Mo., 23.02.2015

Varieté-Comedy-Dinner Kulinarischer Genuss gewürzt mit ganz viel Spaß

Nein, das Publikum kam nicht ungeschoren davon. Hildegard Brömmelstrote, Christoph Alexander und Stefan Nussbaum holten sich „Opfer“.

Nein, das Publikum kam nicht ungeschoren davon. Hildegard Brömmelstrote, Christoph Alexander und Stefan Nussbaum holten sich „Opfer“. Foto: Marc Kreisel

Ahlen - 

Das Traumschiff hat abgelegt – und nimmt die Reisenden mit in die Welt des Lachens. Kein Wunder, denn die Kapitäne heißen Hildegard Brömmelstrote, Christoph Alexander und Stefan Nussbaum.

Von Marc Kreisel

Ein Erfolg war das erste Varieté-Comedy-Dinner „Land unter“ im Haus Quante am Samstagabend. Die Zutaten waren ein Vier-Gänge-Menü, zwei Künstler und eine überragende Hildegard Brömmel­strote. Schon beim Einlass blieb bei den Besuchern kein Auge trocken, denn Hildegard Brömmelstrote persönlich hatte dort die Kontrolle übernommen. In ihrer unnachahmlichen Art untersuchte und tastete sie aber auch wirklich jeden ab. „Wir wollen ja nicht, dass hier jemand Drogen oder Waffen einschleust“, verkündete die Kabarettistin vollmundig und wies den Gästen ihre Plätze zu.

Zur Einleitung und Begrüßung wurde das Publikum eingestimmt auf eine Reise mit dem Traumschiff . In Offiziersuniform und Leichtmatrosen-Look begeisterten der Entertainer Christoph Alexander und Musikcomedian Stefan Nussbaum . Zwischen den Gängen wurde das Publikum aber auch immer wieder in die Aufführungen dieses Trios mit eingebunden: Ludger und Doris beispielsweise wurden kurzerhand von ihren Partnern geschieden und unter lautem Gelächter auf der Bühne frisch verheiratet.

Zum Programm gehörten natürlich auch musikalische Leckerbissen, wie „O sole mio“ oder „Chiantiwein“, die perfekt vorgetragen wurden. Kunststücke mit verschiedenen originellen Instrumenten begeisterten die Gäste und versetzten sie zudem in Erstaunen.

Letztlich sorgte Hildegard Brömmelstrote zwischen den Auftritten der Künstler für Erheiterung im Saal. Ihre Geschichten von ihrer Nachbarin Agnes oder die über das Allgemeinwissen sorgten für lachende Gesichter.

Höhepunkt des Abends war, wie es sich für eine Reise auf einem Traumschiff gehört, das Kapitänsdinner, das mit Wunderkerzen und Pyrotechnik von gesamten Team in den Saal getragen wurde. Spätestens da war für alle Gäste klar, dass sie weder den kulinarischen noch den humorigen Genuss nicht so schnell vergessen werden.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3095454?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F