mit der Eröffnung des DSV-Logistikzentrums vor ein paar Monaten dürften jedoch noch etliche dazugekommen sein. Und anscheinend nicht selten verfransen sich die Lastzüge bei der Anfahrt. Von Frank Klausmeyer mehr...


Do., 30.10.2014

Schlaganfall – was tun ? „Es ist ein Irrtum, dass man Zeit hat“

Überwachung am Computer-Bildschirm: Chefarzt Dr. Florian Bethke kann seine Stroke-Unit immer im Blick behalten. Die Bildschirme zeigen die Betten der Schlaganfall-Patienten und persönliche Daten wie Puls oder Blutdruck.

Tecklenburger Land - Dr. Florian Bethke leitet die Schlaganfallstation im Klinikum Ibbenbüren, die sogenannte Stroke Unit. Im Interview verrät der Chefarzt, was „die tödlichen Vier sind“, was man akut bei einem Schlaganfall tun kann – und räumt mit fatalen Irrtümern auf. Von Andrea Bracht mehr...


Do., 30.10.2014

Vier jugendliche Flüchtlinge zu Gast in der Gemeinschaftshauptschule Afghanen erzählen von Flucht und Leid

Von Flucht und Leid in ihrem Leben erzählten (sitzend von links): Mansur, Asib, Morteza und Hussein. Mit dabei waren außerdem Renate Heyden-Klentzan (links), Günter Büter (Mitte) und Alexandra Loreck.

Lotte/Westerkappeln - 15 Schüler der Gemeinschaftshauptschule Lotte-Westerkappeln haben sich ein Schuljahr lang im Unterricht mit dem Thema „Kindersache – Krieg. Und dann?“ auseinandergesetzt. In dieser Woche erfuhren die Schüler, wie es vier jungen Afghanen ergangen ist, die vor zwei Jahren aus ihrer Heimat geflohen sind. Von Erna Berg mehr...


Do., 30.10.2014

Arbeitsmarkt im Oktober Konjunktur verliert den Schwung

Neue Jobs: Um 3355 oder 2,4 Prozent ist die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätze binnen eines Jahres im Kreis Steinfurt gestiegen. Es gab aber auch auch einige Branchen mit einem Rückgang, die diese Grafik nicht zeigt. So gingen bei der Herstellung von sogenannten Vorleistungsgütern 528 Arbeitsplätze verloren, im Bergbau waren es 193.

Tecklenburger Land - Liegt es nur an den Herbstferien oder ist der Aufschwung aus dem Tritt gekommen ? Auf dem Arbeitsmarkt hat sich im Oktober jedenfalls nur wenig getan; hier gibt es ein paar Erwerbslose weniger, da ein paar Leute ohne Job mehr. Nur die Stadt Ibbenbüren fällt etwas aus der Rolle. Von Frank Klausmeyer mehr...


Do., 30.10.2014

Berthold Vorbrink ist Gedächtnistrainer „Öfter mal um die Ecke denken“

Schach spielen trainiert die grauen Zellen besonders gut, sagt Berthold Vorbrink. Um das Gedächtnis zu unterstützen, gibt es aber noch viele andere Methoden.

Westerkappeln/Ibbenbüren - Damit die eigenen grauen Zellen fit und funktionsfähig bleiben, sollte das Gehirn trainiert werden. Dafür gibt es unterschiedliche Methoden. Der DRK-Ortsverein Westerkappeln bietet in Kürze in Zusammenarbeit mit dem ganzheitlichen Gedächtnistrainer Berthold Vorbrink aus Ibbenbüren einen Kursus in Westerkappeln an. Von Frank Klausmeyer mehr...


Do., 30.10.2014

RVM informiert Busverkehr an Allerheiligen

Auch der S 10 ist an Allerheiligen wie an einem gewöhnlichen Samstag

Westerkappeln/Lotte - Allerheiligen ist ein Feiertag. Die RVM (Regionalverkehr Münsterland GmbH) wird trotzdem viele Linien, die nach Osnabrück fahren, nach dem Samstagsfahrplan bedient. mehr...


