Fr., 17.08.2018

Dramatischer Unfall auf der K3 mit schwer verletztem Fahrer Mit voller Wucht in den Gegenverkehr

Mit voller Wucht knallte der Ford-Kleinwagen (im Vordergrund) auf der Gegenfahrbahn in den Volvo. Die Feuerwehr mussten den Ford-Fahrer per Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreien.

Everswinkel - Schwerer Unfall am Freitagvormittag auf der Kreisstraße 3 zwischen Everswinkel und Warendorf. Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw wurde ein Fahrer so schwer verletzt, dass er mit dem Rettungshubschrauber in die Uni-Klinik Münster geflogen werden musste. Von Klaus Meyer

Fr., 17.08.2018

Minister zeichnet städtepartnerschaftliches Engagement mit Frankreich aus Warendorf unter den Siegern dabei

Warendorf - Die Sieger im Wettbewerb „Europa bei uns zuhause“ stehen fest - und Warendorf ist unter den 34 ausgezeichneten Städtepartnerschaften und grenzüberschreitenden Projekten dabei. Das teilte gestern der Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales mit. Von Joachim Edler


Fr., 17.08.2018

Altar auf der Oststraße Kampf dem Holzwurm

Die Bogengemeinschaft der Oststraße musste ihren Altar restaurieren Daniel Hagemeier von der Firma. Schlingmann und Dieter Nissen von der Bogengemeinschaft Oststraße überwachen die aufwendigen Restaurierungsschritte am Segensaltar, der zunächst abgebeizt werden musste (großes Bild).

Warendorf - m Maria Himmelfahrtssamstag ist Premiere. „Wir sind sehr gespannt und freuen uns, unseren Segenaltar im neuen / alten Glanz wieder aufbauen zu dürfen“, so Aufbaukoordinator Dieter Nissen von der Bogengemeinschaft Oststraße.


Fr., 17.08.2018

Spannende Autorenlesungen bei Ebbeke: Altbewährtes und Neues Besondere Lesung im Gotteshaus

Die Begeisterung für die Literatur teilen Marita und Reinhard Hesse (Buchhandlung W. Ebbeke) jedes Jahr mit vielen Gästen. Auch in diesem Jahr ist es ihnen gelungen sechs zum Teil hochkarätige Autoren nach Warendorf einzuladen – ein heißer Buchherbst. Karten für die Lesungen können ab sofort geordert werden.

Warendorf - Die Begeisterung für die Literatur teilt der Buchhändler Reinhard Hesse an sechs Abenden erfahrungsgemäß mit mehreren 100 Menschen, die zum „Buch-Herbst“ in die Bücherei oder ins Hotel „Im Engel“ kommen. Von Joachim Edler


Fr., 17.08.2018

Grüne laden zu Radtour ein Fahrradtour zur Hofkäserei

„Birgit´s Hofkäserei“ in Westbevern-Vadrup ist am kommenden Dienstag das Ziel einer Fahrradtour der Grünen.

Telgte/Westbevern - Am kommenden Dienstag, 21. August, lädt der Grüne Ortsverband zu einer Fahrradtour zu „Birgit´s Hofkäserei“ in Westbevern-Vadrup ein.


Fr., 17.08.2018

Telgte gestern und heute Wallfahrer nahmen gern ein Lindenblatt mit

Telgte gestern und heute: Wallfahrer nahmen gern ein Lindenblatt mit

Telgte - Die Emsstadt hat sich im Laufe der Jahrzehnte immer wieder verändert. Die Westfälischen Nachrichten werden im Rahmen einer Serie in den nächsten Monaten immer wieder solche Veränderungen anhand alter und aktueller Bilder vorstellen.


Fr., 17.08.2018

Aktion Stadtradeln Klimabewusste „Kirchenradler“

Als Team „Die Kirchenradler“ nehmen Horst Schulte, Martina Grebe und Manfred Röttjes am Stadtradeln teil. Wer sich anschließen will, ist willkommen.

Ahlen - Ein Team der evangelischen Kirche nimmt am Stadtradeln teil. Weitere Radfreunde sind willkommen. Die müssen auch nicht evangelisch sein. Von Peter Schniederjürgen


Fr., 17.08.2018

Teutemacher Glas baut Glasbrüstung am Kaiser Wilhelm Denkmal Glasklare Rundumsicht

Das Kaiser Wilhelm Denkmal an der Porta Westfalica nach der Renovierung

Warendorf - Die Montage der Glaselemente erforderte viel Geduld und Präsizion. Teutemacher-Geschäftsführer Thomas Pinnekamp stellte die besondere Leistung der Monteure heraus, denn „die Montage erfolgte unter erschwerten Bedingungen. „Die bis zu 230 Kilogramm schweren gebogenen Gläser mussten mit einer speziellen Sauganlage und einem Kran direkt in die Verglasungsprofile eingefädelt werden.


Fr., 17.08.2018

Freizeitspaß Quadkurse sind sehr gefragt

Mit viel Geschick steuerten die Kursteilnehmer ihre Quads über den Außenparcours an der Müllerstraße. Dabei kam es weniger auf Geschwindigkeit, als auf Präzision an.

Sassenberg - Sie sind halb Auto und halb Motorrad und von beidem hat das Quad etwas zu bieten. Und erstmalig sorgen in diesem Jahr einige Quads für großen Abenteuerspaß bei den Ferienspieltagen. Auf dem Gelände von „QuadSport Strangmann“ an der Müllerstraße ist die Nachfrage unter den Acht- bis Zwölfjährigen groß. „Die Wartelisten sind voll“, bestätigt Annika Strangmann. Von Christopher Irmler


Fr., 17.08.2018

Pferd im Kreis Gütersloh verletzt Verletzte Pferde: "Tatzusammenhang sehr unwahrscheinlich"

Pferd im Kreis Gütersloh verletzt: Verletzte Pferde: "Tatzusammenhang sehr unwahrscheinlich"

Warendorf/Halle - Nach zwei gemeldeten verletzten Pferden in Warendorf gibt es jetzt auch einen Fall im Kreis Gütersloh. Ob es sich dabei aber um ein Verbrechen handelt ist völlig unklar. Ein Zusammenhang zu den verletzten Fällen in Warendorf sei gar unwahrscheinlich. Von Jonas Wiening


Fr., 17.08.2018

VHS-Semesterauftakt mit „die daktiker“ „G8, G9, Aus! Das Adolphinum schlägt zurück“

Wenn dann noch besorgte Eltern mitmischen und dienstbeflissene Kultusbürokraten den Laden aufmischen, bleibt für das Adolphinum nur eins: es schlägt zurück. Und so geht wieder ordentlich zur Sache – Schulentwicklung gibt es eben nicht zum Nulltarif und das alltägliche Bemühen um Chantal und Dustin soll nicht umsonst sein. Seit mehr als 33 Jahren arbeiten die Daktiker abends auf der Kabarettbühne auf, was tagsüber in Gymnasium, Gesamt- und Förderschule an Witzigem und Aberwitzigem ihr Berufsleben bereichert.

Warendorf - Wenn dann noch besorgte Eltern mitmischen und dienstbeflissene Kultusbürokraten den Laden aufmischen, bleibt für das Adolphinum nur eins: es schlägt zurück. Und so geht wieder ordentlich zur Sache – Schulentwicklung gibt es eben nicht zum Nulltarif und das alltägliche Bemühen um Chantal und Dustin soll nicht umsonst sein.


Fr., 17.08.2018

Tierklinik im Forum gegen Armut Gute Seelen im Einsatz für Tiere

Ute Halkiew – hier mit Merlin, dem Kater einer Freundin – hat für die Arbeit von Maren Carrie und dem Team der Tierklinik nur lobende Worte übrig.

Ahlen - Ein gutes Jahr gibt es jetzt die kostenlose Tiersprechstunde für Frauchen und Herrchen, die sich die Behandlung ihrer Lieblinge sonst nur schwer leisten könnten. Von Sabine Tegeler


Fr., 17.08.2018

Albersloher Landwirte blicken auf die Erträge bei der Maisernte Mit blauem Auge davongekommen

Viele Landwirte waren der Einladung der Raiffeisen Albersloh-Everswinkel in die Bauerschaft West I gefolgt, um sich über die verschiedenen Maissorten informieren zu lassen.

