Do., 11.02.2016

Zukunft der Rinkeroder Karnevalsvereine Fusion als Rettung?

Doris Droste, Präsidentin der „Narren unter sich“, steht einem Zusammenschluss sehr aufgeschlossen gegenüber.

Rinkerode - Die Rinkeroder Karnevalsvereine haben Nachwuchssorgen. Immer schwieriger wird es, genügend Leute zusammenzubekommen. Eine Fusion könnte vielleicht weiterhelfen. Von Stefan Flockert mehr...

Mi., 10.02.2016

Kooperationspartner für die Teamschule Nur strahlende Gesichter

Sind froh, dass die Kooperation zustande gekommen ist: (v.li.) Uda Persch-Büttner und Susanne Velske-Beimesche, beide an der Teamschule für Berufsorientierung zuständig, Schulleiterin Ulrike Rupieper, Aschendorff-Ausbildungsleiter Guido Brinkmann und Inna Gabler von der IHK.

Drensteinfurt - Die Unternehmensgruppe Aschendorff und die Teamschule haben am Mittwoch eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Beide Seiten wollen von der Zusammenarbeit profitieren. Wichtig für die Schule ist, dass die Schüler durch das Medienunternehmen bei der Berufsorientierung unterstützt werden. Von Stefan Flockert mehr...


Di., 09.02.2016

Auch Walstedde erreicht die Zielmarke Glasfaser für alle

Freuen sich über das erfolgreiche Ende der Nachfragebündelung (v.li.):

Drensteinfurt/Rinkerode/Walstedde - Dem Glasfaserausbau im Stadtgebiet steht nichts mehr im Wege. Nach Drensteinfurt und Rinkerode hat nun auch Walstedde den Sprung über die 40-Prozent-Marke geschafft. Von Dietmar Jeschke mehr...


Di., 09.02.2016

Neues Einsatzleitfahrzeug vorgestellt Hightech für die Malteser

Moderner Kommandostand: Das Einsatzleitfahrzeug ist mit neuster Kommunikationstechnik ausgestattet.

Drensteinfurt - Der Malteserhilfsdienst freut sich über sein neues Dienstfahrzeug. Der neue und mit modernster Kommunikationstechnik ausgestattete Einsatzleitwagen des Malteser-Diözesanverbandes Münster ersetzt ab sofort am Standort Drensteinfurt sein über 30 Jahre altes Vorgängermodell. mehr...


Di., 09.02.2016

Jugendfeuerwehr besichtigt Flughafenrettung In drei Minuten am Einsatzort

Notärztin Anke Königschulte erklärt ihren Arbeitsplatz. Jeder Zentimeter im Rettungshubschrauber wird optimal genutzt.

Walstedde - Einen spannenden Einblick in die Flughafen- und Luftrettung erlebten die Mitglieder der Walstedder Jugendfeuerwehr beim Besuch des Flughafens Münster/Osnabrück. Von Simon Beckmann mehr...


Mo., 08.02.2016

Chor „conTAKT“ übergibt Spenden Traumatisierten Menschen helfen

Der Chor „conTAKT“ überreichte bei seiner Chorprobe zwei große Spenden vom diesjährigen Weihnachtssingen: an den Sozialdienst katholischer Frauen im Kreis Warendorf (SkF) sowie an das „Hammer Forum“. Das Geld kommt in beiden Fällen der Arbeit für durch Krieg und Gewalt traumatisierte Frauen und Kinder zugute.

Drensteinfurt - Der Chor „conTAKT“ übergab zwei Spenden in Höhe von je 800 Euro aus dem Erlös des Weihnachtssingens an den Sozialdienst katholischer Frauen im Kreis Warendorf (SkF) und an das „Hammer Forums“. Das Geld soll in beiden Fällen der Arbeit für durch Krieg und Gewalt traumatisierte Frauen und Kinder zugute kommen. mehr...


So., 07.02.2016

Versammlung des Löschzuges Jeden dritten Tag im Einsatz

Löschzugführer Jörg Kronshage (li.) und Bürgermeister Carsten Grawunder (re.) dankten den langjährigen und erfolgreichen Wehrleuten für ihr Engagement.

