So., 19.03.2017

Emanuel-von-Ketteler-Straße Frontal gegen Straßenbaum

Der Rettungsdienst befreite in der Nacht zum Sonntag auf der Emanuel-von-Ketteler-Straße einen 35-jährigen Fahrer aus seinem Wagen. Die Feuerwehr setzte erstmals ihren neuen „Hypotherm-Safe“ ein.

Der Rettungsdienst befreite in der Nacht zum Sonntag auf der Emanuel-von-Ketteler-Straße einen 35-jährigen Fahrer aus seinem Wagen. Die Feuerwehr setzte erstmals ihren neuen „Hypotherm-Safe“ ein. Foto: Ulrich Gösmann

Ahlen - 

Einsatz der Rettungskräfte in der Nacht auf der Emanuel-von-Ketteler-Straße. Ein Pkw war frontal gegen einen Baum geprallt.

Von Ulrich Gösmann

Schwer verletzt wurde in der Nacht zum Sonntag ein 35-jähriger Autofahrer bei einem Alleinunfall auf der Emanuel-von-Ketteler-Straße. Er war mit seinem Fahrzeug frontal gegen einen Baum geprallt.

Der Fahrer war gegen 2 Uhr in Fahrtrichtung Beckumer Straße unterwegs. Der Unfall ereignete sich im Streckenabschnitt zwischen Stockpiper und Alte Beckumer Straße.

„Zum Glück war der Fahrer nicht eingeklemmt. Wir hätten sonst das Dach abtrennen müssen“, so Einsatzleiter Jens Schüsseler. Der Verletzte konnte durch die Fahrertür mit dem Rettungsbrett rückenschonend geborgen werden. Ein Rettungswagen brachte ihn ins St.-Franziskus-Hospital.

Die Feuerwehr setzte in der Nacht erstmals einen Wärmestrahler ein, mit dem ihr erstausrückendes Löschfahrzeug am Vormittag ausgestattet worden war. „Der HypoTherm-Safe hält Patienten während der Bergung warm“, erläuterte Jens Schüsseler. Verletzte kühlten in der Regel schneller aus. Dadurch käme es durchaus auch zu Blutgerinnungsstörungen. Der Heilungsprozess verlängere sich. „Es hat in diesem Fall gut funktioniert. Der Patient hat uns eine positive Rückmeldung gegeben“, bilanzierte der Einsatzleiter. Ob weitere Fahrzeuge nachgerüstet werden, zeige der Praxistest. Mit 2000 Watt sei die Wärmeleistung jedenfalls enorm. Rettungswagen verfügten in diesem Zusammenhang, so Schüsseler, auch seit einiger Zeit über Infusionsvorwärmesysteme.

Die Ketteler-Straße war zwischen Stockpiper und Alte Beckumer Straße während der Bergung komplett gesperrt. Ein Abschleppfahrzeug übernahm den Abtransport des Unfallwagens.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4712973?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F