Do., 16.08.2018

Metelen einst und heute - Teil 11 Saubere Wäsche aus der Vechte: Waschbretter am Fluss statt Vollautomaten im Keller

Metelen einst und heute - Teil 11: Saubere Wäsche aus der Vechte: Waschbretter am Fluss statt Vollautomaten im Keller

Eines von etlichen „Waschbrettern“ im Ort befand sich an Plagemanns Mühle. Dorthin kamen die Frauen des Ortes, um ihre Wäsche in der Vechte auszuspülen. Vielfach wurde der Gang mit dem Waschkorb an den Fluss auch mit dem Besuch der Mühle verbunden.  Von Dieter Huge sive Huwe

Do., 16.08.2018

Stadtwerke Lengerich Sparen durch gemeinsamen Einkauf

Ein Stromzähler der Stadtwerke Lengerich 

Lengerich - Die Zusammenarbeit des Kreises Steinfurt sowie der Kommunen Metelen und Neuenkirchen mit den Stadtwerken Lengerich (SWL) hat sich finanziell gelohnt. Denn beim Kauf von Strom und Gas (Kreis und Metelen) beziehungsweise nur Gas (Neuenkirchen) haben die Partner auf eine neue Form gesetzt: flexible Einkaufszeitpunkte. Von Michael Baar


Do., 16.08.2018

Metelen einst und heute - Teil 10 Brinckwirths Brennerei: Werbe-Postkarte aus Kaisers Zeiten

Metelen einst und heute - Teil 10: Brinckwirths Brennerei: Werbe-Postkarte aus Kaisers Zeiten

Ein markantes Gebäude des Ortes war die „Kornbranntwein-Brennerei und Schenkwirtschaft C. Brinck­wirth“ am Sendplatz.  Von Dieter Huge sive Huwe


Do., 16.08.2018

Bauspielplatz startet auf der Bürgerwiese Saerbecks einziges Neubaugebiet

Überall ein Hämmern und Sägen: Am Montag verwandelt sich die Bürgerwiese beim Bauspielplatz in ein Hüttendorf.

Saerbeck - In der letzten Woche der Sommerferien ist es wieder an der Zeit, dass der Ferienspaß Verwaltung und Politik zeigt, wie es geht: Ab Montag, 20. August, verwandelt der Bauspielplatz die Bürgerwiese schräg gegenüber dem Rathaus in Saerbecks einziges Neubaugebiet. Von Alfred Riese


Do., 16.08.2018

Bauernregeln halfen früher, das Wetter vorherzusagen Von Bienen, Amseln und Mücken

Bauernregeln sind aus Naturbeobachtungen entstanden. In früheren Zeiten waren die Landwirte darauf angewiesen zu wissen, was es bedeutet, wenn die Bienen ihren Stock aufsuchen, die Schwalben tieffliegen oder die Eiche vor oder nach der Esche grün ist.

Ochtrup - Übers Wetter kann man sich ja eigentlich immer unterhalten. Nur fallen diese Gespräche heute ganz anders aus als früher. Denn während im Jahr 2018 die Wetter-App angibt, wo der nächste Regenschauer niedergeht, waren die Menschen in früheren Jahren darauf angewiesen, die Natur zu beobachten. Von Anne Steven


Do., 16.08.2018

Karl Löcker Ein Urgestein quittiert den Dienst hinterm Lenkrad

Karl Löcker fühlte sich hinter dem Buslenkrad immer wohl.

Ochtrup - Eigentlich war sein Arbeitsplatz in der Werkstatt der Firma Veelker. Doch wenn Not am Mann war, setzte sich Karl Löcker auch gerne hinter das Buslenkrad. Mehrere Generationen von Och­trupern hat der heute 74-Jährige in seiner Berufslaufbahn von A nach B gebracht. Jetzt will er seinen Dienst endgültig quittieren. Von Anne Spill


Do., 16.08.2018

Schützen und Heimatverein laden am 26. August ein zum Erlebnisradeln Abenteuer im Fahrradsattel

Um letzte Einzelheiten der Tour abzusprechen, trafen sich die Organisatoren am Dienstagabend auf dem Wilmsberger Schießplatz

Borghorst - „Hallo liebe Kinder, Eltern und jung gebliebenen Alten. Die Schützenvereine “Os – Wi – Du” und der Heimatverein laden zu einer schönen Radtour rund um Borghorst ein”, rufen die Organisatoren aus Ostendorf, Wilmsberg, Dumte und des Heimatverein zu einer erlebnisreichen Fahrt rund um Borghorst von Schützenplatz zu Schützenplatz ein. Von Karl Kamer


Do., 16.08.2018

Trompetenbaum und Geigenfeige mit „dreimann“ Ruhiges und Rockiges im Heckentheater

Der Name täuscht: „dreimann“ kommt zu fünft nach Kattenvenne.

