Andreas Friesch übernimmt
Dr. Thomas Stoffmehl verlässt überraschend LR

Ahlen -

Dieser Wechsel kommt völlig überraschend: Dr. Thomas Stoffmehl ist nicht mehr Chef von LR Health & Beauty. Sein Nachfolger kommt von Vorwerk: Andreas Friesch.

Sonntag, 12.08.2018, 17:06 Uhr

Letzter offizieller Fototermin: Dr. Thomas Stoffmehl mit WFG-Chef Jörg Hakenesch vor dem Ahlener Mammut.
Letzter offizieller Fototermin: Dr. Thomas Stoffmehl mit WFG-Chef Jörg Hakenesch vor dem Ahlener Mammut. Foto: ph

Vor vier Wochen hatte er sich noch bei einem Besuch im Heimatmuseum auf die Verleihung des Ahlener Wirtschaftspreises 2018 eingestimmt und vor dem Ahlener Mammut fotografieren lassen. Den Wirtschaftspreis in Form des Mammuts wird Dr. Thomas Stoffmehl am 8. November in der Stadthalle nicht mehr in Empfang nehmen. LR Health & Beauty meldet überraschend einen Wechsel an der Unternehmensspitze. An­dreas Friesch sei zum neuen CEO bestellt worden. Zu den Hintergründen keine Angaben.

„Die LR Health & Beauty Systems GmbH, Ahlen, eines der größten Direktvertriebsunternehmen Europas im Bereich Gesundheits- und Schönheitsprodukte, hat einen neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung“, heißt es in einer Pressemitteilung aus dem Olfetal. Andreas Friesch übernehme mit sofortiger Wirkung die Aufgaben als CEO von Dr. Thomas Stoffmehl, der das Unternehmen im beiderseitigen Einvernehmen verlasse.

Neuer CEO: Andreas Friesch.

Neuer CEO: Andreas Friesch. Foto: LR

Zum bisherigen CEO nur soviel: „Stoffmehl, der in den vergangenen Jahren die strategische und operative Neuausrichtung von LR konsequent und erfolgreich vorangetrieben hat, steht für eine Vertragsverlängerung nicht zur Verfügung.“

Andreas Friesch, lässt der Duftriese wissen, habe seine Wurzeln im europäischen Direktvertrieb. Er war von 2008 bis 2018 im Vorstand für die Division Thermomix bei der Vorwerk Deutschland Stiftung & Co. KG tätig und damit für die deutsche Vertriebsorganisation mit über 16 000 Mitarbeitern verantwortlich. Er habe durch seinen Einsatz einen wesentlichen Beitrag zum internationalen Erfolg des Thermomix geleistet und damit das deutsche Thermomix-Geschäft zum erfolgreichsten innerhalb des Vorwerk-Konzerns gemacht.

„LR Health & Beauty ist bereits in 28 Ländern vertreten und verfügt über erhebliche Wachstumschancen, die Andreas Friesch mit neuen und innovativen Produkten und mit Hilfe tausender selbstständiger Vertriebspartner nutzen wird“, meldet das Unternehmen. Die LR -Gruppe werde künftig auf Geschäftsführerebene von Andreas Friesch (CEO), Thomas Heursen (Global Partner Relations) und Dr. Andreas Laabs (CFO/COO) geführt.

LR ist mit 1200 Mitarbeitern sowie tausenden registrierten Vertriebspartnern und Kunden eines der führenden Direktvertriebsunternehmen in Europa. Mit dem LR Global Kids Fund e.V. unterstützt LR zudem bedürftige Kinder und ihre Familien in den verschiedensten Ländern der Welt – schnell und unbürokratisch in Kooperation mit etablierten Institutionen vor Ort.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5959516?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Fritz Kalkbrenner bewegt die Massen
Musikproduzent Frotz Kalkbrenner rockt die Bühne.
Nachrichten-Ticker