DJK Vorwärts
Stelldichein der Tollitäten

Ahlen -

Gekrönte Narrenoberhäupter gaben sich ein Stelldichein bei der letzten Gala der Session. Die perfekte Einstimmung auf den Rosenmontag.

Montag, 12.02.2018, 16:02 Uhr

Das Motto „Flower Power“ wurde auch auf der letzten Galaveranstaltung der Session bei der DJK Vorwärts am Sonntagabend im „Hof Münsterland“ in vielfältiger Weise auf und vor der Bühne kreativ umgesetzt.
Das Motto „Flower Power“ wurde auch auf der letzten Galaveranstaltung der Session bei der DJK Vorwärts am Sonntagabend im „Hof Münsterland“ in vielfältiger Weise auf und vor der Bühne kreativ umgesetzt. Foto: Jürgen Otto

Die DJK Vorwärts hat mit der letzten Gala der Session am Sonntagabend im „Hof Münsterland“ einmal mehr gekrönten Narrenoberhäuptern zu einem Stelldichein verholfen. Denn neben dem neuen, feierlich inthronisierten Vereinsprinzenpaar Dominik I. (König) und Chiara I. (Kahmann), die auf Prinz Justin I. folgten, machten selbstverständlich auch Stadtprinz Andy I. (Lerley) mit den Adjutanten Ronald Zent, Dirk Abendroth und Standartenträger Martin Hennerkes sowie das Kinderprinzenpaar Silas I. (Al­brecht) und Finja I. (Schicke) mit Standartenträger Mika Behrndt ihre Aufwartung. Und das Gipfeltreffen lief nach bewährtem Drehbuch ab: Die Prinzen ließen „die Puppen tanzen“, sangen ihre Lieder, verteilten Bützchen und Orden, es gab Schokolade für das Kinderprinzenpaar und die Stadtprinzenkombo sowie Sekt für die Damen.

Es ist schon Tradition, dass der Sportverein zur letzten Gala der jeweiligen Session einlädt. Doch dieses Mal gab es noch eine weitere „Abschiedsvorstellung“: Die schwarz-gelbe Prinzengarde von Andy I. schickte sich an, ein letztes Mal in kompletter Formation über die Bühnenbretter zu fegen. Und sie machten ihre Sache absolut überzeugend, was anhaltenden Applaus zur Folge hatte. Den ernteten allerdings auch die Tanzgarden und Mariechen von DJK und PPP mit ihren Auftritten. Da gab es schon einiges fürs Auge und für die Ohren.

Gala der DJK Vorwärts Ahlen

1/39
  • Die letzte Galasitzung der Session war die perfekte Einstimmung auf den Rosenmontag. Foto: Jürgen Otto
  • Die letzte Galasitzung der Session war die perfekte Einstimmung auf den Rosenmontag. Foto: Jürgen Otto
  • Die letzte Galasitzung der Session war die perfekte Einstimmung auf den Rosenmontag. Foto: Jürgen Otto
  • Die letzte Galasitzung der Session war die perfekte Einstimmung auf den Rosenmontag. Foto: Jürgen Otto
  • Die letzte Galasitzung der Session war die perfekte Einstimmung auf den Rosenmontag. Foto: Jürgen Otto
  • Die letzte Galasitzung der Session war die perfekte Einstimmung auf den Rosenmontag. Foto: Jürgen Otto
  • Die letzte Galasitzung der Session war die perfekte Einstimmung auf den Rosenmontag. Foto: Jürgen Otto
  • Die letzte Galasitzung der Session war die perfekte Einstimmung auf den Rosenmontag. Foto: Jürgen Otto
  • Die letzte Galasitzung der Session war die perfekte Einstimmung auf den Rosenmontag. Foto: Jürgen Otto
  • Die letzte Galasitzung der Session war die perfekte Einstimmung auf den Rosenmontag. Foto: Jürgen Otto
  • Die letzte Galasitzung der Session war die perfekte Einstimmung auf den Rosenmontag. Foto: Jürgen Otto
  • Die letzte Galasitzung der Session war die perfekte Einstimmung auf den Rosenmontag. Foto: Jürgen Otto
  • Die letzte Galasitzung der Session war die perfekte Einstimmung auf den Rosenmontag. Foto: Jürgen Otto
  • Die letzte Galasitzung der Session war die perfekte Einstimmung auf den Rosenmontag. Foto: Jürgen Otto
  • Die letzte Galasitzung der Session war die perfekte Einstimmung auf den Rosenmontag. Foto: Jürgen Otto
  • Die letzte Galasitzung der Session war die perfekte Einstimmung auf den Rosenmontag. Foto: Jürgen Otto
  • Die letzte Galasitzung der Session war die perfekte Einstimmung auf den Rosenmontag. Foto: Jürgen Otto
  • Die letzte Galasitzung der Session war die perfekte Einstimmung auf den Rosenmontag. Foto: Jürgen Otto
  • Die letzte Galasitzung der Session war die perfekte Einstimmung auf den Rosenmontag. Foto: Jürgen Otto
  • Die letzte Galasitzung der Session war die perfekte Einstimmung auf den Rosenmontag. Foto: Jürgen Otto
  • Die letzte Galasitzung der Session war die perfekte Einstimmung auf den Rosenmontag. Foto: Jürgen Otto
  • Die letzte Galasitzung der Session war die perfekte Einstimmung auf den Rosenmontag. Foto: Jürgen Otto
  • Die letzte Galasitzung der Session war die perfekte Einstimmung auf den Rosenmontag. Foto: Jürgen Otto
  • Die letzte Galasitzung der Session war die perfekte Einstimmung auf den Rosenmontag. Foto: Jürgen Otto
  • Die letzte Galasitzung der Session war die perfekte Einstimmung auf den Rosenmontag. Foto: Jürgen Otto
  • Die letzte Galasitzung der Session war die perfekte Einstimmung auf den Rosenmontag. Foto: Jürgen Otto
  • Die letzte Galasitzung der Session war die perfekte Einstimmung auf den Rosenmontag. Foto: Jürgen Otto
  • Die letzte Galasitzung der Session war die perfekte Einstimmung auf den Rosenmontag. Foto: Jürgen Otto
  • Die letzte Galasitzung der Session war die perfekte Einstimmung auf den Rosenmontag. Foto: Jürgen Otto
  • Die letzte Galasitzung der Session war die perfekte Einstimmung auf den Rosenmontag. Foto: Jürgen Otto
  • Die letzte Galasitzung der Session war die perfekte Einstimmung auf den Rosenmontag. Foto: Jürgen Otto
  • Die letzte Galasitzung der Session war die perfekte Einstimmung auf den Rosenmontag. Foto: Jürgen Otto
  • Die letzte Galasitzung der Session war die perfekte Einstimmung auf den Rosenmontag. Foto: Jürgen Otto
  • Die letzte Galasitzung der Session war die perfekte Einstimmung auf den Rosenmontag. Foto: Jürgen Otto
  • Die letzte Galasitzung der Session war die perfekte Einstimmung auf den Rosenmontag. Foto: Jürgen Otto
  • Die letzte Galasitzung der Session war die perfekte Einstimmung auf den Rosenmontag. Foto: Jürgen Otto
  • Die letzte Galasitzung der Session war die perfekte Einstimmung auf den Rosenmontag. Foto: Jürgen Otto
  • Die letzte Galasitzung der Session war die perfekte Einstimmung auf den Rosenmontag. Foto: Jürgen Otto
  • Die letzte Galasitzung der Session war die perfekte Einstimmung auf den Rosenmontag. Foto: Jürgen Otto