Lienen-Kattenvenne - Mal ernst und ironisch, mal heiter und hintersinnig, mal kritisch und absurd – die selbstverfassten Texte und Kompositionen der Gruppe „dreimann“ sind individuell und vielseitig. Davon können sich Interessierte am Sonntag, 19. August, im Heckentheater Kattenvenne, Jagdweg 6, überzeugen. Das Konzert ist Teil der Reihe „Trompetenbaum & Geigenfeige – Musik in Gärten und Parks im Münsterland“.


Do., 16.08.2018

Einzige Erdgas-Tankstelle in Greven ist geschlossen Kein Gas aus der Säule

Außer Betrieb: Erdgastankstelle der Stadtwerke auf dem Gelände der Tankstelle Ahlert an der Saerbecker Straße. Die nächsten gibt es in Telgte, Lengerich oder Münster.

Greven - „Fahren Sie für den halben Preis.“ Mit diesem Slogan warben in der Vergangenheit landauf, landab Stadtwerke für Erdgas-Motoren. Dumm nur, wenn man sehr weit fahren muss, um das Gas zu tanken. Von Günter Benning


Do., 16.08.2018

Projekt „Huckepack“ im Ferienspaß Mit Giraffe Gerda über Gefühle sprechen

Sozialpädagogin Gabi Mersch übt mit den Kindern im Rahmen der Ferienspaß-Aktion „Huckepack“, über Gefühle und Bedürfnisse zu sprechen.

Westerkappeln - Im Wespenkeller müssen die Kinder trotz Ferienspaß eine Weile still sitzen. Gabi Mersch spricht mit Unterstützung ihrer Giraffen-Handpuppe Gerda und vielen kleinen Bildern über Bedürfnisse – von dem nach Essen und Schlaf bis hin zu dem Wunsch nach Schutz und Geborgenheit. Von Katja Niemeyer


Do., 16.08.2018

Malawi – eines der ärmsten Länder der Welt Laut, bunt und erfinderisch

In Malawi sind große Märkte an der Tagesordnung. Auf ihnen finden die Malawier alles – von Lebensmitteln bis hin zu bunten Stoffen. Die Marktstände sind in der Regel eher einfach gehalten. Das kleine Bild zeigt die Saerbeckerin Johanna Entrup.

Saerbeck - Mit diesen drei Worten beschreibt die Saerbeckerin Johanna Entrup ihre Heimat des vergangen Jahres: „laut, bunt und erfinderisch“. Die Rede ist von Malawi, einem kleinen Land im Osten Afrikas. Von Stefanie Behring


Do., 16.08.2018

Sanierung der TWE-Strecke Hängepartie an der Autobahn

Die Lappwaldbahn will die TWE-Strecke sanieren. Offen ist noch die Lösung für die Unterführung an der Autobahn 1. Von Brochterbeck aus will das Unternehmen die Schienen bis über den Dammrutsch am Golfplatz (Bild rechts) hinaus in Schuss bringen.

Lengerich - Manchmal muss auch die sorgfältigste Planung geändert werden. So ist es der Lappwaldbahn bei der TWE-Strecke ergangen. Die Arbeiten auf den Abschnitten Hafen Dörenthe-Brochterbeck und Brochterbeck-Ibbenbüren laufen wie erwartet. Doch beim Abschnitt Brochterbeck-Lengerich muss der neue Eigentümer des Schienenstrangs umdisponieren. Von Michael Baar


Do., 16.08.2018

M wie Minigolf Sieben und Acht haben es in sich

Die sechsjährige Clara und ihre Oma treten gegeneinander an.