Drensteinfurt - Hinter dem Drensteinfurter Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr liegt ein ereignisreiches Jahr, das nicht nur durch den Neubau des Gerätehauses an der Adenauer-Straße geprägt war. Insgesamt mussten die Einsatzkräfte 2015 zu 121 Einsätzen ausrücken. Hinzu kamen 30 Übungsabende und weitere Fortbildungen. Von Anna Spliethoff mehr...


So., 07.02.2016

Junggesellen feiern Karneval „Endlich wieder ein Prinz vom Land“

Das Prinzenpaar, Thomas Jackenkroll und Jennet Uysal, ließ es bei der großen Narrenparty der Junggesellen ordentlich krachen.

Drensteinfurt - Gemeinsam mit Prinz Thomas Jackenkroll und Prinzessin Jennet Uysal feierten die Junggesellen eine ausgelassene Narrensause. Gut 200 Jecken waren der Einladung gefolgt. Von Anna Spliethoff mehr...


Fr., 05.02.2016

Sprachkurse für Flüchtlinge „Viele wollen Deutsch lernen“

Das „Sprachkurs-Team“ freute sich über die große Resonanz: (v.li.) Marie-Luise Voß, Dustin Koch, Andrea Hügemann, Jana Deutsch und Hajo Lassner.

Walstedde - Flüchtlinge haben großes Interesse an Sprachkursen. Unterrichtet werden sie in Walstedde von den vier Lehrern Hajo Lassner, Marie-Luise Voß, Andrea Hügemann und John Dick, die den Asylbewerbern, die in Kleingruppen aufgeteilt werden, von der kommenden Woche an die deutsche Sprache näher bringen. Von Simon Beckmann mehr...


Do., 04.02.2016

Weiberfastnacht der KFD Männerwelt hat zu leiden

Viele Frauen und mittendrin mit Pastor Clemens Röer ein Mann: Die KFD feierte im Pfarrzentrum Weiberfastnacht.

Rinkerode - Prächtige Stimmung herrschte am Donnerstag im Pfarrzentrum, als die KFD ausgelassen Weiberfastnacht feierte. Von Mike Mathis mehr...


Do., 04.02.2016

Versammlung des Kirchenchores Gesang hilft in vielen Lebenslagen

Das Vorstandsteam des Kirchenchores: (v.li.) Marianne Wiebusch, Gabriele Lassner, Pfarrer Jörg Schlummer, Maria Bartmann, Rita Rosendahl, Mechthild Wiesrecker, Julia Sander, Alfred Berkemeier und Kantorin Miriam Kaduk

Walstedde - Der Kirchenchor St. Lambertus zählt insgesamt 37 aktive und zwei passive Mitglieder. Es gibt zehn Sänger im Sopran, 14 im Alt, sechs im Tenor und neun im Bass. Bei der Mitgliederversammlung wurde Marianne Wiebusch zur neuen zweiten Vorsitzenden gewählt. Damit konnte der ein Jahr lang vakante Posten wieder besetzt werden. Von Simon Beckmann mehr...


Di., 02.02.2016

Kneipennacht am 12. März. Pop-Klassiker und Rock-Oldies

„Happy Power“: Norbert Szymanski (Gitarre und Gesang) und

Drensteinfurt - Die Vorbereitungen für die vierte Auflage der Drensteinfurter Kneipennacht, die am 12. März stattfinden wird, laufen auf Hochtouren. Für die Gaststätten „Hammer Paot“ und das renovierte SVD-Vereinsheim haben die Organisatoren zwei bekannte Größen organisiert: Die Formationen „Happy Power“ und „Back 2 the Roots“. mehr...


Mo., 01.02.2016

Kunstrasenplätze an der Grundschule Jahrelanger Streit beigelegt

Sobald der Zaun zum Nachbarn erhöht ist, kann auf den Kunstrasenplätzen wieder dem runden Leder nachgejagt werden.

Drensteinfurt - Lange dauert es nicht mehr, bis die Kunstrasenplätze an der Kardinal-von-Galen-Grundschule wieder bespielt werden dürfen. Stadt und Nachbarn haben ihren Streit beigelegt und eine vertragliche Vereinbarung getroffen. Diese sieht unter anderem vor, dass der vorhandene Zaun auf zwei Meter erhöht wird. Von Stefan Flockert mehr...


