Do., 26.03.2015

Schulverband rechnet mit noch mehr Anmeldungen für 2016/17 Gesamtschule befristet sechszügig ?

Gut lachen haben die Kinder aus Westerkappeln und Lotte, die einen Platz an der Gesamtschule bekommen haben. Damit es nächstes Jahr nicht wieder Ärger gibt, denkt der Schulzweckverband über einen Antrag auf vorübergehende Sechszügigkeit nach.

Westerkappeln/Lotte - Um nächstes Jahr nicht noch mehr Ärger mit dem Anmeldeverfahren für die Gesamtschule Lotte-Westerkappeln zu ernten, will der Schulzweckverband frühzeitig entgegensteuern. Für das Schuljahr 2016/17 soll gegebenenfalls eine vorübergehende Sechszügigkeit beantragt werden. Von Frank Klausmeyer mehr...

Do., 26.03.2015

Thomas Wesselmann engagiert sich für das Freibad Bullerteich Mit vielen Händen geht viel mehr

Noch für Fußgänger zugänglich. Erst im Mai wird Thomas Wesselmann seine Aufgabe am Becken als Schwimmmeister wieder aufnehmen.

Westerkappeln - „Tja, was macht man, wenn das, was einem lieb ist, in die Jahre kommt ?“ Die Antwort hat Thomas Wesselmann gefunden. Er gründete mit Menschen, die so denken wie er, den Förderverein Bullerteich. Seit 2010 setzt er sich ehrenamtlich als Vorsitzender dieser Runde für das Westerkappelner Freibad ein. Von Babette Rüscher-Ufermann mehr...


Do., 26.03.2015

Raiffeisen Recke-Steinbeck-Westerkappeln 1,7 Millionen Euro weniger Umsatz

In solider Verfassung ist die Raiffeisen Recke-Steinbeck-Westerkappeln: Aufsichtsratsvorsitzender Walter Dierkes, Vorstandsvorsitzender Josef Kleine-Harmeyer, Geschäftsführer Franz-Josef Jasper-Bruns, Jubilare Gustav Grove und der Referent des Abends, Stephan Niehoff.

Westerkappeln/Recke - Die Raiffeisen Recke-Steinbeck-Westerkappeln präsentiert sich trotz schwieriger Rahmenbedingungen in solider Verfassung. Insgesamt erwirtschaftete die Genossenschaft 2014 Umsatzerlöse in Höhe von 14,4 Millionen Euro, 1,7 Millionen Euro weniger als im Jahr davor. Von Heinrich Weßling mehr...


Mi., 25.03.2015

Lesung von Anti-Aggressivitäts-Trainerin Mona Oellers Den Drachen in uns einfach mal draußen lassen

manchmal sollte der Drache draußen warten, damit eine Situation nicht eskaliere, weiß Anti-Aggressivitätstrainerin Mona Oellers. Die Aachenerin las in der Stadtkirche aus ihrem Buch „Voll aggro!“.

Westerkappeln - „Voll aggro – Warum Kinder immer aggressiver werden und was wir dagegen tun können“, lautet der Titel eines Buches von Mona Oellers. Sie hat am Dienstag in der Stadtkirche daraus vorgelesen. Ein Tipp: den Drachen in uns einfach mal draußen lassen. Von Dietlind Ellerich mehr...


Mi., 25.03.2015

„Gartenmoorweg“: Zwölf Grundstücke weniger Neues Baugebiet wird kleiner

 

Westerkappeln - Das neue Baugebiet „Gartenmoorweg“ wird kleiner als ursprünglich geplant. Die Gemeinde muss Abstand halten zu einem landwirtschaftlichen Betrieb. Statt rund 90 können so nur 78 Grundstücke erschlossen werden. Von Frank Klausmeyer mehr...


Mi., 25.03.2015

37-Jährige prallt gegen Baum Frau aus Westerkappeln schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Alpenstraße in Ibbenbüren ist am Mittwochmorgen eine Frau aus Westerkappeln schwer verletzt worden.

Westerkappeln/Ibbenbüren - Bei einem Alleinunfall auf der Alpenstraße hat sich eine 37-jährige Westerkappelnerin am Mittwochmorgen schwer verletzt. Sie war auf nasser Straße von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Von Anke Beiing mehr...


