Di., 29.07.2014

Unwetter Mersch versinkt in den Fluten

60 Feuerwehrleute versuchten alles, um die Wassermassen aus Mersch herauszupumpen. Auf der Landesstraße 671 hieß es „Land unter!“. Die Keller der anliegenden Häuser liefen bis auf Straßenniveau voll.

Drensteinfurt - Ganz besonders schlimm hat das Unwetter vom Montagabend Mersch getroffen. Wassermassen drückten von Süden in den Ort. Ein Düngemittellager der Raiffeisen-Genossenschaft musste von der Feuerwehr gesichert werden. Unzählige Keller liefen bis auf Deckenhöhe voll. Die L 671 war unbefahrbar. Von Stefan Flockert mehr...

Mo., 28.07.2014

Bagger rüttelt an Laternen 280 Masten werden auf ihre Standfestigkeit hin überprüft / Lebensdauer von 40 Jahren

Mit Hilfe eines Prüfbaggers wird die Standfestigkeit der Laterne getestet.

Drensteinfurt - Sie gehören zum Stadtbild genauso dazu wie Verkehrsschilder und Ampeln: die Straßenlaternen. Den einen beleuchten sie nachts den Weg nach Hause, für den anderen bieten sie eine gute Gelegenheit, Werbe- oder Wahlplakate zu präsentieren. Regelmäßig werden diese Laternen auf Sicherheit und Beleuchtungsqualität überprüft. Von Timo Frohne mehr...


Mo., 28.07.2014

Renntag im Erlfeld am 17. August 25 000 Euro werden ausgeschüttet

Zwölf spannende Rennen warten auf die Besucher. Auch die besten Hüte werden wieder prämiert.

Drensteinfurt - Das Erlfeld wird am 17. August wieder zum Mekka des Trabrennsports, wenn der 103. Renntag des Drensteinfurter Rennvereins über die Bühne geht. Zwölf rasante Rennen warten auf die Besucher der Grasbahn. Neben dem Sport werden ein Hutwettbewerb, eine Tombola und ein Kinderprogramm geboten. mehr...


So., 27.07.2014

Volkslauf 2014 in Rinkerode 300 Läufer gingen an ihre Grenzen

Viele Kinder nahmen am Schülerlauf teil. Zu den Siegern zählten Selma Eid, Luisa Bornemann, Florentine Nettlnbreker, Paula Berkemeier, Paul Hostkötter und Robert Klein.

Rinkerode - Bestes Wetter – gute Organisation: Bei Volkslauf 2914 in Rinkerode gingen mehr als 300 Läufer an den Start. Von Mike Mathis mehr...


Mi., 23.07.2014

Arbeiten liegen im Zeitplan Ferienzeit – Baustellenzeit

Am Merscher Bahnhof stehen die Arbeiten kurz vor dem Abschluss. In bereits zwei oder drei Wochen könnten Parkplätze und Fahrradabstellanlagen genutzt werden.

Drensteinfurt/Rinkerode/Walstedde - Sommerzeit ist traditionell „Baustellenzeit“. Auch in der Stadt Drensteinfurt, wo derzeit an zahlreichen öffentlichen Gebäuden fleißig gearbeitet wird. Größte Projekte sind dabei der Anbau eines neuen Gebäudeflügels an der Teamschule sowie die Einrichtung der Park-and-Ride-Station in Mersch. Von Mike Mathis mehr...


Di., 22.07.2014

Drensteinfurter Unternehmen auf dem Hockenheim im Einsatz Viel Arbeit auf dem Ring

Spektakuläres Rennen: Der noch amtierende Weltmeister Sebastian Vettel fuhr in Hockenheim knapp an einem Podiumsplatz vorbei. Die „Hülsmänner“ erlebten das Spektakel buchstäblich aus der ersten Reihe.

Drensteinfurt/Rinkerode - Etwas erschöpft, dafür aber mit vielen spannenden Eindrücken kehrten Udo und Dominik Hülsmann vom gleichnamigen Tank- und Umwelttechnikunternehmen aus Drensteinfurt am Sonntagabend nach Hause zurück. Mit ihrem Spezialfahrzeug waren sie das gesamte Wochenende am Hockenheimring im Einsatz. Von Mike Mathis mehr...


