Di., 28.03.2017

Martinschule beteiligt sich am Wasservertrag Kernbotschaft: Sparsamkeit lohnt sich

Wie groß ist ein Kubikmeter? Diese Frage wurde anlässlich der Unterzeichnung des Wassergenerationenvertrags in der Martinschule erörtert.

Ahlen - Schonender Umgang mit allen Ressourcen will schon im Grundschulalter gelernt sein. Und so beteiligen sich auch die Steppkes aus der Martinschule am Wassergenerationenvertrag der Stadtwerke. Der Bürgermeister ist ebenfalls mit im Boot. Von Peter Schniederjürgen mehr...

Di., 28.03.2017

DVB-T2 Zum Start Sendersuchlauf erforderlich

Lüdinghausen - In der Nacht vom 28. auf den 29. März werden in den Ballungsräumen die DVB-T-Sendeanlagen abgeschaltet. Zwischen Mitternacht und Mittag gibt es für wenige Stunden keine Fernsehsignale über Antenne in den Gebieten, die vom Umstieg betroffen sind. Die schrittweise Abschaltung beginnt ab 0 Uhr. Anschließend wird in den Umstiegsregionen bis 12 Uhr zeitversetzt das erweiterte DVB-T2 HD-Programmbouquet aufgeschaltet. mehr...


Di., 28.03.2017

Versammlung des Hegerings Füchtorf Spielräume intensiv nutzen

Verjüngter Vorstand des Füchtorfer Hegerings (v. l.):  Ferdinand Freiherr von Korff, Ulrich Rüter, Ludger Möllenbeck, Lukas Möllmann, Hendrik Knemeyer (Öffentlichkeitsarbeit) , Patrick Heitmann, Ursula Pelster Reinhard Möllenstroth (stellvertretender Hegeringleiter) und Werner Pelster.

Füchtorf - Der Jägerschaft bläst der Wind von Seiten der Politik teilweise ins Gesicht, aber es gibt auch Silberstreife am Horizont. Von Ulrike Brevern mehr...


Di., 28.03.2017

Schwerer Unfall auf der Landesstraße 520 Zwei Menschen starben

Dieses Fahrzeug wurde bei dem Unfall total zerstört.

Sendenhorst - Drei Fahrzeugen waren am Dienstagmorgen in einen schweren Unfall auf der Landesstraße 520 verwickelt. Zwei Menschen starben. Von Josef Thesing mehr...


Di., 28.03.2017

Diskussion um Nord-Süd-Achse: Verkehrsbelastungen beklagt Feinstaub-Grenzwerte kein Problem

Lärm- und Feinstaub-Messungen an der Bahnhofstraße werden aus der Anwohnerschaft gewünscht. Die Verwaltung prüft derzeit mit dem Kreis die Möglichkeiten der Geschwindigkeitsreduzierung.

Everswinkel - Im Zuge der Überlegungen zu einer weiteren Geschwindigkeitsreduzierung auf der Nord-Süd-Achse und Messungen auf der Bergstraße hatte sich eine Anwohnerin der Bahnhofstraße an den Hauptausschuss gewandt, um eine Messung der Lärm- und Feinstaubbelastung zu beantragen. Sie führt darin aus, dass eigene Messungen mit einem Schallpegelmessgerät eine Überschreitung der Grenzwerte ergeben hätten. Von Günter Wehmeyer mehr...


Di., 28.03.2017

Neuseeland-Tagebuch von Katja Kordel Die Scheibenwischer im Takt der Musik

Ein traumhafter Blick: Katja Kordel mit Schirm in der „Cathedral Cove“. Die Bucht liegt auf der Coromandel-Halbinsel im Norden der Nordinsel. Dort wurde übrigens auch eine Szene aus den Narnia-Filmen gedreht.

Sendenhorst - Der aktuelle Sommer in Neuseeland ist so kalt und nass wie schon lange nicht mehr. Was also tun im Urlaub und in der Freizeit? Zum Beispiel interessante Reisen unternehmen. Katja Kordel berichtet in ihrem Tagebuch für die WN. Von Katja Kordel mehr...


Di., 28.03.2017

Piraten verpassen Frist 16 Kandidaten wollen in den Landtag

16 Bewerber wollen bei der Landtagswahl im Kreis Warendorf antreten.

Kreis Warendorf - Die erste Panne gab‘s gleich zu Beginn: Die Piraten kamen eine Minute zu spät und haben damit die Bewerbungsfrist für die Landtagswahl verpasst. Von Beate Kopmann mehr...


Di., 28.03.2017

Tennis Junior Masters Hartmann und Müller Tagessieger

Hanno Hartmann (v.l.), Mats Müller und Nils Müller von der SG GW Telgte waren beim Junior Masters erfolgreich.

Am letzten Spieltag der Junior Masters konnten sich gleich drei Telgter Nachwuchsakteure erfolgreich in der Tennishalle Ostbevern in Szene setzen. mehr...


Di., 28.03.2017

Arbeitseinsatz des Bürger-Teams Kreisverkehr strahlt wieder

Der Alverskirchener Kreisverkehr war das Betätigungsfeld bei einem Arbeitseinsatz des Bürger-Teams. Die Mittelinsel wurde dabei einer umfassenden Renovierung unterzogen.

Alverskirchen - Die Mittelinsel des Kreisverkehrs hat das Bürger-Team am Samstag umgestaltet. Bei sonnigem Wetter waren zehn Helfer dem Aufruf des BTA gefolgt. Nachdem die Baustelle, entsprechend den Vorgaben des Kreises Warendorf, abgesichert war, ging es frisch ans Werk, teilt das BTA mit. mehr...


Di., 28.03.2017

Themenabend der Grünen zum Bauen Neubauten vermeiden

Einen Vortrags- und Diskussionsabend mit dem Autor des Buches „Verbietet das Bauen“ veranstaltete der Ortsverband der Grünen kürzlich.

Alverskirchen - „Eines der Top-Themen in der täglichen Diskussion betrifft den Wohnungsmangel.“ So leitete Grünen-Ortssprecher Frank Winkler kürzlich den Abend mit dem Autor des Buches „Verbietet das Bauen“, Daniel Fuhrhop, ein. „Gerade in den Schwarmstädten, wozu auch Münster gehört, wird bezahlbarer Wohnraum knapp“, so Winkler. mehr...


Di., 28.03.2017

Mein Beruf: Bäckermeister Mike Lömke erzählt aus seinem Arbeitsalltag Bestimmt kein leichtes Brot

In der Backstube formt Bäckermeister Mike Lömke Käsebrötchen, die später in der Auslage des Geschäftes und in diversen Körben zu finden sind.

Albersloh - Es ist 9.30 Uhr. In etwa zwei Stunden hat Mike Lömke Feierabend. Früh, möchte man meinen. Doch wenn man bedenkt, dass der Bäckermeister bereits seit 3.45 Uhr auf den Beinen ist, relativiert sich das sofort. Der Albersloher hat eine stramme Arbeitswoche mit sechs Arbeitstagen. Und alles wird frisch angerührt und gebacken. Von Christiane Husmann mehr...


Di., 28.03.2017

Maria Frieden Versorgung von Parkinson-Patienten diskutiert

Die Referenten beim Symposium in der Fachklinik Maria Frieden waren: (v.l.) Dr.Frank Sie­becker, Dr. Michael Ohms, Prof. Dr. Svenja Happe, Dr. Tobias Warnecke, Dr. Nils Warneke und Dr. Karsten Schilder.

Telgte - Anlässlich des Welt-Parkinson-Tages, der am 11. April begangen wird, veranstaltete die Klinik Maria Frieden ein wissenschaftliches Symposium als Fortbildungsveranstaltung für Ärzte, das nach Angaben des Fachkrankenhauses großen Anklang fand. mehr...


Di., 28.03.2017

Füchtorfer radeln los Einrollen der Radsportler

Die Füchtorfer Radsportler haben am Wochenende bei besten Bedingungen die neue Saison eröffnet.

Füchtorf - Die Radsportsaison der SC-Radsportabteilung ist offiziell eröffnet: Am Samstagnachmittag kamen viele der rund 50 Mitglieder zum gemeinsamen „Einrollen“. Auf dem Programm stand eine knapp 40 Kilometer lange Tour – allerdings in gemäßigtem Tempo. Von Christopher Irmler mehr...


Mo., 27.03.2017

Kindermusical „Die Reise nach Jerusalem“ „Ihr wart einfach super!“ 

Ein knappes halbes Jahr hatten „Mini-“ und „Maxichor“ das Kindermusical einstudiert. Am Sonntag präsentierten sie das Stück unter der Leitung von Miriam Kaduk in der Dreingau-Halle.

Drensteinfurt - „Mini-“ und „Maxichor“ der Pfarrei St. Regina präsentierten am Sonntagnachmittag vor 350 Besuchern in der Dreingau-Halle das Kindermusical „Die Reise nach Jerusalem“. Ein halbes Jahr hatten sich die Kinder gemeinsam mit Kantorin Miriam Kaduk auf diesen Tag vorbereitet. Von Mike Mathis mehr...


Mo., 27.03.2017

Bettina und Wolfram Born Mit Tango die Seele der Zuhörer gestreichelt

Wunderbar aufeinander eingespielt zelebrierten Bettina und Wolfram Born in der Kaminhalle von Haus Walstedde bekannte und weniger bekannte Werke der Tango-Literatur.

Walstedde - Bettina und Wolfram Born begeisterten mit ihrem „Tango-Herbst“ in der Kaminhalle von Haus Walstedde Von Dierk Hartleb mehr...


Mo., 27.03.2017

Umweltaktion Berge von Müll

Die Heimatfreunde und Peter Jeske vom Angelverein (3.v.li.) präsentierten vor der Fischerhütte ihre „Ausbeute“.

Drensteinfurt - Berge von Unrat trugen Heimatverein und Angelverein „Wersetal 80“ bei ihrer gemeinsamen Umweltaktion zusammen. mehr...


Mo., 27.03.2017

Freckenhorster Straße im Umbruch Esprit geht, kommt H&M?

Die Freckenhorster Straße im Umbruch: Zurzeit sorgen Veränderungen an der Ecke Freckenhorster Straße für viele Spekulationen. Heiß diskutiert wird die Folgenutzung nach der Schließung von Esprit.

Warendorf - Was tut sich in der Freckenhorster Straße? Die Familie Berger, Eigentümerin der Immobilie in 1a-Lage in der Warendorfer Fußgängerzone, schneidet die alten Ladenlokale derzeit neu zu. Heiß diskutiert wird in der Warendorfer Facebook-Gruppe die Folgenutzung nach der Schließung von Esprit. Zurzeit läuft der Räumungsverkauf. Von Joachim Edler mehr...


Mo., 27.03.2017

Olaf Ketteritzsch und sein Wohnzimmer-Studio Der „Discofox“ ist sein Lieblingstier

Das Equipment steht bereit. Bisher kam die Musik aus der Konserve, ab dem 1. April wird Olaf Ketteritzsch auch bis zu 15 Stunden in der Woche moderieren. Neben dem Radio hat Olaf Ketteritzsch ein zweites Hobby: das Sammeln von Autogrammen von Schlagerstars. Über 1000 Unterschriften hat er schon zusammengetragen.

Ahlen - Über sein Hobby, dem Autogrammsammeln, kam Olaf Ketteritzsch zu einer neuen Leidenschaft: dem Radiomachen. Inzwischen hat er sein Wohnzimmer zu einem professionellen Studio umfunktioniert Von Ralf Steinhorst mehr...


Mo., 27.03.2017

Pkw prallt gegen Baum Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf B 475

Sassenberg - Schwere Verletzungen erlitten zwei Fahrzeuginsassen bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 475 zwischen Sassenberg und Warendorf. mehr...


Mo., 27.03.2017

„3. Schulkulturtag“ in der Stadthalle Kinder machen Kultur

Setzen sich ein für Kinderkultur: Kati Peterleweling, Christoph Wessels, Anna Baumeister und Lucia Höpfner (hinten), Jörg Hakenesch, Ulla Woltering, Markus Beckmann, Beyza Ulusoy und Olivia Lehmann (vorne).

Ahlen - Sie tanzen und singen, musizieren und bieten sogar eine Performance: Kinder aus neun Grundschulen beteiligen sich am „3. Schulkulturtag“. Von Sabine Tegeler mehr...


Mo., 27.03.2017

Saisonauftakt der Sassenberger Radsportler Gemütlicher Start

Die Sassenberger Radsportler eröffneten am Wochenende bei besten Bedingungen ihre Saison. Ab sofort findet auch wieder das Training in der Woche statt.

Sassenberg - Mit einem Glas Sekt wurde am vergangenen Mittwochabend das sechs monatige Hallen-Wintertraining der Radsportfreunde Sassenberg in der Sporthalle an der Brookstrasse beendet. Die Radsportler bedankten sich bei ihrem Trainer Jörg Dieckmann mit einem kleinen Dankeschön für seine ehrenamtliche Trainertätigkeit. mehr...


Mo., 27.03.2017

Veranstaltungsreihe im Kornbrennereimuseum Heimatkultur folgt Hörstunden

Der Heimatverein sorgt wieder für eine Belebung des Kornbrennereimuseums. Erste Veranstaltungen stellten (v.l.) Willi Hemann, Margarete Große Kleimann, Michael Stritter, Gabi Giebel, Siegfried Becker und Dr. Thomas Ostendorf vor.

Telgte - Der Heimatverein setzt die Idee der Hörstunden unter neuem Namen fort. Von Andreas Große-Hüttmann mehr...


Mo., 27.03.2017

100 % Klimaschutz in Beckum Von Biogas bis Car-Sharing

E-Mobilität und Car-Sharing in Beckum? Diese Fragen standen bei Britta Buch und den Teilnehmern ihrer Projektwerkstatt im Mittelpunkt.

Beckum - Ist Beckum zu 100 Prozent KlimaBEwusst? Nein, noch sprechen die nackten Zahlen hinsichtlich des Energieverbrauchs und des Ausstoßes an Treibhausgasen eine andere Sprache. Von Martin Feldhaus mehr...


Mo., 27.03.2017

Neue Beratungsstelle in Ahlen Inklusion entdecken

Eröffnen die Beratungsstelle „Inklusion entdecken“ am 6. Mai (v. l. oben): Henrich Berkhoff, Vorsitzender DKSB; Bernadette Wessels-Bremerich und Sylvia Klett, beide Beratungsstelle „Inklusion entdecken“; (l. unten): Dr. Seda Tiryakioglu, psychologische Beratung DKSB.

Kreis Warendorf - Der deutsche Kinderschutzbund im Kreis Warendorf (DKSB) setzt sich seit Jahren für die gleichberechtigte Teilhabe von Kindern am gesellschaftlichen Leben ein. Nun eröffnet der Fachbereich Inklusion des DKSB die Beratungsstelle „Inklusion entdecken“, die von Aktion Mensch gefördert wird: mehr...


Sa., 25.03.2017

Rückkauf des Liesborner Evangeliars Emotionale Achterbahn

Das Liesborner Evangeliar kommt Anfang April zurück in den Kreis Warendorf.

Kreis Warendorf - Die Linken und zwei Mitglieder der SPD-Fraktion stimmten im Kreistag gegen den Rückkauf des Liesborner Evangeliars, das – wie berichtet – von Sponsoren für drei Millionen Euro erworben wurde. Sauer stieß mehreren Politikern auf, dass sie quasi vor vollendete Tatsachen gestellt wurden. Von Beate Kopmann mehr...


Folgen Sie uns auf Twitter