Mo., 01.02.2016

Karneval in Rinkerode „Robin Hood und seine Davert-Rächer“

Ein farbenfrohes Bild bot der Narren-Nachwuchs am Montagmorgen in Rinkerode.

Rinkerode - Die Rinkeroder Karnevalisten waren am Montagmorgen wieder im Davertdorf auf Tour und besuchten die beiden Kindertagesstätten und die Grundschule. Von Stefan Flockert mehr...


So., 31.01.2016

Kappenfest Leonardo da Vinci begrüßt sein Volk

Die Jungschützen sicherten sich den Preis für die beste Gruppenverkleidung. Silke und Klemens Breer gewannen als „Bilderrahmen“ die Einzelwettbewerbe.

Walstedde - Unter dem Motto „Der Maler regiert Walstedde – Jetzt wird’s bunt!“ feierten Fortuna Walstedde und Bürgerschützenverein am Samstagabend gemeinsam ausgelassen ihr Kappenfest. Die Jungschützen sicherten sich den Preis für die beste Gruppenverkleidung, Silke und Klemens Breer holten die Einzeltitel. Von Simon Beckmann mehr...


Fr., 29.01.2016

Flüchtlinge Luft holen – bis Ende Februar

Die Freifläche westlich des Bahnhofs fasst die Stadt zurzeit als möglichen Standort für Wohncontainer ins Auge. Baurechtlich, erklärte Bürgermeister Carsten Grawunder, gebe es dort keine Probleme. Die Dreingau-Halle, deren Umkleiden (li.) derzeit als Notunterkunft dienen, soll nach der Wasserschaden-Sanierung wieder für den Sport zur Verfügung stehen.

Drensteinfurt - Nach dem „Machtwort“ aus dem Düsseldorfer Innenministerium hofft die Stadt Drensteinfurt nun auf ein wenig „Luft“ bei der Unterbringung weiterer Flüchtlinge. Um die Provisorien in den Sporthallen möglichst bald beenden zu können, wird derzeit unter anderem über die Aufstellung von Containern am Bahnhof diskutiert. Von Dietmar Jeschke mehr...


Do., 28.01.2016

CDU will 2016 1,1 Millionen Euro bereitstellen Bauland schaffen – und zwar zügig

Für die CDU ist die Fläche der Gärtnereien an der Blumenstraße zwischen Kleiststraße und Ahlener Weg der Favorit, wenn es um die Schaffung neuen Baulandes geht.

Drensteinfurt - In Drensteinfurt mangelt es – seit Längerem – an Bauland. Die CDU will zügig Abhilfe schaffen. Früher als Bürgermeister Carsten Grawunder wollen die Christdemokraten 1,1 Millionen Euro bereitstellen, um neue Baugebiete zu erschließen. Favorit der CDU ist das Areal der Gärtnereien an der Blumenstraße zwischen Kleiststraße und Ahlener Weg. Von Stefan Flockert mehr...


Mi., 27.01.2016

Spanischschule Feuer und Flamme auf beiden Seiten

So macht das Spanischlernen Spaß: Michaela Brand und Claudia Altgott mailen sich regelmäßig mit ihrem „companero virtual“ und werden dabei von ihrer Lehrerin Maria Soledad Berghoff unterstützt (v.li.).

Drensteinfurt - Um ihre Schüler zusätzlich zu motivieren, hat sich die Drensteinfurter Spanischlehrerin Maria Soledad Berghoff den „companero virtual“ ausgedacht. Dabei nutzt sie die Kontakte in ihre ehemalige Heimat Argentinien und vermittelt E-Mail-Freundschaften zwischen Deutschland und Südamerika. Von Judith Hagemann-Rose mehr...


Mi., 27.01.2016

Glasfaser Walsteddes letzte Chance

Machten sich Gedanken zur Ausbauplanung: Ingo Teimann (re.) und Carsten Grawunder.

Drensteinfurt - Walstedde wird wohl nicht ans Glasfasernetz angeschlossen. Das Ergebnis der Nachfragebündelung ist zu schlecht. Das berichtete Bürgermeister Carsten Grawunder nach einem Gespräch mit Ingo Teimann von der Deutschen Glasfaser. Noch gibt es aber eine kleine Chance. Von Stefan Flockert mehr...


