Mi., 16.04.2014

Zweiter Spieltag am 25. Mai Boule-Saison hat begonnen

Die zweite Mannschaft der Boulesportler tritt in diesem Jahr in der Kreisliga A Westfalen an. 

Drensteinfurt - Die Saison hat begonnen. Mit zwei Teams werden die Boulesportler der Abteilung „Klack ´09“ des SVD in diesem Jahr auf Punktjagd gehen. mehr...

Mi., 16.04.2014

Vorverkauf beginnt Feuerwehr lädt zum Oktoberfest ein

Die Liveband „Die Rebellen“ wird den Besuchern beim diesjährigen Oktoberfest mächtig einheizen.

Rinkerode - Bis zum Oktober sind es zwar noch einige Monate hin. Dennoch laufen bei der Rinkeroder Feuerwehr die Vorbereitungen für ihr neues Oktoberfest bereits auf Hochtouren. Der Ticketverkauf hat bereits begonnen. mehr...


Mi., 16.04.2014

Bauarbeiten an der Teamschule Der Rohbau steht

 

Drensteinfurt - An der Teamschule wird mit Hochdruck gearbeitet. Kein Wunder: Denn bis zum Beginn des neuen Schuljahres soll der Anbau entlang von „Autermanns Graben“ fertig sein. Von Dietmar Jeschke mehr...


Mi., 16.04.2014

Täter flüchten unerkannt Diebe stehlen drei Motorräder

Auf zwei sportliche Kawasakis ähnliche diesem Modell und auf eine Suzuki GSX-R hatten es bislang unbekannte Diebe in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in Walstedde abgesehen.

Walstedde - Gleich drei Sport-Motorräder ließen bislang unbekannte Diebe „mitgehen“, die in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in eine Walstedder Werkstatt eingebrochen sind. Von Dietmar Jeschke mehr...


Mi., 16.04.2014

Auftritt in Freckenhorst Dresdner Kreuzchor braucht Quartiere

Der Dresdner Kreuzchor tritt im Juli in Freckenhorst auf. Für die Sänger werden Gastfamilien gesucht.

freckenhorst - Für den Aufenthalt des Chores in Freckenhorst werden dringend Gasteltern gesucht, die bereit sind, einen oder zwei Chorknaben im Alter zwischen 8 und 18 Jahren für eine Nacht aufzunehmen und zu verpflegen. In zwischen haben sich rund 20 Gastgeber gemeldet. Weitere 50 Sänger müssen noch untergebracht werden. Die Gasteltern fahren die Sänger zur Probe und abends zum Konzert und holen sie wieder ab. mehr...


Mi., 16.04.2014

Druck der Stadtwappen nicht erlaubt CDU muss Wahlplakate überkleben

Beckum - Ärgerlich. Jedenfalls für die CDU in Beckum. Sie muss ihre Plakate für den Wahlkampf überkleben, weil darauf das Beckumer Stadtwappen zu sehen war. Genau das soll nicht zulässig sein. Von Beate Kopmann mehr...


Mi., 16.04.2014

Theater am Wall Zwei Menschen und ein Cello

Rebecca Carrington und Colin Brown bringen Joe mit, das über 200 Jahre alte Cello.

warendorf - Mit ihrem Programm „Dream A Little Dream“ sind Rebecca Carrington und Colin Brown am 8. Mai (Sonntag) um 20 Uhr nun schon zum zweiten Mal zu Gast im Theater am Wall. mehr...


Mi., 16.04.2014

Ein Bericht für eine Akademie Auf Tuchfühlung mit Kafka

Michael Kamp, Schauspieler, Sprecher und Rezitator, ist mit Kafkas „Ein Bericht für eine Akademie“ im Theater am Wall zu erleben.

warendorf - Zur Geschichte: Eingefangen von einer Jagdexpedition der Firma Hagenbeck, monatelang gehalten in einem bedrückend engen Käfig auf einem Dampfer, sucht der Affe ‚Rotpeter’ einen Ausweg. Er ahmt die Menschen nach, weil er so unbehelligt sein will, wie sie es offensichtlich sind. Scheinbar leicht lernt er sinnvolle Gesten und auch das Sprechen. mehr...


Mi., 16.04.2014

Zeuge empört über Gleichgültigkeit An Unfall vorbeigefahren

Das Mofa des Unfallopfers. Der Mann ist aus bislang ungeklärter Ursache gestürzt.

Ahlen - Drei Autos seien einfach vorbeigefahren, obwohl da ein verletzter Mann auf der Fahrbahn lag: Der Zeuge, der am Mittwochnachmittag den Sturz eines Mofafahrers auf der B 58 miterlebte, machte seinem Ärger Luft. Von Sabine Tegeler mehr...


Mi., 16.04.2014

Albersloher organisieren Bürgerantrag Gemeinsam gegen die Laster

Protest: Albersloher Bürger trafen sich, um eine Initiativgruppe zu gründen, die sich dafür stark machen will, dass sich die belastende Verkehrssituation im Ort verbessert.

Albersloh - Mit einem Bürgerantrag will eine Initiative aus Albersloh die Sperrung des Ortskerns für Lkw vorantreiben. Ob es etwas bringt? mehr...


Mi., 16.04.2014

Schüler besuchen New York Eine Nacht in der Stadt, die niemals schläft

Die Schüler ais Sendenhorst und Ahlen besuchten bei ihrem zweitägigen Abstecher nach New York auch das UN-Hauptquartier, in dem sie sich über die Arbeit der Vereinten Nationen informieren ließen.

Sendenhorst/Ahlen - Bei ihrer Amerika-Woche unternehmen die Schüler des Gymnasiums St. Michael auch einen Abstecher nach New York. Sie waren sichtlich beeindruckt vom „Big Apple“. mehr...


Mi., 16.04.2014

ZDF-Moderatorin Dunja Hayali liest in Warendorf: Is´ was, Dog? Die Macken der Hundebesitzer

„Is was, Dog?“ So heißt das Buch von Dunja Hayali. Reinhard Hesse (Buchhandlung Ebbeke) und Gerhard Leve (Hotel Im Engel) haben die Moderatorin eingeladen.

warendorf - Seit Jahren bildet Dunja Hayali mit ihrer Hündin Emma ein unzertrennliches Team. In ihrem Buch erzählt sie von ihrem Alltag als Hundebesitzerin und all den Kuriositäten, die damit zusammenhängen. Wer ist schuld, wenn Jogger über eine zwanzig Meter lange Flexi-Leine fallen? Wieso laufen intelligente Leute mehrmals pro Woche zum Hunde-Homöopathen, kümmern sich aber nicht um ihre eigene Gesundheit? mehr...


Mi., 16.04.2014

Feuerwehr-Einsätze vor 40 Jahren Technische Ausstattung wächst

Eternitplatten werden mit ungeheurem Druck in die Luft geschleudert, als in der Nacht zum 18. Januar das Stallgebäude des Gehöftes Schmitz an der Hauptstraße in Vorhelm in Flammen steht.

Ahlen - Die „Ahlener Zeitung“ blickt regelmäßig zurück in die Zeit vor 40 Jahren. Auch die Feuerwehr spielt dabei eine wichtige Rolle. Im 1. Quartal 1974 gab es einige markante Einsätze. Hier ein Überblick. Von Katharina Erdmann mehr...


Mi., 16.04.2014

Serie „Pastors Kneipe“ – Folge 10 „Goldgrube“ war im Krieg eine leichte Beute

Melchior Torck und Bonifacius Schomaker waren einst Wirte der späteren Gaststätte Pieper, hier abgebildet auf einer um 1900 erschienenen Postkarte. Links am Bildrand ist noch ein alter Wegweiser der „Kreuzung am Tönnishäuschen“ zu sehen.

Tönnishäuschen - Der emeritierte Vorhelmer Pastor Hermann Honermann, seit vielen Jahren in der Archiv- und Dokumentenrecherche aktiv, hat sich mit Vorhelmer Braugeschichte(n) beschäftigt. In der „AZ“-Serie „Pastors Kneipe“ stellt er seine Forschungsergebnisse vor. Und die sind mitunter sehr unterhaltsam. Heute geht es um die neusten Erkenntnisse zum späteren Gasthaus Pieper. mehr...


Mi., 16.04.2014

Museum will Porträt-Galerie vervollständigen Äbte kehren nach Liesborn zurück

Museumsleiterin Dr. Elisabeth Schwarm stellte die Porträts der Äbte von Liesborn vor.

Liesborn - Die Galerie der Äbte wollen die „Freundes des Museums Abtei Liesborn“ vervollständigen. Ein Großteil der Porträts befindet sich zur Zeit im Eigentum der Gemeinde St. Bonifatius in Freckenhorst. Von Reinhard Baldauf mehr...


Mi., 16.04.2014

SPD-Bürgermeisterkandidat Thomas Neuhaus erzählt aus seinem Leben Laufschuhe, Familie und eine alte BMW

Thomas Neuhaus will Bürgermeister in Sendenhorst werden. In dieser Woche macht er mit seiner Familie in Albersloh Urlaub. Auf der Terrasse der Eisdiele an der Werse ist dieses Bild entstanden.

Sendenhorst/Albersloh - Wer ist Thomas Neuhaus, der für die SPD als Bürgermeister-Kandidat ins Rennen geht, als Mensch? Die WN haben ihn in der Albersloher Eisdiele getroffen. Von Josef Thesing mehr...


Mi., 16.04.2014

CDU-Landtagsabgeordneter besuchte Ahlener Feuerwache Angriffe nicht länger hinnehmbar

Über die Vorteile einer ständig besetzten Einsatzzentrale informierte sich Henning Rehbaum (2.v.l.) bei Matthias Kappelt, Wolfram Schneider und Walter Wolf.

Ahlen - Vom wichtigen Stellenwert der eigenen Ahlener Einsatzzentrale und der täglichen Arbeit der hier beschäftigten Feuerwehrleute überzeugte sich jetzt der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Henning Rehbaum. Wachleiter Walter Wolf und dessen Stellvertreter Wolfram Schneider führten ihn durch den Gebäudekomplex am Konrad-Adenauer-Ring. mehr...


Mi., 16.04.2014

Ahlener Initiative für zentrales „Public Viewing“ zur WM „Rudelgucken“ auf dem Markt?

WM-Stimmung herrschte vor vier Jahren zumeist in privaten Gärten – wie hier am Ikarusweg – oder in geschlossenen Räumen, zum Beispiel in Stadthalle und Kino. Bei der Fußball-Weltmeisterschaft in diesem Sommer soll es wieder eine öffentliche Veranstaltung unter freiem Himmel geben. Nach Möglichkeit sogar auf dem Marktplatz.

Ahlen - Öffentliches „Rudelgucken“ zur Fußball-WM? Möglich. Eine Initiative um WFG und „4U“-Veranstaltungsfachmann Knut Schneider plant derzeit ein „Public-Viewing“-Ereignis auf dem Marktplatz. Dazu sind aber noch Sponsoren nötig . . . Von Christian Wolff mehr...


Mi., 16.04.2014

WN-Serie: Blick in die Abteilungen des SC DJK Everswinkel Bis zum Nachwuchs gut aufgestellt

Ihr Sport erfordert Fitness: Jan Speer, Trainer Alex Heuer, Florian Glose, Verena Kortmann, Alexander Kondziella und Doreen Kortmann vom Bezirksliga-Team der Badminton-Abteilung (es fehlt Ingo Beecken)..

Everswinkel - Mit dem Sportorganisationsgrad – sprich dem Verhältnis von Vereinsmitgliedern zu Einwohnern – liegt die Vitus-Gemeinde kreisweit ganz vorn. Allein der SC DJK Everswinkel hat mehr als 2 100 Mitglieder, die sich auf insgesamt 19 Abteilungen verteilen. Ein „Riesen-Betrieb“. Grund genug, in einer neuen Serie einmal einen genaueren Blick auf den Verein zu werfen. Heute in die Badminton-Abteilung. mehr...


Mi., 16.04.2014

Oster-Programm in der Johannes-Kirche Meditation mit Mezzosopranistin

Die Mezzosopranistin  Britta Strege singt am Karfreitag um 21 Uhr bei „Musik und Meditation“ in der Johannes-Kirche Lieder von Vivaldi, Haydn und Bach.

Everswinkel - Mit Gottesdiensten, Musik und Meditation begehen die evangelischen Christen in der Johannes-Kirche die Tage vor dem Osterfest und die Osterfeiertage selbst. Dazu lädt die Evangelische Kirchengemeinde in Everswinkel ein. mehr...


Mi., 16.04.2014

Judith Haaler im Gespräch „Die Stimme ist etwas Persönliches“

Judith Haaler auf dem Balkon ihrer Praxis, die sie zusammen mit ihrer Schwester Kerstin, einer Physiotherapeutin und Feldenkrais-Pädagogin, betreibt. In der Hand hält sie das Modell eines Rachens.

Telgte - Wir benutzen sie jeden Tag und doch oder vielleicht gerade deshalb nehmen viele sie als selbstverständlich hin. Zum 16. April, dem internationalen Tag der Stimme, machen Fachleute traditionell auf die Bedeutung des im Kehlkopf erzeugten und in Mund-, Rachen- und Nasenhöhlen modulierten Schalls aufmerksam. WN-Redakteur Björn Meyer sprach in diesem Zusammenhang mit Judith Haaler. mehr...


Di., 15.04.2014

Neueröffnung in spätestens acht Wochen LVM zieht an die Sendenhorster Straße

Neuer Sitz der LVM-Agentur: Michael Knispel wird sein Büro an der Sendenhorster Straße 12 eröffnen.

Drensteinfurt - Die Nachfolge-Agentur der einstigen LVM-Versicherung Piegelbrock wird nicht in deren bisherige Räume am Marktplatz ziehen. Wie Michael Knispel, der bislang eine eigene Agentur in Recklinghausen betreibt, auf WN-Anfrage erklärte, will er sein neues Büro in sechs bis acht Wochen an der Sendenhorster Straße eröffnen. Von Dietmar Jeschke mehr...


Di., 15.04.2014

Willi Borgmann erzählt aus seiner Zeit als Kriegsgefangener Heimweh, Hunger, Heimkehr

Willi Borgmann  erzählte aus seiner Zeit als Kriegsgefangener.

Milte - „Ich wollte nur nach Hause“ – so erzählte Willi Borgmann am Freitag von den Strapazen seiner Kriegsgefangenschaft in Sibirien. Vor zwei Wochen konnte der noch sehr rüstige Rentner sein 90. Lebensjahr vollenden. An die beschwerlichen Stationen seiner Kriegszeit kann er sich jedoch noch so erinnern, als wäre es gestern gewesen. Bis heute lassen ihn die Erinnerungen nicht los. Von Emil Schoppmann mehr...


Di., 15.04.2014

Serie Ehrenamt ist Herzenssache

Ob „SKiFF“, im Kulturbahnhof, bei der HSG und bei der Feuerwehr: Die Geschwister Maike und Tobias Schlamann sind seit vielen Jahren ehrenamtlich im Einsatz.

Drensteinfurt - Der Kalender von Maike und Tobias Schlamann ist in der Regel gut gefüllt. Kein Wunder, sind die Geschwister doch neben Schule und Job auf vielfältige Weise ehrenamtlich im Einsatz. Von Anna Spliethoff mehr...


Di., 15.04.2014

Dreiteilige Vortragsreihe der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Auch über Schwarzarbeit wird gesprochen

Zu einer Vortragsreihe für kleine und mittelständische Unternehmen laden Katrin Dobsch (l.), Martina Förster und Carlo Pinnschmidt ein.

Ahlen - Ob Existenzgründer oder jene, die es werden wollen, ob kleiner Ein-Mann-Betrieb oder Mittelständler – die neue Vortragsreihe der Wirtschaftsförderungsgesellschaft versorgt kleine Unternehmen mit wissenswerten Fakten und Hilfestellungen. Von Sabine Tegeler mehr...


Di., 15.04.2014

Helmut Holtkötters Hobby Aus geduldigem Holz geschnitzt

Wanderstöcke sind nur ein kleiner Teil der Werke von Helmut Holtkötter.

Westbevern - 74 Jahre und kein bisschen müde. Das trifft auf Helmut Holtkötter, Holzschnitzer aus Leidenschaft, zu. In seiner kleinen Werkstatt ist er mit Hingabe und Kreativität dabei die Dinge umzusetzen, die ihn umtreiben. Von Bernhard Niemann mehr...


WN auf Facebook

Folgen Sie uns auf Twitter