Albersloh - Die Albersloher Landwirte haben die Mausernte bewertet. Sie sind nochmal mit einem blauen Auge davongekommen, meinen sie. Von Christiane Husmann


Fr., 17.08.2018

Digitalisierung trifft Arbeitsmarkt mit voller Wucht Eine gewaltige Herausforderung

Joachim Fahnemann: Der Kreis Warendorf ist durch das verarbeitende Gewerbe geprägt. Viele der einzelnen Aufgaben können automatisiert werden. Experten haben berechnet, dass das so genannte „Substituierbarkeitspotenzial“ im Kreis bei 19,4 Prozent liegt.

Kreis Warendorf - Die Wirtschaft brummt, die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten ist zuletzt auf über 91 000 gestiegen. Und dennoch bereitet die Entwicklung auf dem Arbeits- und Ausbildungsmarkt den Experten Sorge. Redakteurin Beate Kopmann sprach mit dem Vorsitzenden der Arbeitsagentur Ahlen-Münster, Joachim Fahnemann.


Fr., 17.08.2018

Paddeltouren auf der Ems Die Jacht des kleinen Mannes

Greven - Hermann Mahlow ist ein typischer Aussteiger. Sein Berufsleben begann als Ingenieur in einer Fertighausfirma. „Irgendwann habe ich gesagt, ich will nicht mehr“, erinnert sich der 76-Jährige, „da haben wir unseren Laden aufgemacht.“ Von Günter Benning


Fr., 17.08.2018

Maria ImPuls der Zeit Wolken aus Draht, Manga-Plastik und Marienpendel

Nimbus, Draht, ÜPappmaché, Paraffin. Die schwebende Plastik ist eine Arbeit von Sabrina Kessler. Sie erinnert an einen Strahlenkranz eine Krone, wie man sie als Symbol für das Überirdische kennt.

Warendorf - Anlässlich des Heimatfestes Mariä Himmelfahrt haben sich 16 Studierende des Bereiches Kunstwissenschaft an der Universität Koblenz-Landau mit dem Thema Maria auseinandergesetzt. Die Ergebnisse – darunter auch vier Videoinstallationen – sind am Abend des 18. August vier Stunden lang in ausgewählten Schaufenstern in der City zu sehen.


Fr., 17.08.2018

Blick ins Archiv „Panzerfreie“ Innenstadt

Die offizielle Eröffnung der Umgehungsstraße glich damals vor 30 Jahren einer Art Volksfest. Neben vielen Bürgern waren auch hochrangige Gäste nach Drensteinfurt gekommen, um den symbolischen „Schlagbaum“ durchzusägen.

Drensteinfurt - In Warendorf und Freckenhorst wird seit Jahrzehnten über ihre Notwendigkeit diskutiert. Ebenso in den Nachbarorten Sendenhorst und Albersloh. In Drensteinfurt ist sie seit nunmehr 30 Jahren Realität – und ein Leben ohne die Umgehungsstraße mag sich kaum noch jemand vorstellen. Von Dietmar Jeschke


Fr., 17.08.2018

Parkbad Ahlen Fliesenleger bessern Beckenschäden aus

Fliesenleger bessern schadhafte Stellen auf dem Beckenboden aus. Sie ziehen sich lang über die Fläche bis unter den Hubboden.

Ahlen - Schneller als erwartet: Fliesenleger haben im Ahlener Parkbad begonnen, die plötzlich aufgetretenen Schäden auf dem Beckenboden zu beheben. Läuft alles glatt, kann zum Schulstart schon wieder geschwommen werden. Von Ulrich Gösmann


Do., 16.08.2018

108. Renntag Spannung, Stimmung, Wettbewerb

Organisatoren und Sponsoren freuen sich auf den Renntag am kommenden Sonntag. Den Kuchen, den Roland Klein (3.v.li.), stellvertretendes Vorstandsmitglied der Sparkasse Münsterland Ost, an Klaus Storck für dessen 25-jährige Tätigkeit im Vorstand des Rennvereins überreichen wollte, nahm Storcks Frau Gertrud dankbar entgegen.

Drensteinfurt - 102 Starter, mehr als 120 Torten, tausende Besucher: Auch der 108. Renntag, der am Sonntag, 19. August, im Erlfeld stattfindet, soll ein Publikumsmagnet werden. Auch abseits der Grasbahn wird viel Programm geboten. Von Nicole Evering


Do., 16.08.2018

Begleiter im Rettungswagen Stofftiere haben heilsame Wirkung

Unter den Augen des Ahlener Mammuts im Heimatmuseum überreichte Jörg Hakenesch (l.) kürzlich 50 Exemplare der kleinen Eiszeitriesen-Verwandten an Walter Wolf (M.) und Jens Schüsseler.

Ahlen - Sie sind immer an Bord, wenn der Rettungsdienst der Feuerwehr ausrückt. Doch nur bei den jüngsten Patienten kommen die Plüsch-Mammuts als Trostspender zum Einsatz.


Do., 16.08.2018

Kolpingfahrt nach Ahmsen Stück voller Leben und Besinnlichkeit

108 Telgter fuhren mit der Kolpingsfamilie zur Waldbühne nach Ahm­sen im Emsland. Dort wurde das Stück „Don Camillo und Peppone und die jungen Leute“ aufgeführt.

Telgte - Die Waldbühne in Ahmsen im Emsland war wieder das Ziel einer großen Gruppe der Kolpingsfamilie Telgte. Zwei Busse waren mit insgesamt 108 Teilnehmern bis auf den letzten Platz voll besetzt.


Do., 16.08.2018

Radsportfreunde Ahlen Startschuss zum „Stadtradeln“

Von der Zeche „Westfalen“ aus gehen die Teilnehmer des Volksradfahrens – hier eine Archivaufnahme aus dem Jahr 2016 – wieder wahlweise auf die 20 oder 30 Kilometer lange Strecke.

Ahlen - Das Volksradfahren der Radsportfreunde eröffnet am Sonntag, 26. August, auch die Aktion „Stadtradeln.“ Start ist an der Zeche. Von Alexander Bertram


Do., 16.08.2018

Pflege braucht Interessenvertretung Liebenswert und wichtig, aber ohne Lobby

Die Pflegenden in Nordrhein-Westfalen stimmen bald in einer repräsentativen Umfrage darüber ab, ob sie eine Interessenvertretung ihres Berufsstandes wollen. Ludger Risse, Vorsitzender des Pflegerates NRW, eröffnete im Kreis Warendorf einen Reigen von Informationsveranstaltungen.

Kreis Warendorf - Die Pflege ist in der öffentlichen Wahrnehmung so etwas wie ein Notstandsgebiet geworden. Fachkräftemangel und Pflege unter Zeitdruck dominieren die Schlagzeilen. Übergreifend besteht Konsens: Es muss sich etwas ändern. Doch genau da fängt das Problem an: Wer ist eigentlich zuständig für die größte Berufsgruppe im Gesundheitswesen, zu der allein in Nordrhein-Westfalen rund 200000 Pflegende gehören.


Do., 16.08.2018

Ali Bas zu den Vorwürfen gegen Marion Schniggendiller Grüne analysieren Eklat nach der Sommerpause

Das Foto zeigt die beiden Kreissprecher Ali Bas und Marion Schniggendiller bei ihrer Wahl im Mai diesen Jahres, in der Mitte die Landtagsabgeordnete Josefine Paul aus Münster.

Kreis Warendorf - Eklat bei den Grünen in Everswinkel: Ortssprecher Frank Winkler hat seinen Rücktritt erklärt, weil es „unüberbrückbare Differenzen“ mit Co-Sprecherin Marion Schniggendiller gab. Sie soll Andersdenkende persönlich angegriffen haben. Schniggendiller ist auch auf Kreisebene kein unbeschriebenes Blatt – so ist sie gemeinsam mit Ali Bas Kreissprecherin der Grünen. Von Beate Kopmann


Do., 16.08.2018

Buchbaumzünsler bedroht Natur-Garten Willkommen in der Wohlfühl-Oase

In der Gärtnerecke stehen Gemüse, Kräuter und Blumen einträchtig nebeneinander. Gegen Abend dringt hier ein hübsches Streiflicht durch das Astgewirr. Die Buchsbaumhecke ist an dieser Stelle schon einem Lattenzaun gewichen.

Füchtorf - Das Licht gestaltet den verträumten Garten von Familie Wiegert mit – von den ersten Sonnenstrahlen bis zum abendlichen Streiflicht, das sich noch einmal den Weg durch das Zweig-Dickicht auf Bohnen und Blüten sucht. Von Ulrike Brevern


Folgen Sie uns auf Twitter