Ochtrup - Das Sommer-ABC der Westfälischen Nachrichten verschlägt es an diesem Tag in den Ochtruper Stadtpark. M wie Minigolf steht auf dem Programm. Platzwart Carl Thiemann plaudert aus dem Minigolf-Nähkästchen, während auf der Anlage eifrig die Schläger geschwungen und die Bälle ins Rollen gebracht werden. Von Irmgard Tappe


Do., 16.08.2018

Sammlung Jedes gut erhaltene Textil kann helfen

Laer - Der Caritas-Ausschuss der Pfarrgemeinde St. Bartholomäus führt am 3. und 4. September (Montag und Dienstag) jeweils von 15 bis 17 Uhr seine Gebrauchtkleider- und Haushaltswarensammlung im örtlichen Pfarrzentrum durch. Gesammelt werden saubere Bekleidung aller Art, Schuhe, Handtücher, Bettwäsche, Tischwäsche und Wolldecken. Besonders erwünscht ist auch Kinderkleidung.


Mi., 15.08.2018

Fahrradtour der Unternehmergemeinschaft Baugebiete ins Visier genommen

Sie waren mit dem Radl da: Rund 30 Unternehmer informierten sich über die strukturelle Weiterentwicklung Ladbergens

Ladbergen - Das Erscheinungsbild des Heidedorfes, das längst kein Dorf mehr ist, hat sich in den vergangenen Jahren stark verändert. Wie sehr, das wurde im Verlauf einer Radtour deutlich, die die Unternehmergemeinschaft Ladbergen am Dienstagabend unternommen hat. Von Birga Jelinek


Mi., 15.08.2018

Anwohner sind entsetzt über zwei genehmigte Bauvorhaben Dicke Luft im Sonnenwinkel

Ein Teil des Hanges, auf dem die beiden Häuser errichtet werden sollen, ist bereits abgetragen.

TEcklenburg - Zwei Bauprojekte im Sonnenwinkel erhitzen derzeit die Gemüter der Anwohner. Denn dort, wo der Bebauungsplan drei Doppelhäuser vorsieht, möchte ein Investor aus Greven ein Sechs- und ein Neunparteienhaus errichten. Und die Arbeiten haben bereits begonnen. Ein Teil des Hangs, auf dem die Grundstücke liegen, wurde bereits abgetragen. Die Anwohner sind – gelinde gesagt – auf 180. Von Michael Schwakenberg


Do., 16.08.2018

Programm der Kulturinitiative Metelen bis Oktober Für Theater- und Gartenfreunde

Das deutsch-niederländische Ensemble des „Art Flow Theaters“ (oben) inszeniert auf dem Außengelände des Klosters Bentlage das Stück „Macbeth“. Die KIM bietet eine Fahrt dorthin an mit einer exklusiven Einführung durch den Dramaturgen Jan-Christoph Tonigs. Eine ganz besondere Lesezeit begleitet die persische Musikerin Arezoo Reznani (unten l.). Für kleine Theaterfreunde spielt Marliese von Burchard (unten, r.) das Stück „Frau Nektarine sucht und findet“.

Metelen - Die Kulturinitiative Metelen startet mit einem vielfältigen Programm in den Spätsommer und Herbst. Besondere Lesezeiten, eine exklusiver Theaterbesuch und die traditionelle Gartenbörse sowie Angebote für den Nachwuchs gehören dazu. Außerdem finden Ideenbörsen statt, bei denen noch Wünsche und Anregungen für das Programm im kommenden Jahr zum 20-jährigen Bestehen der KIM angenommen werden. Von Marion Fenner


Do., 16.08.2018

Gleisunterführung am Burgsteinfurter Bahnhof soll schon bald „Stinkrinnen“-Image ablegen Mit Kunst und Putzmittel

Ergebnisorientiertes Gespräch: Die Bahn-Mitarbeiter Metin Sömnez und Michael Jansen zeigten sich den Vorschlägen von Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer und dem Technischen Beigeordneten Hans Schröder (v.l.) gegenüber offen.

