Mo., 27.02.2017

Raubüberfall in der Fußgängerzone Schläger traten auf ihr Opfer ein

Symbolbild 

Symbolbild  Foto: dpa

Ahlen - 

Zwei Unbekannte schlugen einen Passanten in der Fußgängerzone zu Boden – und traten dann auf ihn ein. Auslöser: eine Zigarette.

Raub am frühen Montag um 2.35 Uhr auf der Oststraße: Zwei Unbekannte sprachen einen 30-jährigen Passanten an und baten ihn um eine Zigarette . Als er dies verneinte, schlugen ihn die Täter sofort zu Boden, so die Polizei .

Als der Mann am Boden lag, traten die beiden Täter noch auf ihn ein. Danach nahmen die Schläger das Handy und die Geldbörse an sich und flüchteten.

Die Unbekannten waren etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß und laut Polizei vermutlich türkischer Abstammung. Sie hatten eine schlanke Statur und waren dunkel gekleidet.

Hinweise an die Polizei, Telefon 96 50, oder per E-Mail an Poststelle.Warendorf@polizei.nrw.de.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4666590?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F