So., 10.01.2016

SV Seeste aktiv Erster Baum kam per Schubkarre

Rund 500 ausgediente Weihnachtsbäume sammelten die Helfer des SV Seeste im Stadtgebiet ein.

Rund 500 ausgediente Weihnachtsbäume sammelten die Helfer des SV Seeste im Stadtgebiet ein. Foto: Heinrich Weßling

Westerkappeln - 

Rund 500 ausgediente Weihnachtsbäume hat de SV Seeste im Stadtgebiet eingesammelt. Der Erlös der Aktion ist wieder für die Arbeit der Diakonie bestimmt. Er soll aber noch aufgestockt werden

Von Heinrich Weßling

Vier Traktoren, 26 Mitglieder und rund 500 ausgediente Weihnachtsbäume waren die Bilanz am ersten Samstag im neuen Jahr. Die Mitglieder des SV Seeste 68 waren wieder fleißig. Sammelstelle war auf dem Bauhof in Westerkappeln, wo die Bäume auch gleich gehäckselt wurden. „Die Leute waren in diesem Jahr wieder sehr hilfsbereit und spendenfreudig, sagte Patrick Kroog“. Schon bevor der erste Traktor das Bauhofgelände zum Abholen der ersten Bäume losfuhr, kam gleich ein ältere Frau mit ihrer Schubkarre und brachte den ersten Baum – mit einem Obolus für die Sammeldose.

Gegen 11 Uhr dann die erste Pause. Neben Getränken waren auch Mitarbeiter der Diakonie Westerkappeln vor Ort und versorgten die Helfer mit einer Suppe. Gerda und Melanie Iborg ließen es sich nicht nehmen, die fleißigen Helfer zu verwöhnen. Der Erlös der Tannenbaumaktion soll noch durch ein Benefiz-Fußballturnier aufgestockt werden. Dann wird er komplett für die Arbeit der Diakonie Westerkappeln zur Verfügung gestellt.

Leserkommentare

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Nur eine Abstimmung möglich!

Ihre Bewertung wurde geändert.

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5

1 Stern = überhaupt nicht gut; 5 Sterne = hervorragend

Google-Anzeigen

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3729148?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F188%2F