Mi., 29.10.2014

Expertin des Kinderschutzbundes informiert über sexuellen Missbrauch „100-prozentigen Schutz gibt es nicht“

Täglich etwa 40 Mal sollen vergangenes Jahr bundesweit Kinder Opfer von sexuellem Missbrauch geworden sein. Das geht es einer Statistik der Deutschen Kinderhilfe hervor.

Westerkappeln - „Wir können viel tun, um unsere Kinder vor sexuellem Missbrauch zu schützen, aber 100-prozentigen Schutz gibt es nicht“, sagt Margot Feldmeyer-Goecke. In diesem Zusammenhang betont sie, dass Fremdtäter nur für einen Bruchteil der Übergriffe verantwortlich seien. Über 90 Prozent der Fälle geschähen im direkten sozialen Umfeld der Kinder. Von Dietlind Ellerich mehr...


Mi., 29.10.2014

Achim Leufker über den regionalen Markt Immobilien sind gefragt

Gebrauchte Immobilien könnten in Zukunft immer attraktiver werden. Noch ist die Nachfrage im tecklenburger land größer als das Angebot.

Tecklenburger Land - Die eigenen vier Wände, ein eigenes Haus – es ist der Lebenstraum für viele Menschen. In jungen Jahren will man es haben, später manchmal wieder loswerden. So viele Gründe gibt es für einen Hauskauf oder -verkauf. Achim Leufker kennt sie (fast) alle. Der 53-Jährige leitet den Immobilien Service der VR Bank im Tecklenburger Land in Ibbenbüren. Von Peter Henrichmann mehr...


Mi., 29.10.2014

Straßenbeleuchtung muss in den kommenden beiden Jahren saniert werden Gemeinde unter Zugzwang

Die alten HQL-Laternen haben bald ausgedient.

Westerkappeln - Was viele Privatleute in ihren Häusern längst getan haben, hat die Gemeinde an den Straßen jetzt vor sich. Der Großteil der Beleuchtung soll in den kommenden beiden Jahren auf Energiespartechnik umgerüstet werden. Dabei steht die Kommune unter Zugzwang. Von Frank Klausmeyer mehr...


Mi., 29.10.2014

Superintendent Ost sieht den Reformationstag am 31. Oktober unter die Räder kommen „Halloween ist wie Karneval im Herbst“

Furchterregende Gestalten treiben sich an Halloween auf Partys herum. Besonders Kinder lieben es, am 31. Oktober um den Block zu ziehen und Süßen zu fordern, damit es kein Saures gibt. Für Superintendent André Ost ist Halloween dagegen Karneval im Herbst..

Westerkappeln/Tecklenburger Land - Am 31. Oktober scheiden sich die Meinungen. Die einen, evangelische Christen, feiern den Reformationstag, die anderen, die große Mehrheit, lieben die Halloween-Sause. Über Gruselparty und Gedenktag sprachen wir mitmit dem Superintendenten des Kirchenkreises Tecklenburg, André Ost. Der fürchtet, dass der Reformationstag unter die Räder kommen könnte. Von Wilhelm Schmitte mehr...


Mi., 29.10.2014

SkF sieht System für rechtliche Betreuungen in Gefahr Mehr Geld für mehr Aufwand

Werben für eine bessere Finanzierung der Betreuungsvereine:

Tecklenburger Land - „Das kann ein Riesenproblem werden“, bringt Melanie Haslage die Situation auf einen Nenner, mit der sie und ihre Kollegen Markus Heseding und Gabriele Pfeiffer momentan zu tun. Das Trio arbeitet für den Betreuungsverein im Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) in Ibbenbüren. Sie sehen die Arbeit wegen finanzieller Unwägbarkeiten bedroht. Von Paul Meyer zu Brickwedde mehr...


Di., 28.10.2014

Mittendrin m VHS-Kursus „Einstieg in die PC-Welt“ Unterwegs mit digitalen Einwanderern

Neugieriger Blick in den Cyberspace:  Kursleiter Günter Kastner öffnet nicht nur das PC-Gehäuse, sondern mit ihm auch eine Tür in die bis dato für die meisten Teilnehmer noch unbekannten Weiten der digitalen Welt.

