Di., 27.11.2012

Oelde will sechszügige Gesamtschule starten Tauziehen um die Schüler

Oelde - 

Die Stadt Oelde hat die Errichtung einer Gesamtschule beschlossen. Sie soll sechszügig zum Schuljahr 2013/2014 an den Start gehen.

Von Beate Kopmann

Gleichzeitig laufen Haupt- und Realschule bis Ende Juli 2018 aus, sagt der Sprecher der Stadt Oelde , Volker Combrink. Noch liege zwar keine Genehmigung von der Bezirksregierung für die Gesamtschule vor – es gebe aber bereits positive Signale, so Combrink. Massiven Einspruch gegen die geplante Gesamtschule in Oelde gab es in den vergangenen Tagen aus der Nachbarstadt Ennigerloh . Dort befürchtet man erhebliche Auswirkungen auf die in diesem Jahr gegründete interkommunale Gesamtschule Ennigerloh-Neubeckum. Konkret fürchtet der Schulträger, dass am Ende des Jahrzehnts die Schülerzahl für eine Vierzügigkeit am Standort Ennigerloh nicht ausreichen wird. Die endgültige Entscheidung muss die Bezirksregierung Münster fällen.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1299381?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F702529%2F1786249%2F