Di., 24.03.2015

Arbeiten haben begonnen / Ansiedlung von Drogeriemarkt in Gefahr Einkaufszentrum kommt endlich in Bewegung

Auf der Wiese westlich von K+K haben die Erdarbeiten für das neue Einkaufszentrum begonnen.

Westerkappeln - An der Heerstraße kommt in Sachen neues Einkaufszentrum endlich etwas in Bewegung – und dies im wörtlichen Sinne. Am Montag haben die Erdarbeiten auf der Wiese westlich des K+K-Marktes begonnen. So wie gedacht scheint aber dennoch nicht alles zu laufen. Von Frank Klausmeyer mehr...


Mi., 25.03.2015

Theaterprojekt Der Bus der Emotionen

Viel Spaß bei der gemeinsamen Vorbereitung und beim Aufführen hatten die OGGS-Kinder, drei LeWe-Bewohner und die fünf Studenten.

Westerkappeln - Der „Bus der Emotionen“ ist jetzt durch den Wohnbereich der Ledder Werkstätten (LeWe) in Westerkappeln gerollt. Dahinter verbirgt sich ein Theaterprojekt von holländischen Studenten mit Kindern der Offenen Ganztagsgrundschule (OGGS). mehr...


Di., 24.03.2015

Straßensperrung nach Unfall 60-Tonnen-Autokran rutscht in den Graben

Der 60 Tonnen schwere Autokran musste mit Hilfe eines anderen Autokrans aus dem Graben gezogen werden. Die Lotter Straße (K 25) blieb fast den ganzen Tag gesperrt.

Westerkappeln - Auf der Lotter Straße ging am Dienstag stundenlang nichts mehr. Ein 60 Tonnen schwerer Autokran war dort in der Nacht in den Graben gerutscht. Von Heinrich Weßling mehr...


Di., 24.03.2015

MGV Seeste und Gäste begeistern mit Jahreskonzert Schlager, Musicals, Evergreens

Ausverkauftes Haus beim diesjährigen Jahreskonzert des Männergesangvereins Seeste und musikalischen Gästen in den Ratsstuben Wersen.

Westerkappeln/Wersen - In den „Ratsstuben“ Wersen begeisterte der Männergesangverein Seeste mit seinen musikalischen Gästen wieder einmal sein Publikum beim Jahreskonzert. Im ausverkauften Haus überzeugten die Sängerinnen und Sänger mit Schlagern, Musicals und Evergreens. Von Renate Lammers mehr...


Di., 24.03.2015

Regierungspräsident Klenke dankt Bürgerbus-Vereinen Bürger fahren für Bürger

Der Bürgerbusverein Westerkappeln war in Münster vertreten durch (von links) Liesel Westermann, Annette und Rainer Grafe, Ewald Westermann sowie Werner Opitz.

Westerkappeln/Münster - „Bürger fahren für Bürger“ – so lautet das Motto der Bürgerbusvereine. Regierungspräsident Dr. Reinhard Klenke hat sich jetzt bei 120 eingeladenen Fahrern aus 20 Bürgerbusvereinen im gesamten Münsterland für ihr Engagement bedankt. Auch der Bürgerbusverein Westerkappeln war dabei. mehr...


Di., 24.03.2015

Roland Krause spielt in der Stadtkirche Alphorn Himmlische Töne und Texte voller Menschlichkeit

Ein Alphorn lässt Roland Krause am kommenden Sonntag in der Stadtkirche erklingen. Die Ausstellung „Menschenbilder“ bietet den eindrucksvollen Rahmen für das außergewöhnliches Konzert, in dem Krause auch auf der Tambura spielt.

Westerkappeln - „Himmlische Töne und Texte voller Menschlichkeit“ – so lautet der Titel des Konzertes, das am kommenden Sonntag (29. März) in der Stadtkirche stattfindet. Roland Krause, vormals Hornist an der Brandenburgischen Philharmonie Potsdam und heute als Atem- und Stimm- und Sprechtherapeut mit eigener Praxis „KlangBalance“ in Osnabrück tätig, wird auch ein Alphorn anstimmen. mehr...


