Mi., 11.01.2017

Fahrer stand unter Alkoholeinfluss Sattelzugmaschine erfasst Pkw

Unfall: Die Polizei ermittelte am Dienstag einen flüchtigen Sattelschlepperfahrer.

Unfall: Die Polizei ermittelte am Dienstag einen flüchtigen Sattelschlepperfahrer. Foto: Christian Wolff

Ahlen - 

Beim Abbiegen hat ein Sattelzug auf der Gerichtsstraße einen Pkw erfasst und erheblich beschädigt. Vermutlich ereignete sich der Unfall, weil der 43-jährige Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Er fuhr ungerührt weiter, wurde aber dank Zeugenhinweisen von der Polizei schnell ermittelt.

Unter Alkohol stand ein 43-jähriger Fahrer einer Sattelzugmaschine , als er einen am Straßenrand geparkten Pkw so stark beschädigte, dass er nicht mehr fahrbereit war. Laut Polizei war der Mann am Dienstag gegen 14.20 Uhr auf der Gerichtsstraße unterwegs. Von dort aus bog er nach links in die Raiffeisenstraße ab. Dabei stieß er gegen den ordnungsgemäß abgestellten Mercedes . Der Fahrer setzte seine Fahrt fort. Zeugen des Verkehrsunfalls verfolgten den Sattelzug , der später von der Polizei angehalten werden konnte. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein sichergestellt. Geschätzter Gesamtsachschaden: 5250 Euro.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4552186?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F