Di., 26.01.2016

Konzert im Haus Walstedde Klangfarben statt Genre

Das „Dante-Trio“, bestehend aus David Wiesrecker, Simon Wiesrecker und Lucas Knappe (v.li.) spielt am 31. Januar, in der Kaminhalle des Hauses Walstedde.

Walstedde - Das „Dante-Trio“ eröffnet am kommenden Sonntag, 31. Januar, um 17 Uhr im Haus Walstedde die neue Konzert-Saison. Die drei Musiker aus Münster, David Wiesrecker (Trompete/Flügelhorn), Simon Wiesrecker (Klavier/Orgel) und Lucas Knappe (Saxophon), präsentieren dabei wieder ein abwechselungsreiches Repertoire. Von Simon Beckmann mehr...


Mo., 25.01.2016

Sprachkurse für Flüchtlinge vor Ort Deutsch lernen ist das A und O

Die Sprachkurse werden im Davertdorf abgehalten. Die Flüchtlinge müssen nicht fahren.

Rinkerode - Das Erlernen der deutschen Sprache ist für die Integration der Flüchtlinge essenziell. Und so erhalten auch die Rinkeroder Asylbewerber Deutschunterricht. Ein Teil davon wird durch die VHS erteilt. Aufgrund der großen Nachfrage finden die Kurse direkt vor Ort im Davertdorf statt. Von Birte Moritz mehr...


So., 24.01.2016

Stadt dankt Flüchtlingshelfern „Beitrag für eine bessere Welt“

Rund 150 ehrenamtliche Helfer hatte die Stadt am Sonntag zum Empfang eingeladen.

Drensteinfurt - Mit einem feierlichem Empfang dankte die Stadt am Sonntag den Menschen, die sich in der derzeitigen Flüchtlingssituation ehrenamtlich engagieren. Gut 150 Bürger waren dazu eingeladen. Von Anna Spliethoff mehr...


So., 24.01.2016

Henning Rehbaum zum Gespräch in der Stadtverwaltung „Die Landesregierung muss sich bewegen“

Gemeinsam mit CDU-Fraktions-Chef Heinz Töns (li.) sowie dem Ortsverbandsvorsitzenden Wilfried Voges (re.) diskutierten Bürgermeister Carsten Grawunder (2.v.re.) und Landtagsabgeordneter Henning Rehbaum über die aktuellen Probleme.

Drensteinfurt - Angesichts seiner Aktualität stand das Thema „Flüchtlinge“ ganz oben auf der Tagesordnung des Besuchs des heimischen CDU-Landtagsabgeordneten Henning Rehbaum in der Stadtverwaltung. Bürgermeister Carsten Grawunder kritisierte dabei abermals die bisherige Verteilungs- und Finanzierungspraxis. mehr...


Fr., 22.01.2016

Schulleitung: Unhaltbare Zustände in Walstedder Flüchtlingsunterkunft Party bis nachts um drei

Ramba-Zamba: Wie die Leitung der Walstedder Grundschule berichtet, herrschen in der Flüchtlingsunterkunft in der Gymnastikhalle teilweise unhaltbare Zustände, die bereits zu mehreren Polizeieinsätzen geführt hätten.

Walstedde - Wie läuft die Integration der Flüchtlingskinder in den Schulalltag? Das wollten die Mitglieder des Fachausschusses von den Drensteinfurter Schulleitern wissen. Einige Antworten gefielen ihnen nicht. Vor allem die Beschreibung der Zustände in der Walstedder Notunterkunft, die mittlerweile als „Party-Meile“ gilt, sorgte für lange Gesichter. Von Dietmar Jeschke mehr...


Fr., 22.01.2016

Flüchtlinge: Drensteinfurter Pädagogen berichten Schwieriger Weg in den Schulalltag

In der Drensteinfurter Grundschule ist der Einstieg der Flüchtlingskinder mit großem ehrenamtlichen Engagement mustergültig organisiert. Die neuen Kinder werden zunächst in der „Starterklassen“ unterrichtet, bevor sie in die Regelklassen wechseln.

Drensteinfurt/Rinkerode/Walstedde - Der Flüchtlingszustrom stellt nicht nur Politik und Verwaltung vor besondere Herausforderungen, sondern auch die Drensteinfurter Schulen. Deren Leiter berichteten im Fachausschuss über ihre jüngsten Erfahrungen. Von Dietmar Jeschke mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter