Mo., 25.01.2016

Kriminalität Serie der Einbrüche in Westerkappeln reißt nicht ab

 

  Foto: Jochen Tack

Westerkappeln - 

Die Serie der Wohnungseinbrüche in Westerkappeln reißt nicht ab. Dieses Mal suchten unbekannte Täter ein Wohnhaus an der Hanfriedenstraße heim.

Von Frank Klausmeyer

Der Einbruch ereignete sich am Sonntagmorgen in der Zeit zwischen 7.30 und 9.30 Uhr. Was gestohlen wurde, stehe derzeit noch nicht fest, berichtet die Polizei.

Die Täter hatten die Scheibe einer Terrassentür eingeschlagen, um in das Haus zu kommen. Darin öffneten sie alle Schränke und Schubladen und durchwühlten diese.

Die Kriminalpolizei in Ibbenbüren sucht nun Zeugen, die im Tatzeitraum an Hanfriedenstraße – insbesondere im Bereich des Stadions – verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise werden erbeten unter ✆ 05451/591-4315.

Allein in der vergangenen Woche hatte die Polizei drei Einbrüche (Osnabrücker Straße, Wilhelmshöhe, Perthesweg) und einen Einbruchsversuch (Rüskenkampstraße) aus Westerkappeln gemeldet. Die Ermittler gehen von auswärtigen Tätergruppen aus.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3761207?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F188%2F