Westerkappeln - Mit einem beherzten Ruck hebt Günter Kastner den matt schimmernden Metalldeckel vom sperrigen Gehäuse: Und in dieser nüchternen Blechschachtel, in der gut und gerne ein solides Paar warm gefütterter Winterstiefel Platz finden könnte, soll es also drin stecken, das Tor zum Internet ? Von Ulrike Havermeyer mehr...


Di., 28.10.2014

Vertriebene erzählen über die alte und die neue Heimat Berührende Erinnerungen

Flucht und Vertreibung: Millionen Deutsche verloren gegen Ende des Zweiten Weltkrieges und danach ihre Heimat in den deutschen Ostgebieten. Das Bild zeigt einen Flüchtlingszug mit vertriebenen Sudetendeutschen.

Westerkappeln - „Heimat ist für mich Schlesien, hier in Westerkappeln ist mein Zuhause“, betont Gabi Hoge so nachdrücklich, dass vielen im Publikum ein Kloß im Hals sitzt und Tränen in den Augen stehen. Die 83-Jährige ist mit ihren Heimat-Gefühlen nicht alleine, viele der Frauen und Männer, die die Talkshow im Martin-Niemöller-Haus besuchen, sind selber aus den ehemaligen deutschen Ostgebieten geflohen oder ausgewiesen worden. Von Dietlind Ellerich mehr...


Di., 28.10.2014

Kantorei feiert runden Geburtstag mit Wunschkonzert 90 Jahre alt und kein bisschen leise

Auf ein festliches Geburtstagskonzert mit ihren Lieblingsstücken aus alter und neuer Zeit freuen sich die Mitglieder der Kantorei am Sonntag in der Stadtkirche.

Westerkappeln - Mit einem großen Wunschkonzert feiert die Kantorei der Stadtkirche Westerkappeln am kommenden Sonntag (2. November) ihr 90-jähriges Bestehen. Aus einer Liste von über 70 Chorstücken haben die Sängerinnen und Sänger im Frühjahr ihre Lieblingslieder ausgewählt, die nun zum Anlass des Jubiläums erklingen sollen. mehr...


Mo., 27.10.2014

Ausstellung im Dietrich-Bonhoeffer-Haus Auch Selleriesalat kann an die Heimat erinnern

Die Teilnehmer der „Werkstatt: Heimat“ ließen während der Ausstellungseröffnung die gemeinsame Schaffenszeit Revue passieren. Die Kunstwerke sind bis zum 15. November im Dietrich-Bonhoeffer-Haus zu sehen.

Westerkappeln - Mit Heimat verbindet jeder etwas anderes. Kommt einem die süße „Kalte Hundeschnauze“ zuerst in den Sinn, ist der anderen der Selleriesalat von Mutter und Großmutter im Gedächtnis geblieben. Sehr persönlichen Antworten zum Thema Heimat zeigt jetzt eine Ausstellung im Dietrich-Bonhoeffer-Haus. Von Dietlind Ellerich mehr...


Mo., 27.10.2014

Verfügbares Einkommen steigt Mehr Geld im Portemonnaie

Mehr Euro zur Verfügung: Das Einkommen der Haushalte wächst, auch in Westerkappeln und Umgebung ist dieser Trend festzustellen.

Westerkappeln/Tecklenburger Land - Die Menschen im Tecklenburger Land haben mehr Geld in der Tasche, zumindest statistisch, wie dem Datenmaterial der Wirtschaftsförderung des Kreises Steinfurt zu entnehmen ist. Von Peter Henrichmann, Frank Klausmeyer mehr...


Mo., 27.10.2014

Vertreter des Dechanten Bischof Genn ernennt Pfarrer Holtmann zum Definitor

Pfarrer Tomi Holtmann 

Mettingen/Westerkappeln/Tecklenburger Land - Definitor im Dekanat Mettingen wird für die nächsten sechs Jahre Timo Holtmann, Pfarrer in St. Agatha Mettingen, sein. Die Ernennung hat Münsters Bischof Dr. Felix Genn jetzt ausgesprochen. mehr...