Mo., 23.03.2015

TSV Westfalia 06 Klares Votum für Kunstrasenplatz

Die Jubilare, die am Freitag vom Vorsitzenden Wolf-Dietrich Häke (links) geehrt wurden, bringen es zusammen auf 675 Jahre Mitgliedschaft. .

Westerkappeln - Es geht voran beim TSV Westfalia 06 Westerkappeln. Finanziell, personell und auch sportlich. Und wenn es nach dem Verein geht geht, soll die positive Entwicklung bald durch einen Kunstrasenplatz unterstützt werden. Von Christoph Pieper mehr...


Mo., 23.03.2015

Konfirmanden arbeiten mit Künstlern zusammen Dem Kreuz eine Gestalt gegeben

Fünfeinhalb mal vier Meter groß ist das Kreuz, das Konfirmanden während eines Projektnachmittag mit den Künstlern Hiltrud Schäfer und Wilfried Bohne unter dem Motto „Es ist ein Kreuz mit dem Kreuz“ gestalteten.

Westerkappeln - Das Kreuz steht seit vielen Jahrhunderten für die christlichen Konfessionen. Kreativ und künstlerisch nahmen sich am Samstag rund 50 Konfirmanden aus Westerkappeln und Velpe dieses Symbols an. Von Dietlind Ellerich mehr...


Mo., 23.03.2015

Grundschule am Bullerdiek Fließend lesen – und das Leben wird leichter

Diese Schüler waren in der Lesewoche den Indianern auf der Spur, hier zeigen sie ihren selbst gemachten Kopfschmuck.

Westerkapplen - Die Projektwoche an der Grundschule am Bullerdiek hat den Kindern aller Klassen großen Spaß gemacht. Sie wissen genau: Wer gut lesen kann, dem geht es viel besser im Leben. Immer und überall. Von Astrid Springer mehr...


Mo., 23.03.2015

Seeste auf der Siegerspur „Ihr seid ein Betrieb mit Herz“

Gehören zu den „Top Five“ der Milchbetriebe, die in Niedersachsen aktiv sind: Birgit (sitzend, rechts) und Hajo Leyschulte (rechts) sowie Edelgard (sitzend) und Jürgen Steer (hintere Reihe) mit ihren Gästen Iris Venus (Landesvereinigung der Milchwirtschaft NRW), Rudolf Schmidt und Jan Heusmann (Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen), Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer und Elke Wieligmann (Landwirtschaftlicher Ortsverein).

Westerkappeln - Einer der Top-Five-Milchbetriebe, die in Niedersachsen aktiv sind, liegt im – westfälischen – Westerkappeln. Geht nicht? Geht doch! Die Familien Steer und Leyschulte aus Seeste haben es gerade bewiesen. Von Ulrike Havermeyer mehr...


So., 22.03.2015

Westerkappeln kann stolz auf DRK-Ortsverband sein DRK-Chef mahnt Barrierefreiheit an

Den Geehrten des Ortsverbandes gratulierten auch Bürgermeisterin

Westerkappeln - Dietmar Jordan, Vorsitzender des DRK-Chef, bereitet die nicht vorhandene Barrierefreiheit Kopfzerbrechen. Denn gerne für er die Angebote für Senioren ausweiten – ein Thema der Jahresversammlung. mehr...


Sa., 21.03.2015

Tag des Wassers der Vereinten Nationen Glücklich im Tecklenburger Land

Tecklenburger Land - Die Versorgung mit Trinkwasser ist im Tecklenburger Land nahezu traumhaft gut. Dennoch ist der „Internationale Tag des Wassers“ aber auch für den Chef des hiesigen Wasserverbandes ein wichtiges Datum. Von Bettina Laerbusch mehr...


Mo., 23.03.2015

Kiku-Spielzeit 2014/15 endet mit temporeicher Inszenierung vom „Grüffelo“ Maus lehrt Monster das Fürchten

Dass der Grüffelo plötzlich echt ist, bringt den kleinen Nager in eine schwierige Lage, die er jedoch mit Bravour meistert.