Burgsteinfurt - Saustall, Stinkrinne, Drecksloch – die Burgsteinfurter sind nicht gerade zimperlich, wenn es um die Beschreibung der Gleisunterführung am Bahnhof zwischen Innenstadt und Friedenau geht. Von Ralph Schippers


Mi., 15.08.2018

Linie 250 fährt einmal pro Stunde durch die Blöcke – eigentlich Vergebliches Warten auf den Bus

Peter Kriegeskotte hat es nach eigener Rechnung in diesem Jahr schon ein gutes Dutzend Mal erlebt, dass der Bus „seine“ Haltestelle am Schalbenweg nicht ansteuerte. Betroffen seien Busse in beiden Richtungen

Reckenfeld - Die Linie 250b soll auch die Haltestelle in den Reckenfelder Blöcken ansteuern – eigentlich. Peter Kriegeskotte hat es aber schon mehrfach erlebt, dass sich Busfahrer die Schleife sparten, sagt er. Von Oliver Hengst


Mi., 15.08.2018

Heike Matysik-Roß 25 Jahre bei der Volksbank Eine von allen geschätzte Ansprechpartnerin

Heike Matysik-Roß eingerahmt von (v.r.n.l.) Vorstandsmitglied Andreas Hartmann, Personalleiter Christoph Helming, Teamleiter Lars Lütke Jochmaring und Prokurist Ralf Kormann

Greven - Heike Matysik-Roß blickte am 1. August auf eine 25-jährige Dienstzeit bei der Volksbank Greven zurück, freut sich Vorstandsmitglied Andreas Hartmann, der zusammen mit Prokurist Ralf Kormann, Teamleiter Lars Lütke Jochmaring und Personalleiter Christoph Helming zum Jubiläum gratulierte.


Mi., 15.08.2018

Karussell-Brand Ursache weiter offen

Komplett zerstört worden war beim Stöppelmarkt dieses Kinderkarussell durch einen Brand.

Lengerich - Nach dem Brand eines Kinderkarussells beim Stöppelmarkt laufen die Ermittlungen der Polizei zur Ursache des Feuers. Von Sigmar Teuber


Mi., 15.08.2018

Die besondere Note des Berglaufs Den roten Punkt im Blick

Edith Lindemann, Birgit Koch-Heite, Pfarrer Rogers und Paul Hagelschur (v.l.) hoffen auf viele Läufer, die sich den roten Punkt auf ihre Startnummer kleben und somit drei soziale Projekte unterstützen.

Altenberge - Bereits zum vierten Mal kann im Rahmen des Altenberger Berglaufs für soziale Projekte gespendet werden – natürlich auf freiwilliger Basis. Am 25. August findet der Lauf durch das Hügeldorf statt. Edith Lindemann vom „Freundes- und Förderkreis Pater Pater Joy“ berichtet über die Situation im „NEST“ in Indien. Von Martin Schildwächter


Mi., 15.08.2018

Hinter den TV-Kulissen Trabbel hinter den Kulissen

Für den elfjährigen Josef Scheipers aus Laer erfüllt sich ein Traum, als er Ulli Potofski als Co-Kommentator assistieren darf.

Laer - Für den elfjährigen Josef Scheipers erfüllte sich jetzt ein Traum. So durfte der Junge aus Laer einen Arbeitstag bei Ulli Potofski als Fußballkommentator miterleben. Zu verdanken hat er dies dem Urgestein schlechthin im deutschen Sportfernsehen, das am vergangenen Wochenende beim Derby als Live-Kommnetator für den Bezahlsender „Sky“ ran musste und Josef ins Schlepptau nahm.


Mi., 15.08.2018

Tombola soll Gimbter Kunsthandwerkermarkt bereichern und Sportjugend fördern Viele Gewinner in Gimbte

Wollen mit einer Tombola Gimbtes Sportjugend unterstützen (v.l.): Guido Langer, Richard Ebbigmann, Petra Jochem und Karl Nordhoff.

Gimbte - Im Rahmen des Gimbter Kleinkunstmarktes gibt es auch eine Tombola mit attraktiven Preisen. Von Sven Thiele


Mi., 15.08.2018

2000 Dynamo-Fans in Lotte erwartet Hoffen auf schönen Pokalnachmittag

Die Faust des Ostens: Rund 2000 Dynamo-Fans aus Dresden werden zum DFB-Pokalspiel gegen den SV Rödinghausen in Lotte erwartet.

lOTTE - Es gibt Fußballfans, denen ihr Ruf vorauseilt. Dazu zählen auch zahlreiche Anhänger von Dynamo Dresden. Am kommenden Samstag, 18. August, um 15.30 Uhr spielt Dynamo im DFB-Pokal gegen den SV Rödinghausen – in Lotte. 2000 Dynamo-Fans erwartet die Kreispolizei Steinfurt, etwa 200 von ihnen, schätzt Polizeisprecher Johannes Tiltmann, hingen einer „besonderen Fankultur“ an.


Folgen Sie uns auf Twitter