Frontalkollision am Morgen
Zwei Schwerverletzte auf Hammer Straße

Zwei Schwerverletzte, deren Pkw mit Totalschaden zurückblieben, sind die Folge einer Frontalkollision, die sich Montagmorgen gegen 7.15 Uhr auf der Hammer Straße ereignet hat.

Montag, 23.04.2018, 09:04 Uhr

Frontalkollision am Morgen: Zwei Schwerverletzte auf Hammer Straße

Kollision auf der Hammer Straße: Am Montagmorgen gegen 7.15 Uhr mussten Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zu einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw ausrücken. Ein 49-Jähriger, so die Polizei später, war mit seinem „VW Golf“ stadtauswärts unterwegs. Kurz hinter der Kreuzung mit Friedrich-Ebert- und Bachstraße geriet der Ahlener mit seinem Fahrzeug in den Gegenverkehr. Hier kam es zum Zusammenstoß mit dem „Ford C-Max“ eines 76-jährigen Ahleners, der die Hammer Straße in entgegengesetzter Richtung befuhr. Beide Fahrer, die sich jeweils allein in ihren Fahrzeugen befanden, wurden nach der notärztlichen Erstbehandlung in die Krankenhäuser Ahlen und Heessen transportiert. Die Insassen hatten sich zuvor noch selbstständig aus ihren Fahrzeugen befreit, erlitten jedoch schwere Verletzungen. Die Feuerwehr unterstützte den Rettungsdienst und beseitigte auslaufende Betriebsstoffe. Neben dem hauptamtlich besetzten Löschfahrzeug waren ein Rettungswagen und zwei Notärzte aus Ahlen sowie der Rettungswagen aus Drensteinfurt im Einsatz. Der an den Autos entstandene Totalschaden wird auf 15 000 Euro geschätzt. Die Straße blieb für die Dauer des Einsatzes in diesem Bereich unpassierbar.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5680919?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Das passiert am Samstag bei "Münster mittendrin"
Feinschmecker werden auf dem Prinzipalmarkt auf ihre Kosten kommen.
Nachrichten-Ticker