Mo., 27.10.2014

Insolvenz: Zahl der Verfahren ist gesunken Pleite – wenn alles schief gelaufen ist

Wenn alle Stricke reißen, ist die Insolvenz oft der letzte Ausweg. Das gilt bei Unternehmen – und bei ganz normalen Menschen.

Tecklenburger Land - Es ist ein Wort aus der lateinischen Sprache: insolvent. Ein schlechtes Wort. Die Übersetzung lautet „zahlungsunfähig“. Oder auch bankrott, ruiniert, pleite. Insolvenz, das kann Unternehmen wie auch Otto Normalverbraucher treffen. Von Peter Henrichmann mehr...


So., 26.10.2014

Reit- und Fahrverein plant Neues 2015 soll es wieder ein Turnier geben

Die Reitertage Westerkappeln sollen Ende Mai stattfinden.

Westerkappeln - Turnier ja oder nein? – Das war die entscheidende Frage bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung des Reit- und Fahrvereins Westerkappeln-Velpe-Lotte-Wersen am Freitagabend. Von Carmen Echelmeyer mehr...


So., 26.10.2014

„Das verrückte Chemielabor“ in der Handarper Kirche Feueralarm im Gotteshaus

„Magic Andy“ tobte nicht nur selbst als furioser Feuerspucker durch den Kirchenraum. Auch die Kinder eiferten ihm allzu gerne nach.

Westerkappeln - Feueralarm in der Kirche Handarpe: Der Grund ? „Magic Andy“ alias Dr. Andreas Korn-Müller aus Dresden war mit seinem verrückten Chemielabor vor Ort und präsentierte eine Wissenschaftsshow, die keinen kalt ließ. Von Dietlind Ellerich mehr...


Sa., 25.10.2014

Erster Weltkrieg: Tecklenburger Synode befürwortete eine militärische Auseinandersetzung Kirche und Kriegspropaganda

Nationale Gefühle standen während und nach dem Ersten Weltkrieg hoch im Kurs. Davon zeugt auch diese „Kriegs-Chronik“ von Wilhelm Schröer. Der Westerkappelner wurde zwar verwundet, kehrte aber lebend von den Schlachtfeldern zurück.

Westerkappeln/Tecklenburger Land - Das Tecklenburger Land war in seinem östlichen Teil, dem Gebiet der alten Grafschaft Tecklenburg, stark durch die evangelische Konfession geprägt. Das gilt auch für Westerkappeln. Doch diese kirchliche Prägung hatte in der Zeit des Ersten Weltkriegs auch eine düstere Seite. Von Christof Spannhoff mehr...


Fr., 24.10.2014

"The Voice of Germany" Kein Revival für Randolph Rose

„Zieh die Schuh aus“ -- mit einer Version des Roger-Cicero-Hits versuchte Randolph Rose die Jury zu überzeugen, am Ende vergeblich

Westerkappeln - Randolph Roses Reise ist schon zu Ende – zumindest bei „The Voice of Germany“. Der 60-Jährige Westerkappelner konnte trotz eines „gut gemachten“ Auftritts, wie Samu Haber den früheren Schlagerstar lobte, weder den Sänger der Band „Sunrise Avenue“ noch die anderen Mitglieder der prominent besetzten Jury auf seine Seite ziehen. Von Frank Klausmeyer mehr...


Fr., 24.10.2014

Wieder ein Auto aufgebrochen Portemonnaie und Papiere gestohlen

 

Westerkappeln - In Westerkappeln ist erneut ein Auto aufgebrochen worden, dieses Mal auf dem Parkplatz eines Mehrfamilienhauses am Brennesch. Von Frank Klausmeyer mehr...


Do., 30.10.2014

Westerkappeln Zum dritten Mal Wiesn-Flair in Osterberg

Westerkappeln : Zum dritten Mal Wiesn-Flair in Osterberg

Was haben die Freistaaten Bayern und Osterberg gemeinsam ? Richtig - das Oktoberfest. Am vergangenen Wochenende fand die dritte Auflage an der Gaststätte Urban statt. Zünftig in Dirndl und Lederhosen gekleidet kamen die meisten Gäste nach Osterberg, um Wiesn-Flair vor der eigenen Haustür zu erleben. Organisator Manfred Urban freute sich über den guten Zuspruch. mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter