Di., 30.09.2014

Aktion des MSM Philosophisches in der Aula: Professorin am Gymnasium zu Besuch

 

Das Telgter Maria-Sibylla-Merian-Gymnasium bekam Besuch von der Osnabrücker Professorin Dr. Nikola Kompa. mehr...

Di., 30.09.2014

Anwohnerversammlung Stadtgärten Kaum kritische Stimmen

Der Spiel- und Bolzplatz am Finkenweg soll geteilt und nur eine Hälfte mit einem Wohnhaus für Asylbewerber bebaut werden. Das ist eine Forderung der Anlieger.

Telgte - Eines hat sich nach Angaben der Verwaltung bei drei Versammlungen von Anliegern des Gebietes „Stadtgärten“ abgezeichnet. Es gebe nur wenige grundlegende Vorbehalte gegen das auf dem ehemaligen Spielplatz am Finkenweg geplante Wohnhaus für Asylbewerber und Flüchtlinge. Von Andreas Große-Hüttmann mehr...


Di., 30.09.2014

25-Jähriger bekommt Fahrverbot Mit 90 Sachen durch 30-er Zone

„Halt“: Der 25-jährige Raser wird mit einem Fahrverbot belegt.

Dolberg - Nach Abzug der Toleranz blieben immer noch 57 Stundenkilometer zu viel auf dem Tacho: Die Polizei erwischte einen Raser auf der Lambertistraße. mehr...


Di., 30.09.2014

Jahresempfang der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf Orchester mit Fundament

Kreis Warendorf - Viele bekannte Gesichter bewährter Partner des Handwerks und der Kreishandwerkerschaft begrüßte Erika Wahlbrink am Donnerstag im Ostbeverner Landhotel Beverland. Genauso freute sich die Kreishandwerksmeisterin jedoch, so manchen neuen Gast unter den mehr als 100 Anwesenden willkommen zu heißen. Von Anne Reinker mehr...


Di., 30.09.2014

Unternehmen muss sich im Umweltausschuss rechtfertigen Eurobahn fährt zu oft hinterher

Die Pünktlichkeit der Eurobahn auf der Linie Bielefeld-Münster über Warendorf ließ über weite Strecken dieses Jahres zu wünschen übrig. Die Verantwortlichen der Eurobahn gelobten am Freitag bei einem Termin im Kreishaus Besserung. .

Kreis Warendorf - Kommt sie oder kommt sie nicht? Die Rede ist von der Eurobahn vor allem auf der Strecke Bielefeld-Münster, auf der seit Dezember 2013 die RB 67 „Der Warendorfer“ der Eurobahn (Keolis) verkehrt. Von Dierk Hartleb mehr...


Di., 30.09.2014

Mutter- und Kind-Markt im evangelischen Gemeindehaus Sturmlauf auf Kinderkleidung

Im evangelischen Gemeindehaus war am Samstag beim Mutter-Kind-Markt wieder eine Menge los, denn das Angebot war sehr umfangreich.

Sassenberg - Um Punkt 11 Uhr stürmten viele Mütter, Väter und Kinder in die Räume des traditionellen Mutter- und Kind-Marktes der evangelischen Kirchengemeinde. mehr...


Di., 30.09.2014

Wanderung auf die Osthalde Sonnenaufgang auf dem Gipfel erleben

Der Blick von der Halde bei Sonnenaufgang wird die Teilnehmer für das frühe Aufstehen entschädigen.

Ahlen - Der Förderverein Ahlener Haldenkreuz lädt alle Frühaufsteher zu einer ungewöhnlichen Wanderung auf die Halde ein: Am Samstag geht‘s bereits morgens um 6 los. mehr...


Di., 30.09.2014

Raketen und Böller beim Jahreswechsel Kontrolle faktisch unmöglich

Ein Feuerwerk zu Silvester – das ist Tradition. Doch es gibt Gesetze, die dem bunten Treiben in der Nähe von Kirchen, Krankenhäusern, Kinder- und Altenheimen sowie Fachwerkhäusern Grenzen setzt. Das gilt auch für Warendorfs Altstadt.

Warendorf - Der Warendorfer an sich – und nicht nur der – lässt es am Silvesterabend gerne mal richtig krachen. Und eigentlich hat ja auch niemand etwas gegen die pyrotechnische Tradition, am Tag des Jahreswechsels seiner Freude mit Böllern und Raketen unüberseh- und -hörbar Ausdruck zu geben. Allerdings gibt es Gesetze, die dem Geschehen Grenzen setzen – und die gelten auch in der Altstadt von Warendorf. Von Christoph Lowinski mehr...


Di., 30.09.2014

Kämmerin Karin Rodeheger räumt ihren Sessel Ein bisschen Wehmut ist beim Abschied dabei

Ihr Gesicht und ihre Kompetenz werden künftig fehlen: Karin Rodeheger verlässt nach knapp drei Jahren Ahlen, um in Lippstadt ebenfalls Kämmerin zu werden.

Ahlen - Nach der Etateinbringung räumt Stadtkämmerin Karin Rodeheger ihr Zimmer im Rathaus, um in Lippstadt die gleiche Aufgabe zu übernehmen. Nach knapp drei Jahren in Ahlen zieht sie trotz aktueller Haushaltsmisere ein positives Fazit: „Wir haben vieles auf den Weg gebracht und Weichen für die Zukunft gestellt.“ Von Dierk Hartleb mehr...


Di., 30.09.2014

Gemeindeversammlung in Dolberg Befürchtungen um den evangelischen Gottesdienst

Superintendent Frank Millrath und Pfarrer Markus Möhl (r.) bei der Gemeindeversammlung in Dolberg: Die Gemeindeglieder äußerten ihre Bedenken.

Dolberg - Laut Presbyteriumsbeschluss soll das evangelische Gemeindezentrum in Dolberg verkauft werden. Die Gemeindeglieder im Dorf meldeten Bedenken an und befürchten, dass es dann keinen Gottesdienst mehr im Dorf gibt. mehr...


Di., 30.09.2014

Neue Bebauung an traditionsreicher Stelle? „Rote Schule“ soll weg – wieder mal

Die „Rote Schule“ gestern Morgen: Das Gebäude steht seit Jahren leer – und eine Vermarktung des Areals inklusive Gebäude ist bislang gescheitert.

Albersloh - Die „Rote Schule“ soll weg – wieder mal. Doch was soll dahin? Um das herauszufinden, will die Stadt eine „Machbarkeitsstudie“ erstellen lassen. Von Josef Thesing mehr...


Di., 30.09.2014

Wolfgang Annen ist seit 100 Tagen Bürgermeister „Es war der richtige Schritt“

Bürgermeister Wolfgang Annen hat die ersten 100 Tage seiner Amtszeit hinter sich. In seinem Büro dreht sich selbstverständlich alles um Ostbevern. Nur ein Andenken, den Trierer Elefanten, hat er aus seiner Heimat mitgebracht.

Ostbevern - Auf den Tag genau 100 Tage ist Ostbeverns neuer Bürgermeister Wolfgang Annen nun im Amt. Zeit, um eine erste Bilanz zu ziehen. Politisch und privat gewährt der Verwaltungschef Einblick in seine ersten drei Amtsmonate, die vor allem damit mit vielen neuen Sachverhalten und Kontakten verbunden waren. Von Daniela Allendorf mehr...


Di., 30.09.2014

Trennung von Neustadtkirche und Dolberger Zentrum „Aus“ für zwei weitere Gotteshäuser

Die Neustadtkirche. 1926 wurde sie erbaut. Jetzt sucht das Presbyterium für den Gebäudekomplex nach einem Käufer. Der „Lunch Club“ kann bis 2019 dort bleiben.

Ahlen - Das Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde hat den Verkauf von Neustadtkirche und Dolberger Gemeindezentrum beschlossen. Das durch abnehmende Mitgliederzahl sinkende Steueraufkommen zwinge zu diesem Schritt. Von Jörg Pastoor mehr...


Di., 30.09.2014

Konzert „Befiehl Du Deine Wege“ in der Johannes-Kirche wird für Zuhörer zu einem Erlebnis Sakrale Musik in ganzer Schönheit

Harmonierten perfekt zusammen: Violoncellistin Antje Grünwald, Mezzosopranistin Lisa Wedekind und Violinistin Sabine Fröhlich (v.l.) sowie Organist Lothar Solle.

Everswinkel - Immer wieder sind die geistlichen Konzerte in der evangelischen Johannes-Kirche ein inspirierendes Erlebnis für die Musikliebhaber. Mit ganz viel Herzblut sind sie auf ganz hohem künstlerischen Niveau gestaltet, bieten mit ihren vielen musikalischen Facetten einen Ort der inneren Ruhe und Einkehr. Von Axel Engels mehr...


Di., 30.09.2014

Saisonabschluss ins Mitmach-Museum mit Feld- und Gartenfrüchten Schaufenster der Landwirtschaft

Noch einmal wurde im Mitmach-Museum ordentlich Programm gemacht. Vor der Winterpause ging es im Vorfeld des Erntedankfestes um Feld- und Gartenfrüchte. Fred Heinemann ließ die Besucher unter anderem Getreidesorten erraten.

Everswinkel - Passend zum diesjährigen Saisonabschluss zeigte sich noch einmal die Sonne in voller Wonne und lockte damit am Sonntagnachmittag viele Besucher ins Mitmach-Museum „Up’n Hoff“. mehr...


Di., 30.09.2014

„Wege der Genüsse“ entdecken und ausprobieren Zwiebelbonbons und Tannenknospen-Honig

Ausgiebig probieren und außergewöhnliche Rezepte tauschen. Das stand im Mittelpunkt des zweiten „Weges der Genüsse“ zu dem Annette Siemann, Jutta Maier, Eva Wietkamp, Birte Plautz und Gaby Siemann eingeladen hatten.

Ostbevern - Kräuterlimonaden, Zwiebelbonbons, Rosmarinplätzchen und Löwenzahn- und Tannenknospen-Honig sind nur einige Beispiele von Leckereien, die die Besucher der „Wege der Genüsse“ probieren konnten. Doch es durfte nicht nur probiert werden. Ziel der Organisatorinnen war es auch Rezepte auszutauschen. Von Anne Reinker mehr...


Di., 30.09.2014

Abschluss der Bunten Abende der KFD Hohe Einschaltquoten

„Thekreisa TV“ und seine Darsteller. Erika Ruhe (l.) dankte dem Ensemble für vergnügliche Fernsehabende auf der Bühne im Saal bei Börding.

Sassenberg - Und schon hat die TV-Serie des neuen Senders ein Ende. Die Frauen der KFD Sassenberg spielten ihr Finale des jährlichen Bunten Programms am Freitag im ausverkauften Saal. Von Matteo Löbke mehr...


Di., 30.09.2014

Pflegeeltern gesucht Schwarzes Loch in der Biografie

Jürgen Beumker ist am 13. Oktober 1970 im Josephshospital auf die Welt gekommen. Er wurde direkt in eine Pflegefamilie gegeben – die er jetzt sucht.

Warendorf - Jürgen Beumker ist 43 Jahre alt und in Warendorf auf die Welt gekommen. Das ist sicher. Nicht so sicher ist, wo er die ersten Jahre seines Lebens verbracht hat. Er hat keine Erinnerung, aber er weiß, dass er seine ersten Lebensjahre nicht bei seinen leiblichen Eltern, sondern in einer Pflegefamilie verbracht hat. Von Engelbert Hagemeyer mehr...


Di., 30.09.2014

17 Zahnmediziner erhalten Titel „Master of Dental Science“ Eine Vision wird Wirklichkeit

Den Titel „Master of Dental Science“ erhielten jetzt 17 Zahnmediziner in Ostbevern.

Ostbevern - Manfred Läkamp war es vor zwei Jahren gelungen, gemeinsam mit der Medizinischen Universität Innsbruck den Masterstudiengang „Craniomandibuläre und muskuloskelettale Medizin“ zu initiieren und zu entwickeln. Vorrangig in seinem Institut ZÄT-Info wurde der bisher weltweit einzige Studiengang durchgeführt. Nun konnten die ersten 17 Absolventen diese neue Ausbildung beenden. Von Anne Reinker mehr...


Mo., 29.09.2014

Kreuzung L 671/K 21 Endlich Tempo 50

Mit der Reduzierung der Höchstgeschwindigkeit auf 50 soll die Gefahrenstelle an der Kreuzung L 671/K 21 entschärft werden.

Mersch - Auf der Landesstraße 671 in Mersch gilt nun im Kreuzungsbereich mit der Kreisstraße 21 Tempo 50. Lange hatten sich die Anwohner für eine Temporeduzierung an dieser unfallträchtigen Stelle eingesetzt. Jetzt stieß Birgit Meister bei Landrat Dr. Olaf Gericke auf offene Ohren. Von Stefan Flockert mehr...


Mo., 29.09.2014

Ostbevern und Telgte von Johannes Remmel ausgezeichnet Im Zeichen des Klimaschutzes

Freude über die Auszeichnung: Constantin Krass (Stadtwerke ETO), Bernhard Everwin (Gemeinderat Ostbevern), Wolfgang Annen (Bürgermeister Ostbevern), Julian Schütte (Klimaschutzmanager Ostbevern), Sebastian Hollmann (Gemeinderat Ostbevern), Marco Imberge (Klimaschutzmanager Telgte), Reiner Tippkötter (infas enermetric), Sabine Grohnert (Stadtrat Telgte), Wolfgang Pieper (Bürgermeister Telgte) und Detlef Westhölter (Geschäftsführer Stadtwerke ETO).

Ostbevern/Telgte - Ostbevern und Telgte wurden jüngst von NRW-Klimaschutzminister Johannes Remmel für das Gemeinschaftsprojekt „KWK² – Stärken bündeln für Bürger und Branchen“ ausgezeichnet. mehr...


Mo., 29.09.2014

Neuaufnahmen in der KLJB Füchtorf Jugendliche hoffen auf Spaß

Die KLJB Füchtorf freute sich am Freitagabend über 27 neue Jugendliche, die künftig im Verein mitwirken möchten.

Füchtorf - „Ich wünsche mir viel Spaß“, so oder ähnlich waren oftmals die Antworten der 27 Jugendlichen im Alter von 15 bis 16 Jahren, als sie gefragt wurden, was sie sich von der Landjugend Füchtorf erwarten. Von Sarag Wessel mehr...


Mo., 29.09.2014

Fahrbahnsanierung L 830 bis Anfang November gesperrt

Begonnen  haben die umfangreichen Sanierungsmaßnahmen auf der L 830 zwischen Ostbevern und Milte.

Milte - Auf Hochtouren laufen die Arbeiten zur Erneuerung der Fahrbahn der L 830 zwischen Ostbevern und Milte. Die Straße wird zwischen der Kreuzung mit der B 51 in Ostbevern in Richtung Milte auf einer Länge von rund 3,5 Kilometern in Stand gesetzt und ist daher für den Verkehr bis Anfang November komplett gesperrt. Von Joke Brocker mehr...


Mo., 29.09.2014

Alte Hasen und neue Gesichter Mitgliederversammlung des Grünen Ortsverbandes Warendorf

Der neue Vorstand der Grünen: (v. l.) Lukas Wallmeier, Hedwig Tarner, Jessica Wessels, Nina Hiller, Karl-Heinz Elling und Kirsten Rolf.

Warendorf - Nachdem die Kommunalwahlen nun schon eine Weile zurückliegen, traf sich der Ortsverband Bündnis 90/Die Grünen am vergangenen Freitag im Grünen Büro in der Oststraße 12 zur Wahlnachlese und Wahl des neuen Vorstandes. mehr...


WN auf Facebook

Folgen Sie uns auf Twitter