Zu den Ehrengästen zählten die stellvertretende Bürgermeisterin Rita Pöppinghaus-Voss ebenso wie Peter Gebhardt, der in der laufenden Session sein 25-jähriges Stadtprinzenjubiläum feiern kann. Mit Augenzwinkern wurde Manfred Hagedorn als „Präsident der Zisterne“ ebenso begrüßt wie die Vertreter befreundeter Karnevalvereine und des BAS. Sie erfreuten sich gemeinsam mit allen anderen Jecken am Gesang von Ralf Doodt und Nadine Burian, beklatschten die musikalische Travestieshow der Laiendarsteller der Waldbühne Heesen und rockten mit Entertainer Bernd Müller aus dem hohen Norden den Saal. Soll noch mal einer sagen, im Norden sei der T-Shirt-Aufdruck „Karneval“ genug an Jeckenstimmung.

Den humoristischen Vogel abgeschossen hat aber Bauer Heinrich Schulte-Brömmelkamp aus dem lieblichen Dörfchen Kattenvenne, wo der „Ford Granada“ auch heute noch als Jahreswagen zu bekommen ist. Kaum jemand versteht es, sein Publikum so beiläufig wie möglich ins Programm einzubeziehen und es damit zum Gegenstand der Pointe zu machen. Selbst die Dortmunder Haus-Biermarke im „Hof Münsterland“ bekam ihr Fett weg. „Ich trinke bayerisches Bier – Oettinger. Das schmeckt richtig geil nach einer Flasche Clausthaler“, kalauerte der Bauer, um zu schlussfolgern: „Das ist billiges Besaufen!“ Sehr erfahren in Sachen Liebe, brachte er den Ahlenern die Bauernweisheit bei: „Liebe vergeht, Hektar besteht!“ Wen wundert es da noch, dass Ehefrau Erna – die bis heute kaum jemand wirklich gesehen hat – unter des Bauern Sprüche leiden muss.

Leiden – das ist so ein Thema. Da es am Rosenmontag kalt werden sollte, verhalfen die Schwarz-Weißen den Schwarz-Gelben zu einer Art Vorbeugung und verpassten dem Stadtprinzen und seiner Truppe den begehrten schwarz-weißen Vereinsschal. Der soll zwar am Hals „farblich brennen“, aber vor allerlei Wetterunbill schützen.

Dreieinhalb Stunden närrisches Programm, und gegen Mitternacht war noch kein Ende in Sicht. Es wurde weiter gefeiert und getanzt – und so schon einmal der Rosenmontag eingeläutet.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5517356?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Das passiert am Samstag bei "Münster mittendrin"
Feinschmecker werden auf dem Prinzipalmarkt auf ihre Kosten kommen.
Nachrichten-Ticker