Do., 23.10.2014

Fahndung nach entwichenem Strafgefangenem Bewaffneter Mann flüchtet vor SEK

Polizei

Oelde - Große Aufregung in Oelde am Mittwochabend: Ein Spezialeinsatzkommando sollte einen entflohenen Strafgefangenen festnehmen, doch der als gefährlich eingestufte Mann konnte entkommen. Von Jan Hullmann mehr...

Do., 23.10.2014

CDU, FDP, FWG und BMA gegen Etatentwurf für 2015 Der Bürgermeister soll „liefern“

Eine Abfuhr erteilten (v.r.) die Fraktionsvorsitzenden Ralf Kiowsky (CDU), Eric Fellmann (FDP), Heinrich Artmann (FWG) und Matthias Bussmann (BMA) dem vorliegenden Haushaltsplanentwurf. Dieser sei „nicht beratungsfähig“.

Ahlen - Das „Linksbündnis“, das im Mai den Haushaltsplan 2014 verabschiedet hat, ist Geschichte – jetzt machen FWG und BMA gemeinsam mit der CDU und der FDP Front gegen den Etatentwurf für 2015. Die vier Fraktionen fordern von der Verwaltung Einsparvorschläge statt Steuererhöhungen. Von Peter Harke mehr...


Do., 23.10.2014

SkF sucht neue Pflegefamilien Fit für den „Eltern-Job“

Paul und Lina leben in einer Pflegefamilie. Eltern, die sich vorstellen können, selbst Pflegekinder aufzunehmen, erhalten dabei professionelle Unterstützung – unter anderem durch den Sozialdienst katholischer Frauen.

Kreis Warendorf - Lina und Paul sind Pflegekinder. In Wirklichkeit heißen sie anders, genau wie ihre Eltern Anke und Michael. mehr...


Do., 23.10.2014

Vor 80 Jahren als Heimathaus Münsterland gegründet „Religio“ in Telgte: Das religiös Andere kennenlernen

Religio

Telgte - Religiöse Konflikte schwappen aus anderen Ländern nach Deutschland über, Skandale erschüttern die Volkskirchen. In Telgte beschäftigt sich das Religio, Deutschlands erstes Religionsmuseum, mit dem Thema Religion, das derzeit "Konjunktur" hat. Von unserem Redaktionsmitglied Andreas Große Hüttmann mehr...


Do., 23.10.2014

Geboren zu Kaisers Zeiten Was sind schon 100 Jahre . . .

Drei Damen im im Seniorenzentrum St.-Magnus-Haus – hier zusammen mit Hausleiter Markus Giesbers – haben die „100“ inzwischen überschritten (v.l.): Erna Leifels (105 Jahre), Hildegard Trowe (101 Jahre) und Maria Wächter (103 Jahre.

Everswinkel - Zusammen sind sie mehr als drei Jahrhunderte alt: Gleich drei über 100-Jährige genießen derzeit im Seniorenzentrum St.-Magnus-Haus ihren Lebensabend. Im WN-Gespräch lassen Erna Leifels, Hildegard Trowe und Maria Wächter die Jahrzehnte von der Kaiserzeit bis zur Jahrtausendwende noch einmal Revue passieren. Von Günter Wehmeyer mehr...


Do., 23.10.2014

Erfolgreiche Zertifizierung Blauland ist nun Familienzentrum

Die Kindertagesstätte Blauland freut sich über die Zertifizierung (v. l.): Brigitte Wiggelinghoff, Daniela Visang, Helmut Helfers, Esther Kettler, Claudia Niehues, Doris Hagedorn, Aline Krassner, Tatjana Klassen, Susanne Schönebeck und Claudia Rüter.

Füchtorf - Gefühlt ist die Kindertagesstätte Blauland in Füchtorf schon lange ein Familienzentrum. Doch seit dem 31. Juli ist es auch als solches zertifiziert. „Es war uns wichtig, dass Füchtorf auch ein Familienzentrum bekommt“, sagte Sozialamtsleiter Helmut Helfers am Dienstag im Kindergarten. Von Ulrich Lieber mehr...


Do., 23.10.2014

Wertstoff-Entsorgung „Gelbe Tonne“ kommt nur, wenn alle mitmachen

Gelbe Tonne: Kommt sie, oder kommt sie nicht? Die Entscheidung steht jetzt an.

Warendorf - Schon seit 2010 beschäftigt die Gremien die Einführung einer „Gelben Tonne“ für Verpackungsmüll, Kunststoff und Metalle. Nun soll das Projekt kreisweit in die Endrunde gehen. Von Christoph Lowinski mehr...


Mi., 22.10.2014

Unterschriften werden in Heidelberg übergeben 90 000 Stimmen gegen Fracking

Die rote Hand ist als Zeichen gegen Fracking etabliert und kam schon bei vielen Aktion zum Einsatz. Heute werden auf der Umweltministerkonferenz in Heidelberg die Unterschriftenlisten gegen Gasbohren abgegeben.

Drensteinfurt - Der Kampf der „Bürgerinitiative gegen Gasbohren“ geht weiter. Zwei Tage, nachdem das Unternehmen „HammGas“ sein Pläne zur Probebohrung vor den Toren der Stadt Drensteinfurt bekanntgegeben hat, sollen heute in Heidelberg insgesamt 90 000 Unterschriften gegen die umstrittene Technologie übergeben werden. mehr...


Mi., 22.10.2014

Bürgerbefragung abgelehnt Brennpunkt Einzelhandel

In den anstehenden Planverfahren dreht es sich im wesentlichen um die Zukunft des „Nahversorgungszentrums Kleiststraße“ (kl. Bild) sowie um den gesamten Bereich des Bahnhofsumfeldes. Die Verwaltung könnte sich etwa für den hier noch grünen Bereich an der Adenauer-Straße eine Mischnutzung samt Wohnbebauung vorstellen.

Drensteinfurt - Was die Zukunft des Einzelhandels in der Stadt anbelangt, so sollen die Bürger nicht explizit befragt werden. Ein entsprechender Antrag von FDP und SPD wurde am Montag im Bauausschuss von CDU und Grünen abgelehnt. Im Zuge der nun anstehenden Planverfahren haben die Bürger aber trotzdem die Möglichkeit, ihre Wünsche zu äußern Von Dietmar Jeschke mehr...


Mi., 22.10.2014

Beim Abladeversuch schwer verletzt Schaufenster stürzen auf 60-jährigen Ahlener

Unter mehreren Schaufenster-Elementen wurde ein Ahlener am Mittwoch eingeklemmt. Sie stürzten beim Abladeversuch von einem schrägstehenden Anhänger.

Ahlen - Wenn gleich mehrere große Schaufenster auf einen Menschen stürzen, ist absehbar, dass dabei enorme Kräfte walten. Bei einem Arbeitsunfall dieser Art, der sich am Mittwoch beim Abladen von Glaselementen am Mammutpfad ereignet hat, wurde ein 60-jähriger Ahlener schwer verletzt. Von Christian Wolff mehr...


Mi., 22.10.2014

Betriebserkundung des Gymnasiums 466 Kontakte in die Wirtschaft

Redakteur Thomas Biniossek (r.) erläuterte den Schülern in der WN-Redaktion unter anderem wie eine Zeitung entsteht.

Telgte/Westbevern - 233 Schülerinnen und Schüler der achten und neunten Klassen des Gymnasiums waren in insgesamt 44 Betrieben unterwegs. Jeweils zwei Unternehmen konnten sich die Pennäler intensiver anschauen. Insgesamt 466 Kontakt wurden – rein mathematisch – geknüpft. Von A. Große Hüttmann mehr...


Mi., 22.10.2014

Rudelsingen in Telgte Liebeslieder der Stars

Immer ein Publikumsmagnet: Das Rudelsingen im Bürgerhaus, das am 13. November das nächste Mal stattfindet.

Telgte - Am 13. November und am 5. März 2015 besteht abermals die Möglichkeit, beim Rudelsingen im Bürgerhaus mitmachen. Es werden Liebeslieder aus aller Welt gesungen. mehr...


Mi., 22.10.2014

Fettmarkt Tapfere Trödler trotzen dem Tief

Nach einem verregneten Beginn kamen gestern am späten Vormittag und am Nachmittag dann doch noch tausende Schnäppchenjäger zum Trödel in die Innenstadt.

Warendorf - Schals, heiße Getränke und die große Plane dezent versteckt, aber griffbereit hinter dem Tapeziertisch – nachdem schon das Kirmes-Feuerwerk am Dienstagabend wegen einer Sturm und Regens abgesagt werden musste, war auch beim Innenstadt-Trödel anfangs deutlich weniger los als in anderen Jahren. Aber die, die sich nicht vom Wetter abschrecken ließen, waren vorbereitet. Sowohl vor als auch hinter den Ständen. Von Engelbert Hagemeyer mehr...


Mi., 22.10.2014

Hegering verärgert Schautafeln sinnlos zerstört

Total zerstört wurden die Schautafeln in der Hütte am Weißen Kreuz. Hegeringsleiter Ferdinand Freiherr von Korff und Josef Feuersträter mit Hund Axel begutachten den Schaden.

Füchtorf - Hegeringsleiter Ferdinand Freiherr von Korff ist verärgert. Zum wiederholten Mal sind die Schautafeln des Hegerings im Unterstand am Weißen Kreuz zerstört worden. „Man weiß nicht, was das soll“, sagt von Korff. Von Ulrich Lieber mehr...


Mi., 22.10.2014

Kirmes, Vieh- und Landmaschinenmarkt Fettmarkt mit einer Träne im Knopfloch

Warendorfer Heimatlieder: Heinrich Hellmann (Akkordeon) und Tim Löhrs sorgten beim Fettmarkt-Empfang im Rathaus für die musikalische Begleitung.

Warendorf - Fettmarktwetter ist unberechenbar: Aber ganz so schlimm, wie es die Wetterfrösche mit stundenlangem Dauermeimeln prophezeit hatten, wurde es dann nicht. Morgens gab es zwar einige Schauer und windig war es auch. Doch bis in den späten Nachmittag hinein blieb es dann unerwartet trocken. Von Christoph Lowinski mehr...


Mi., 22.10.2014

Appell: Bürgermeister dürfen dem Kreistag keine Debatte aufzwingen Personalrat warnt vor Stellenabbau

 

Kreis Warendorf - Freitag stellt der Landrat seinen Entwurf für den Haushalt 2015 vor. Im Vorfeld der politischen Diskussion appellierte der Personalrat der Kreisverwaltung an die Fraktionsvorsitzenden: „Lassen Sie sich von den Bürgermeistern keine Personaldebatte für die Kreisverwaltung aufzwingen.“ Von Beate Kopmann mehr...


Mi., 22.10.2014

Bagert-Stiftung: Hilfe für ältere Menschen Sawatzky folgt Sander

Helena Sawatzky  arbeitet seit September 2014 für die Stiftung.

Ostbevern - Bereits seit vier Jahren gibt es in Ostbevern die Bagert-Stiftung. Nachdem bislang Sozialpädagogin Katharina Sanders für die Stiftung tätig war, folgte ihr jetzt eine junge Kollegin ins Amt. Von Daniela Allendorf mehr...


Mi., 22.10.2014

Bürgermeister Annen mit Antrittsbesuch bei der Bezirksregierung Viele Themen angeschnitten

Bürgermeister Wolfgang Annen traf sich zum Antrittsbesuch in der Bezirksregierung mit deren Chef Prof. Dr. Reinhard Klenke.

Ostbevern - „Wir haben generell über die Zusammenarbeit von der Gemeinde Ostbevern und der Bezirksregierung gesprochen“, sagte Bürgermeister Wolfgang Annen, der am Dienstag zum Antrittsbesuch beim Chef der Bezirksregierung, Prof. Reinhard Klenke, zu Gast war. Zahlreiche Themen wurden dabei angesprochen, die eine oder andere Weiche gestellt. Von Thomas Biniossek mehr...


Mi., 22.10.2014

Renaturierung der Werse Freiheit für den Aal

So soll es künftig an der Wese aussehen: Annette Brandenfels (li.) zeigt Christian Schweer (re.), wie der Fluss künftig verlaufen soll.

Albersloh - Mit der Umgestaltung der Werse in Albersloh ist ein erster Schritt getan. Doch um das Lebensumfeld für Wasserlebewesen nachhaltig zu verbessern, muss mehr getan werden, meinen Christian Schweer und Nora Guttmann vom „Wassernetz NRW“. Von Josef Thesing mehr...


Mi., 22.10.2014

Aktionswoche „Riegel vor – Sicher ist sicherer“ bei der Polizei Diebe kommen nicht nur am Abend

In nur 30 Sekunden kann ein normales Fenster durch einen einfachen Schraubenzieher aufgehebelt werden. Fachberater Jürgen Gausebeck zeigt bei der Polizei, wie sich das verhindern lässt.

Ahlen - An die Wachsamkeit rund um die eigene Haustür appelliert die Polizei derzeit im Rahmen der Aktionswoche „Riegel vor – Sicher ist sicherer“. Zahlreiche Bürger nutzten am Dienstag die Gelegenheit, sich von einem technischen Fachberater der Kreispolizeibehörde informieren zu lassen. Von Christian Wolff mehr...


Mi., 22.10.2014

Ahlener war bereits verurteilt – und beging weitere Straftaten Einbrecher gelingt die Flucht in die Türkei

Ahlen - Fas t wäre der Justiz ein „dicker Fisch“ ins Netz gegangen, der bereits vor kurzem auf der Anklagebank saß – wegen früherer Straftaten. Doch am Ende kam der Haftbefehl zu spät: Dem Ahlener, dem zahlreiche Auf- und Einbrüche zur Last gelegt werden, gelang die Flucht ins Ausland. Von Christian Wolff mehr...


Mi., 22.10.2014

Zoff zwischen CAE und gfw: Mietvertrag zunächst bis Ende 2015 verlängert Bombe vorerst entschärft

In diesem Gebäude an der Vorhelmer Straße in Beckum ist die CAE GmbH angesiedelt. Vermieter ist die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung (gfw). Der Mietvertrag wird jetzt doch verlängert, langfristig will die CAE GmbH aber selbst ein Objekt kaufen.

Beckum - Der Streit zwischen der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung (gfw) und der CAE GmbH in Beckum ist nicht begraben, aber entschärft. Jedenfalls wird der Mietvertrag bis Ende 2015 verlängert. Von Beate Kopmann mehr...


Mi., 22.10.2014

Vortrag über Lothar Engelbert Schücking Der Weg zum Pazifisten

Freuen sich auf den Vortrag über Lothar Engelbert Schücking: Rolf Zubrüggen (l.) und Josef Uphoff.

Sassenberg - Vom begeisterten Patrioten, der in den Krieg zog, zum überzeugten Pazifisten. Ein Weg, den Lothar Engelbert Schücking im Ersten Weltkrieg vollzog und der in einem interessanten Vortrag am Dienstag (28. Oktober) nachgezeichnet werden soll. Von Ulrich Lieber mehr...


Mi., 22.10.2014

Neue Weihnachts-Lounge auf dem Markt kommt Eher Wohnzimmer als Zelt

28 Meter breit und 15 Meter tief: Das geplante Weihnachts-Loungezelt, das den „Ahlener Advent“ in diesem Jahr bereichert, existiert momentan nur auf dem Papier. Zum Interieur gehören unter anderem Spiegel und goldene Wandleuchten.

Ahlen - Der „Ahlener Advent“ wartet mit einer Bereicherung auf: das größte Weihnachts-Loungezelt im Umkreis. Die Planungen von WFG, „Pro Ahlen“ und 4U-Veranstaltungen in enger Zusammenarbeit mit den Stadtwerken laufen. Die „AZ“ übernimmt den Vorverkauf für die abschließende Silvesterparty. Von Christian Wolff mehr...


Mi., 22.10.2014

Vorreiterrolle in Russland Delegation aus Stupino besucht Telgte zum Thema Inklusion / „Bewusstsein schaffen“

Svetlana Lanteova (l.), Olesia Kireenko (h.3.v.l.) und Viacheslav Kotov (h.r.) besuchten Telgte für ein vom Auswärtigen Amt und der Stiftung West-Östliche Begegnungen gefördertes Seminar zum Thema Inklusion.

Telgte - „Den Menschen muss klar sein, dass ihnen das auch passieren kann“, sagte Svetlana Lanteova gestern bei der Auftaktdiskussion des Inklusionsseminars, zu dem neben Lanteova auch Olesia Kireenko und Viacheslav Kotov aus Stupino nach Telgte gereist sind und sich bis morgen über das Thema in Telgte und Umgebung informieren werden. Von Björn Meyer mehr...


Mi., 22.10.2014

Feuer am „Alten Hof“ Brand geht glimpflich aus

Viel Rauch, aber zum Glück keine Verletzten – das ist die Bilanz des Brandes in Alverskirchen.

Alverskirchen - Feuer in der Straße am Alten Hof: Dieser Notruf ging am Montagabend bei der Everswinkler Feuerwehr ein. Zum Glück blieb es bei starker Rauchentwicklung – verletzt wurde niemand. mehr...


WN auf Facebook

Folgen Sie uns auf Twitter