Westerkappeln - Mit einer pfiffigen, mit allen Wassern gewaschenen Maus, einem furchterregenden Monster und mit viel Musik, Tanz und Poesie beendete die Westerkappelner Kinderkultur am Mittwoch die Spielzeit 2014/2015. Von Dietlind Ellerich mehr...


Sa., 21.03.2015

Nachbarschaft feiert Jubiläum 50 Jahre Nachbarschaft „Am Kapellenweg“

Die rot verklinkerten Häuser gehören zur Nachbarschaft „Am Kapellenweg“. Vorsitzender Rudolf Weidner freut sich auf den heutigen Täbbelabend. Dabei soll auch auf die Geschichte der Nachbarschaft zurückgeblickt werden.

Westerkappeln - Seit 50 Jahren besteht die Nachbarschaft Am Kapellenweg. Das Jubiläum der ehemals „Aachener Siedlung“ genannten Parzelle wird groß gefeiert. Von Karin C. Punghorst mehr...


Fr., 20.03.2015

Netto-Markt Gemeinde sagt nein – vorsorglich

Westerkappeln - Die Gemeinde Westerkappeln hat sich offiziell beim Kreis Steinfurt gegen den Neubau eines Netto-Marktes ausgesprochen. Zumindest vorsorglich: Der Investor aus Ibbenbüren hat noch nicht alle relevanten Fragen geprüft. Von Erhard Kurlemann mehr...


So., 22.03.2015

Serie: Flur- und Straßennamen Theologie und Musik gehören zusammen

Der Walter-Weg in Westerkappeln führt direkt auf den angrenzenden Spielplatz auf der Haubreede.

Westerkappeln - Der Walter-Weg in Westerkappeln in der Haubreede ist nach dem Komponisten Johann Walter benannt. Von Astrid Springer mehr...


So., 22.03.2015

Projekt an der Gesamtschule Gesund, lecker – und selbst gemacht

Die Gäste sind gut zufrieden,  freut sich Fünftklässlerin Michelle mit ihren Mitschülern.

Westerkappeln/Lotte - Zum ersten Mal hat die Westerkappelner Landfrau Edelgard Steer, die schon seit Jahren mit einer Entdeckertour Haushalt für Grundschüler in der Region unterwegs ist, das Leader-Projekt in einer weiterführenden Schule umgesetzt. Von Dietlind Ellerich mehr...


Do., 19.03.2015

Rettungswache Westerkappeln Ein neuer Standort im Westen?

Über die aktuelle Situation der Rettungswache in Westerkappeln haben sich Vertreter der SPD jetzt in Gesprächen vor Ort informiert; dabei waren unter Anderen Ingo Bünemann, Leiter der Feuerwehr, sein Stellvertreter Werner Ramatschi, Dietmar Jordan als Vorsitzender des DRK-Ortsvereins und der Leiter der DRK-Rettungswache, Lars Boß.

Westerkappeln - Bei der Rettungswache in Westerkappeln, die seit Beginn des Jahres eine 24-Stunden-Bereitschaft in der Woche haben muss, gibt es dringenden Handlungsbedarf. Mitglieder der SPD-Fraktion haben sich jetzt vor Ort informiert. mehr...


Do., 19.03.2015

Versammlung des Hegerings „Die Jäger sind zur Zeit nicht glücklich“

Bei der Versammlung des Hegerings hat Hegeringleiter Wolfgang Teepe, Ulrich Kröner und Florenz Siebelmann für 25 Jahre, und Heinrich Hövelbernd für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt (v. l.), rechts der stellvertretende Hegeringleiter Wolfgang Schemme. Bei den Wahlen übernahm Dirk Helmich das Amt des Schriftführers von seiner Mutter Anneliese Helmich, Hegeringleiter Wolfgang Teepe und Kassierer Ulrich Kröner. wurden wiedergewählt (Bild rechts)..

Westerkappeln - Der Hegering Westerkappeln besteht seit über 80 Jahren. Jetzt trafen sich die Jäger zur Versammlung. Doch gerade jetzt bereitet die Jagdpolitik dem Zusammenschluss aus elf Revieren wieder schwierige Aufgaben. Von Annelen Steer mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter