Sa., 01.11.2014

Sondersitzung des Rates Anerkennung für ein oft undankbares Engagement

Drei SPD-Urgesteine zeichnete Bürgermeister Benedikt Ruhmöller mit Norbert Bing, Alois Steinkamp und Günter Harms (v.r.) für ihre jahrzehntelange Ratstätigkeit aus.

Ahlen - Die ausgeschiedenen Ratsmitglieder wurden in einer Sondersitzung von Bürgermeister Benedikt Ruhmöller für ihr Engagement ausgezeichnet. Die Bürgerliche Mitte Ahlen (BMA) blieb der Veranstaltung geschlossen fern. Von Peter Harke mehr...

Fr., 31.10.2014

Autorenlesung mit Jenny Heimann Aufwühlende Reise in die Vergangenheit

Spannend wie ein Krimi schilderte Jenny Heimann die Lebensgeschichte ihrer Großeltern.

Ahlen - Es ist eine spannende, aber auch rührende Geschichte, die Jenny Heimann in ihrem Buch „Mi Corazon“ schildert – die Geschichte ihrer Großeltern Heinrich und Luise. In der Stadtbücherei las die Autorin aus ihrem Werk. Von Dierk Hartleb mehr...


Fr., 31.10.2014

Hannah Pichol gestaltete Orden Ahlener Aal in der Prärie

Hannah Pichol aus der Klasse 6d hat in diesem Jahr das Siegermotiv entworfen. Angelika Grinsch und Christian Weirowski vom BAS gratulierten der Siegerin herzlich.

Ahlen - Da war der Jubel groß, in der Klasse 6d des Städtischen Gymnasiums: BAS-Chef Christian Weirowski und Säckelmeisterin Angelika Grinsch verkündeten, dass der Ordensentwurf von Hannah Pichol den ersten Platz gemacht hat. Von Ralf Steinhorst mehr...


Fr., 31.10.2014

Zuerst zu schnell – dann telefonierend auf und davon Fahranfänger punktet doppelt

Zuerst zu schnell – dann telefonierend auf und davon : Fahranfänger punktet doppelt

Ahlen - Alles andere als einsichtig zeigte sich ein Fahranfänger, der am Donnerstagnachmittag auf der Wichernstraße in eine Geschwindigkeitskontrolle der Polizei geriet – und ebenso geschwind entschwand. Telefonierend! Von Ulrich Gösmann mehr...


Fr., 31.10.2014

Werse weicht für Statikuntersuchung an Rathausstützen Sieht noch überraschend gut aus

So tief war die Werse noch unterm Rathaussteg. Im Uferbereich wird der Morast allerdings mehr als einen Meter mächtig. Für Kinder lebensgefährlich. Und stinkt zum Himmel. . .

Ahlen - Bis auf vier Ständer mitten im Fluss unterm Rathaus ist schon das ganze Betonskelett untersucht. Das wurde Donnerstag nachgeholt. Von Jörg Pastoor mehr...


Fr., 31.10.2014

Nachgefragt in Sachen Kombi-Bad Nur eine Idee oder Konzept mit Chancen?

Das Freibad am Corneli-Ring. Warum nicht Konzentration auf ein Kombi-Bad im „Berliner Park“?

Ahlen - Die SPD holt eine alte Überlegung aus der Schublade und will ernsthaft mit der CDU darüber reden: Wie wäre es, Frei- und Parkbad im Berliner Park zusammenzufassen? Von Jörg Pastoor mehr...


Do., 30.10.2014

Adventskalender „Hilfe von rechts und links der Werse“ Auch 2014 öffnen sich Kläppchen

Kläppchen auf für den guten Zweck:

Ahlen - Er ist schon Kult, der Adventskalender „Hilfe von rechts und links der Werse“, den die drei Serviceclubs Rotary, Inner Wheel und Lions-Club herausgeben. Auch dieses Jahr warten wieder viele attraktive Preise hinter den Kläppchen. Von Peter Schniederjürgen mehr...


Do., 30.10.2014

Bäume kehren an den Ring zurück Mitte November wird wieder aufgeforstet

Mitte November ist Pflanzzeit am Bürgermeister-Corneli-Ring.

Ahlen - Ein Jahr schneller als erwartet kehren Bäume an den Bürgermeister-Corneli-Ring zurück. Der Bauausschuss gab am Nachmittag grünes Licht. Von Ulrich Gösmann mehr...


Do., 30.10.2014

„Warenkorb“ sucht Sponsoren Gespendete Lebensmittel brauchen kühlen Transport

Der Kühlwagen des „Warenkorbs“ macht nicht mehr lange mit. Die Mitarbeiter der Caritas suchen nun Spender und Sponsoren für eine Neuanschaffung.

Ahlen - Damit der „Warenkorb“ der Caritas gespendete Lebensmittel gut gekühlt transportieren kann, bedarf es eines entsprechenden Lieferwagens. Der vorhandene hat allerdings schon einige Jahre auf dem Buckel und fängt an zu zicken. Ein neuer Wagen muss also her, um die Logistik zu gewährleisten. Von Peter Schniederjürgen mehr...


Do., 30.10.2014

Neue Mülleimer in der Innenstadt „Das Beste für die Reste“ zeigt sich jetzt in Knallrot

Knallrot und mit Ascher präsentieren sich die neuen Müllbehälter.

Ahlen - Rot statt dezentem Blau: Die Umweltbetriebe tauschen zurzeit die Müllbehälter im Innenstadtbereich aus. Und hoffen, dass das auffällige Rot die Bürger noch mehr animiert, ihren Abfall dahin zu entsorgen, wo er hingehört. Von Sabine Tegeler mehr...


Do., 30.10.2014

HBB lässt Höhe der oberen Oststraße anpassen Das Niveau soll wachsen

Platz frei für das Weihnachtsgeschäft: Die Firma HBB lässt gerade die Gerüste abbauen und die Höhen für Ost- und Bismarckstraße einmessen. Das Eingangsniveau des Geschäftshauses liegt höher als das der Vorgängerbauten.

Ahlen - Rund um das zukünftige Einkaufszentrum wird vermessen: Oststraße und Bismarckstraße werden schon in einiger Entfernung zum neu gebauten Komplex leicht angehoben und sozusagen angeschrägt, damit das Eingangsniveau angeglichen werden kann. Von Jörg Pastoor mehr...


Mi., 29.10.2014

Kinderkarnevalsumzug wächst Lindwurm noch mal länger

Der Kinderkarnevalsumzug stieß auf der alten Wegstrecke an seine Grenzen, so dass Andrea Sudholt und Ralf Mersch (v.l.) eine neue ausgearbeitet haben.

Ahlen - Schon jetzt haben sich drei Gruppen mehr als in der vergangenen Session für den Kinderkarnevalsumzug angemeldet. Für die Organisatoren Anlass, die Wegstrecke zu verändern. Von Ralf Steinhorst mehr...


Mi., 29.10.2014

Beirat für behinderte Menschen tagte Adventsmarkt ohne Mulch?

Über die Barrierefreiheit des Parkbads hatte sich der Beirat für behinderte Menschen bereits am 21. Oktober überzeugt.

Ahlen - Die Barrierefreiheit im Parkbad und am Bahnhof war Thema in der Sitzung des Beirats für behinderte Menschen. Und es kam die Frage auf, ob es zum Mulch als Bodenbelag beim Ahlener Advent eine Alternative gibt. Von Ralf Steinhorst mehr...


Di., 28.10.2014

Polizei sucht Zeugen Unbekannter Mann sprach Jungen an

An der Hellbachbrücke am Verlobungsweg wurde ein Elfjähriger von einem Unbekannten zum Mitkommen aufgefordert.

Vorhelm - Durch das beherzte Eingreifen eines Passanten ist am Montagabend womöglich eine Straftat verhindert worden. Der Radfahrer wurde im Ortsteil Vorhelm Zeuge, wie ein elfjähriger Junge von einem Unbekannten angesprochen und zum Mitkommen aufgefordert wurde. Der Vorfall ereignete sich an einem weitgehend unbeleuchteten Weg ohne Wohnbebauung. Von Christian Wolff mehr...


Di., 28.10.2014

Bündnis für den Haushalt 2015 SPD stellt die Bäderfrage

Über eine Zusammenführung von Park- und Freibad denken die Sozialdemokraten wie Gabi Duhme, Hans-Jürgen Metzger und Karl-Heinz Meiwes auf der Suche nach Einsparmöglichkeiten nach.

Ahlen - Nach ihrer Haushaltsklausur macht die SPD der CDU ein Bündnisangebot. Daran sind allerdings einige Bedingungen geknüpft. Von Dierk Hartleb mehr...


Di., 28.10.2014

Thorben Welte startet bei der WFG Er erhielt unter 85 Bewerbern den Zuschlag

Thorben Welte (M.) mit seinem Chef, WFG-Geschäftsführer Jörg Hakenesch, und Stadtbaurat Andreas Mentz (r.) bei seiner Vorstellung im Gründerzentrum am Dienstag.

Ahlen - WFG-Geschäftsführer Jörg Hakenesch und Stadtbaurat Andreas Mentz hießen ihn herzlich willkommen: Thorben Welte hat die Nachfolge von Wirtschaftsförderer Werner Iffert angetreten. Von Jörg Pastoor mehr...


Di., 28.10.2014

Anpflanzungen ein Jahr früher als geplant Kaiserlinden am Corneli-Ring

Der Kahlschlag hat eine Schneise in den Corneli-Ring gerissen.Ganz überraschend schlägt die Verwaltung jetzt vor, den Straßenzug schon in diesem November wieder aufzuforsten.

Ahlen - Der Kahlschlag am Corneli-Ring soll nur von kurzer Dauer sein. Die Stadt Ahlen will – ganz überraschend – schon im November aufforsten. Eigentlich wollte sie sich ein Jahr Zeit lassen. Von Ulrich Gösmann mehr...


Di., 28.10.2014

Erich Kindlers nächster großer Wurf Eigentlich wollte er ins Guinness-Buch

Der nächste große Wurf: Das zweite lag am Wochenende frisch im Nest, das erste (links) versetzte Erich Kindler erst vor einem Monat in Staunen.

Ahlen - Kindlers Hühner können‘s nicht lassen. Schon wieder fiel dem Züchter vom Eckelshof ein Ei von rekordverdächtiger Größe in die Hände. Eigentlich ein Fall fürs Guiness-Buch, aber. . . Von Ulrich Gösmann mehr...


Mo., 27.10.2014

Ahlener Unternehmer wurde 68 Jahre alt Paul Ostendorf plötzlich verstorben

Paul Ostendorf (Bidmitte) wurde 68 Jahre alt.

Ahlen - Noch am Samstagabend bildete die Ausstellungshalle des Autohauses Ostendorf die imposante Kulisse für das zweite Ahlener Oktoberfest. Während die über 1000 Gäste noch ganz unter dem Eindruck dieser ausgelassenen Feier standen, ereilte die Unternehmerfamilie Ostendorf eine traurige Nachricht: Paul Ostendorf, der das Auto haus seit 1973 geleitet hat, ist am frühen Sonntagmorgen plötzlich und unerwartet verstorben . Von Christian Wolff mehr...


Mo., 27.10.2014

Diskussion um Straßennamen Knappe Mehrheit für Umbenennung

Die Agnes-Miegel-Straße könnte neben drei weiteren Ahlener Straßen einen neuen Namen bekommen. Zwei Fachausschüsse stimmten jetzt dafür. Das letzte Wort hat Mitte Dezember der Stadtrat.

Ahlen - Mit knapper Mehrheit haben sich am Montagnachmittag zwei Fachausschüsse in gemeinsamer Sitzung im Ratssaal für die Umbenennung von vier Straßen im Stadtgebiet ausgesprochen, deren Namensgebern – wie berichtet – eine Nähe zum NS-Regime attestiert wurde. Von Christian Wolff mehr...


Di., 28.10.2014

Ehrenkreuz in Silber an Walter Wolf verliehen Seltene Auszeichnung für Feuerwehrchef

Walter Wolf (Mitte) erhielt das Feuerwehr-Ehrenkreuz aus den Händen des Vorsitzenden des Landes-Feuerwehrverbandes, Dr. Jan Heinisch (l.), und des stellvertretenden Vorsitzenden Bernd Schneider.

Ahlen - Mit dem Deutschen Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber ist jetzt der Leiter der Ahlener Feuerwehr, Walter Wolf, ausgezeichnet worden. Der Brandoberamtsrat habe sich verdient gemacht um die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen hauptamtlicher Wache und dem ehrenamtlichen Teil der Freiwilligen Feuerwehr, heißt es in der Begründung. mehr...


Mo., 27.10.2014

Auto geriet auf Gegenfahrbahn Fahrer aus Autowrack geschnitten

Kollision am Morgen auf der L 586. Beide Fahrer wurden schwer verletzt.

Ahlen / Roland - Über Stunden war am Montagmorgen die L 586 gesperrt. Zwei Fahrzeuge aus Ahlen und Salzkotten waren kollidiert. mehr...


Mo., 27.10.2014

Gefeiertes Tanz-Ensemble in der Stadthalle Ohne Zugabe durften sie nicht gehen

Nicole Nau (l.) ist gebürtige Düsseldorferin und ließ sich in Argentinien zur Tangotänzerin ausbilden. Heute zählt sie zu den Besten ihres Fachs.

Ahlen - Ein begeistert applaudierendes Publikum erlebten Nicole Rau und Luis Pereyra nach ihren Tango-Darbietungen am Sonntagabend. Von Peter Schniederjürgen mehr...


Do., 30.10.2014

Stimmung wie auf der Wiesn 1100 Besucher feierten ausgelassen das 2. Ahlener Oktoberfest bei Ostendorf

Fast ein Heimspiel für die „Fetzentaler“. Viele Ahlener kennen die Band aus dem Skiurlaub in Österreich oder von „Europas größter Kegelparty“ in der Halle Münsterland.

Ahlen - Bierzeltstimmung wie auf der Münchner Wiesn herrschte am Samstagabend von Beginn an beim 2. Ahlener Oktoberfest in der Ausstellungshalle von Mercedes Ostendorf. Schon nach kurzer Zeit hielt es viele Besucher nicht mehr auf den Sitzen. Sie stellten sich auf die Bänke, schwenkten ihre Bierkrüge und sangen bei der Musik kräftig mit. Schon seit Monaten war das Event restlos ausverkauft gewesen. Von Reinhard Baldauf mehr...


Do., 30.10.2014

Ein Extrakonzert für alle ohne Eintrittskarten Blasorchester entschädigte leer ausgegangene Oktoberfest-Fans

Unter Leitung von Dominik Pfau (r.) spielte das Blasorchester Dolberg am Samstag vor dem Oktoberfest ein Extrakonzert.

Dolberg - Noch bevor das eigentliche Oktoberfest am Abend los ging, spielte sich das Blasorchester Dolberg sam Nachmittag ein. Die 1997 gegründete Kapelle organisierte zusammen mit der Avantgarde das Fest. Da die Karten restlos ausverkauft waren, spielte das Orchester vor der Sause für alle die, die keine Karten für den Abend bekommen konnten. Von Paul Krefft mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter