So., 27.11.2016

35. Beflügelter Aal ist da Flüchtlingsgeschichten in den Vierzigern

Mechtild Massin (3.v.l.) im Gruppenbild mit zahlreichen Autoren der neuen, inzwischen 35. Ausgabe des „Beflügelten Aals“.

Mechtild Massin (3.v.l.) im Gruppenbild mit zahlreichen Autoren der neuen, inzwischen 35. Ausgabe des „Beflügelten Aals“. Foto: Christian Feischen

Ahlen - 

33 Autoren haben sich in der neuen Ausgabe des Heimatbuches verewigt. Der 120 Seiten umfassende Beflügelte Aal ist am Wochenende im Mittrops Hof vorgestellt worden.

Von Christian Feischen

Vielfältig präsentiert sich die mittlerweile 35. Ausgabe des Heimatbuches „Der beflügelte Aal“, der Jahresschrift des „Heimat-Förderkreises für Westfälische Tradition e.V. Ahlen“. 33 Autoren haben sich diesmal beteiligt und Wissenswertes aus Ahlen, Vorhelm und Dolberg zusammengetragen. „In diesem Jahr kamen die Beiträge sozusagen ins Haus geflogen“, erklärte Schriftleiterin Mechthild Massin beim alljährlichen Glühweinabend des Heimat-Förderkreises am Freitagabend auf Mittrops Hof.

Auch der Vorsitzende Heinrich Kemper freute sich in seiner Begrüßung der zahlreichen Gäste über die vielen Autoren, die zum „interessanten Heimatbuch“, so Kemper, beigetragen haben. „Der ‚Aal‘ ist mittlerweile so etwas wie eine Enzyklopädie Ahlens geworden“, lobte überdies der stellvertretende Bürgermeister Karl-Heinz Meiwes in seinem Grußwort die Reihe.

Neben heimatlicher Lyrik und Prosa sind nämlich wiederum eine Reihe historischer Recherchen in dem 140 Seiten umfassenden Band nachzulesen. Die reichen unter anderem von der Geschichte des Fritz-Winter-Hauses, der „Poahlbürger“ oder der Jahnwiese über die Historie des Gesangsvereins „Cäcilia“ in Dolberg bis zur Flüchtlingsthematik. Mit einem Auszug aus der Erstausgabe der „Westfälischen Nachrichten“ aus dem Jahr 1946 sowie einer umfassenden Darstellung des Historikers Jürgen Gojny über in Ahlen ankommende Flüchtlinge und Vertriebene nach 1945 werfe der neue „Beflügelte Aal“ indirekt auch einen Blick auf die aktuelle Situation von Menschen, die auf der Flucht sind, gab Mechthild Massin zu bedenken.

Im Mittelpunkt der Buchpräsentation stand am Freitagabend indessen ein Plädoyer für die Bewahrung der plattdeutschen Sprache, wozu der Landtagsabgeordnete Henning Rehbaum sowie der Vorhelmer Hermann Honermann in der 35. Ausgabe des „Aal“ beigetragen haben. Der ehemalige Pfarrer trug eindrucksvoll Auszüge aus seinem Text über Augustin Wibbelts Romangestalt „Drüke Möhne“ auf Plattdeutsch vor. „Das Plattdeutsche hilft, die Vergangenheit zu verstehen“, so Honermann - und lobte gleichzeitig Rehbaum für dessen auf „Plattdüütsk“ gehaltene außergewöhnliche Rede im Landtag: „Düsse Sproake muss bestoahen. Henning Rehbaum, si bedankt!“ Damit alle Leser einen Zugang zu dieser heimatlichen Sprache finden können, sind die Texte im „Beflügelten Aal“ in Ergänzung zum Original auch auf Hochdeutsch abgedruckt.

Zwischen den zahlreichen Sachtexten lockern künstlerische Beiträge wie etwa Gemälde von Christiane Oelze, Barbara Pawlowski und Zeichnungen von Martin Hatscher den Band optisch auf, dessen Titelbild den Wasserturm an der Warendorfer Straße, fotografiert von Thomas Hartmann, zeigt. Beim Durchblättern finden sich zudem ein Gedicht von Jürgen Henke, illustriert mit einer Mischtechnik-Collage Manfred Brückners oder eine Kurzgeschichte aus der Feder Ilse Blombergs.

Farblich gestaltet und zur tiefergehenden Leserinformation mit scanbarem QR-Code für den Internet-Zugang versehen, ist der „Beflügelte Aal“ auf der Höhe der Zeit. Optimistisch für die nächsten Ausgaben zeigten sich denn auch die Vorsitzenden Heinrich Kemper und Udo Wagener vom Heimat-Förderkreis. „In Ahlen und Umgebung gibt es viele Autoren, die sich mit Heimatlichem befassen“, ergänzte Mechthild Massin, um den Abend schließlich mit der Rezitation des Gedichts „Heimat“ von Ludger Bach literarisch abzurunden.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4462198?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F