Mo., 21.07.2014

„Erlbathlon“ im Erlfeld Schwimmen, Laufen, Walken

Am 23. August findet im Erlfeld die fünfte Auflage des „Erlbathlons“ statt.

Drensteinfurt - Am Samstag, 23. August, startet im Erlfeld ab 16 Uh die fünfte Auflage des „Erlbathlons“. Die Länge der Strecken variiert dabei wie gewohnt nach Altersklassen. Jede Disziplin kann von Einzelstartern oder in Zweier-Teams bewältigt werden. Erstmalig bietet das Erlbad-Team dazu in diesem Jahr eine „Partnerbörse“ an. mehr...


So., 20.07.2014

24-Stunden-Dienst der Jugendfeuerwehr Fit für den Ernstfall

24 Stunden lang trainierten die Mitglieder der Jugendfeuerwehr am Wochenende den Ernstfall – und das trotz tropischer Hitze.

Drensteinfurt - Alle Hände voll zu tun hatten am Wochenende die Mitglieder der Drensteinfurter Jugendfeuerwehr. Im Rahmen ihres 24-Stunden-Dienstes erlebten die 18 Jugendlichen im Alter von 12 bis 17 Jahren bei etlichen simulierten Einsätzen hautnah, wie ein Tag im Leben eines Berufsfeuerwehrmanns aussehen kann. Von Anna Spliethoff mehr...


Fr., 18.07.2014

Formel Eins: Drensteinfurter Spezialfirma ist in Hockenheim dabei Hülsmann macht die Piste frei

Mercedes-Pilot Nico Rosberg wird morgen alles daran setzen, seine WM-Führung auszubauen. Dafür, dass auf der Rennstrecke „alles glatt“ läuft, sorgt das Drensteinfurter Unternehmen Hülsmann-Umwelttechnik. Udo und Dominik (re.) Hülsmann freuen sich auf den besonderen Einsatz im Motodrom.

Drensteinfurt/Rinkerode - Wenn am Sonntag der Große Preis von Deutschland auf dem Hockenheimring startet, sind Udo und Dominik Hülsmann hautnah dabei. Mit ihrem Spezialfahrzeug stehen die Umwelttechniker im Motodrom bereit, um die Strecke bei Bedarf von Ölresten zu befreien. Von Mike Mathis mehr...


Mi., 16.07.2014

Bürgermeister zieht erste Fazit Ein Monat Carsten Grawunder

Knapp einen Monat ist Bürgermeister Carsten Grawunder nun im Amt. Einiges wurde seitdem weiter auf den Weg gebracht. Andere Dinge will das neue Stadtoberhaupt in den kommenden Monaten gezielt angehen.

Drensteinfurt - Am kommenden Montag beginnt seine fünfte Amtswoche. Im Gespräch mit den WN zog der neue Bürgermeister Carsten Grawunder ein erstes Fazit. Zwar sei er noch längst nicht „komplett eingearbeitet“, aber mit der tollen Unterstützung seiner Mitarbeiter laufe bislang alles wie geplant. Von Mike Mathis mehr...


Di., 15.07.2014

Landwirte stehen in den Startlöchern Hoffen auf ein wenig Sonnenschein

Hermann Borgschulte, Vorsitzender des Landwirtschaftlichen Ortsverbandes in Walstedde (li.), und Pflanzenbauberater Bernhard Berkemeier nehmen die heimischen Bestände unter die Lupe.

Walstedde - Nach dem Rekordjahr 2013 rechnen die heimischen Landwirte und Pflanzenbauexperten in diesem Jahr mit weniger Ertrag. Das Getreide hatte in diesem Jahr einige Probleme zu überstehen. Im Frühjahr war es der „Gelbrost“, aktuell ist es die nasse Witterung. Für die bevorstehende Ernte hoffen nun alle auf einige trockene Tage. Von Simon Beckmann mehr...


Di., 15.07.2014

Ausklang des Rinkeroder Schützenfestes Die „Ära Schulte“ hat begonnen

Spielmannszug und Blasorchester sorgten für den musikalischen Rahmen.

Rinkerode - Mit der offiziellen Proklamation des neuen Regentenpaares feierte die Schützengilde von 1840 am Montagabend den Ausklang ihres diesjährigen Festes. Von Mike Mathis mehr...


Mo., 14.07.2014

Fest der Rinkeroder Schützengilde von 1840 „Wir sind Weltmeister“

Den Königsteller überreichte Vorsitzender Thomas Watermann (re.) dem scheidenden Regentenpaar Franz-Josef Dinter und Corinna Dreier.

Rinkerode - Ausgelassen feierte die Rinkeroder Schützengilde von 1840 ihren neuen Regenten Manuel Schulte und den Gewinn der Fußball-Weltmeisterschaft. Rund 1000 Gäste hatten den Finalsieg im Festzelt verfolgt. Von Mike Mathis mehr...


Mo., 14.07.2014

Eine Stadt für Kinder 320 Schüler sind bei der Ferien-Aktion „Minilon“ dabei

Ohne sie geht nichts: Dutzende Betreuer kümmern sich das Wohl der Kinder.

Drensteinfurt - Mit rund 320 Kindern und 80 Betreuern ist am Montag die Spielstadt „Minilon“ in der Kardinal-von-Galen-Grundschule gestartet. Eine Woche lang werden die Kinder als Arzt, Koch, Sportler, Bänker, Beamter oder Handwerker im Schichtdienst „Lonis“ verdienen, um sie in ihrer Freizeit auszugeben. Von Anna Spliethoff mehr...


Mo., 14.07.2014

Fest der Schützengilde von 1840 Der Gardenführer regiert

Strahlende Siegerin: Linda Lenze holte beim Kinderschützenfest den Vogel von der Stange.

Rinkerode - Manuel Schulte ist neuer König der Schützengilde von 1840. Mit dem 239. Schuss holte der Gardenführen am Sonntagnachmittag den Vogel von der Stange. Neue Kinderschützenkönigin ist Linda Lenze. Von Mike Mathis mehr...


So., 13.07.2014

Ökumenische Pilgerreise für Paare Gemeinsam in die Heilige Stadt

Der Petersdom ist nur eine der Stationen, die während der Pilgerreise besuchten werden sollen. Pfarrer Matthias Hembrock, Pfarrerin Annette Heger sowie Raphaela Blümer und Irmgard Thewes vom Arbeitskreis Ökumene stellten das Programm vor.

Drensteinfurt - Der Arbeitskreis Ökumene plant für das Jahr 2015 ein besonderes Projekt. Vom 6. bis zum 14. soll es nach Rom und Assisi gehen. Eingeladen zur dieser Pilgerreise sind Paare, deren Partner unterschiedlichen Konfessionen angehören. Die geistliche Leitung übernehmen Pastor Matthias Hembrock und Pfarrerin Annette Heger. Von Dietmar Jeschke mehr...


Fr., 11.07.2014

Ferienprogramm sorgt für Diskussionen „Halli-Galli“ schlägt hohe Wellen

Der Hüttenbau auf dem Schulhof ist für viele Kinder „das“ Highlight der Ferien-Aktion „Halli-Galli“. Ob auch im kommenden Jahr gebaut wird, steht allerdings noch in den Sternen.

Drensteinfurt - Die Ferien-Aktion „Halli-Galli“ ist zu Ende – und sorgt nach der Ankündigung des Bürgermeisters, eine Lösung im Nachbarschaftsstreit finden zu wollen, für heftige Diskussionen. Von Dietmar Jeschke mehr...


Fr., 11.07.2014

Sommerfahrt der Messdiener Raketen und die „Dicke Marie“

Rund 75 Kilometer lang war die erste Fahrradetappe der Sommerfahrer. In Greifswald erkundeten sie unter anderem die alte Klosterruine.

Drensteinfurt - Der Sommerfahrer der Gemeinde St. Regina habe die erste Etappe hinter sich gebracht. Mittlerweile sind die Messdiener auf Usedom angekommen. mehr...


Mi., 09.07.2014

Lösung im Nachbarschaftsstreit gesucht „Halli-Galli“ auf dem Prüfstand

Die Resonanz auf die Ferienangebote „Halli-Galli“ und „Minilon“ (Foto) ist gewaltig. Auch in diesem Jahr nehmen mehrere Hundert Kinder an den Aktionen auf dem Grundschulgelände teil.

Drensteinfurt - Die Ferienaktionen „Halli-Galli“ und „Minilon“ sind seit Jahren ein Knaller. Ob sie aber auch im kommenden Jahr wieder in der Grundschule stattfinden werden, scheint offen. Der Grund: Bürgermeister Carsten Grawunder hat angekündigt, eine Lösung für den jahrelangen Streit mit den Nachbarn finden zu wollen. Von Dietmar Jeschke mehr...


Di., 08.07.2014

Rat besetzt Fachausschüsse Niesmann folgt Reher

Alter und neuer Vorsitzender des Betriebsausschusses ist Georg Feldmann (CDU).

Drensteinfurt - Rechtzeitig vor der politischen Sommerpause hat der Rat in seiner jüngsten Sitzung die Fachausschüsse besetzt. An deren Spitzen wird sich in den kommenden Jahren nicht viel ändern. Von Dietmar Jeschke mehr...


Di., 08.07.2014

Boulesportler laden Menschen mit Behinderungen ein Cabrios gesucht

Am 26. Juli laden die Boulefreunde erneute die Bewohner der Alexianer ein. Für die Heimfahrt werden noch Cabrios und Fahrer gesucht.

Drensteinfurt - Die erste gemeinsame Boule-Aktion mit den Bewohnern der Alexianer in Amelsbüren war im vergangenen Jahr ein voller Erfolg. Deshalb plant die Bouleabteilung „Klack ´09“ in diesem Jahr eine Neuauflage. Um den Gästen zum Abschluss wieder ein besonderes Highlight zu bieten, werden erneut Cabrio-Fahrer gesucht. mehr...


Mo., 07.07.2014

Schützengilde in den Startlöchern Das Fest kann beginnen

Der Vorstand der Schützengilde von 1840 traf sich am Wochenende, um gemeinsam mit König Franz-Josef Dinter das Dorf für das bevorstehende Fest zu schmücken.

Rinkerode - Die Mitglieder der Schützengilde von 1840 stehen in den Startlöchern. Am kommenden Wochenende startet das große Fest. Von Philipp Heimann mehr...


Mo., 07.07.2014

Ferienprogramm hat begonnen „Halli-Galli“ in der Grundschule

Noch bis Freitag wird im Hüttendorf fleißig gebaut und gewerkelt.

Drensteinfurt - Die Ferien haben begonnen. Und trotzdem ist in der Drensteinfurter Grundschule mächtig etwas los. Rund 240 Kinder waren zum Auftakt der beliebten Aktion „Halli-Galli“ gekommen. Eine Woche lang wartet auf sie ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit vielen Highlights. Von Anna Spliethoff mehr...


So., 06.07.2014

Maria Schratz ist seit 50 Jahren Imkerin Bienen im Blut

Seit einem halben Jahrhundert beschäftigt sich Maria Schratz mit der Imkerei. „Geerbt“ hat sie diese Leidenschaft von ihrem Vater, der Imkermeister war.

Drensteinfurt - Seit einem halben Jahrhundert ist Maria Schratz als Imkerin aktiv. Im Rahmen des „Tages der deutschen Imkerei“ öffnete sie am Wochenende ihr kleines Museum, das sie seit 20 Jahren am Felsenweg betreibt, um den interessierten Besuchern die Welt der nützlichen Insekten näherzubringen. Von Simon Beckmann mehr...


So., 06.07.2014

Ferienprogramm beginnt Keine Langeweile

Die Spielstadt „Minilon“ ist seit Jahren „der Kracher“ im Ferienprogramm. Auch dieses Mal werden wieder mehrere Hundert Kinder dazu erwartet..

Drensteinfurt - Mit der Aktion „Halli-Galli“ beginnt heute in Drensteinfurt das Ferienprogramm für Kinder. In den kommenden Wochen ist für reichlich Abwechslung gesorgt. mehr...


1 - 25 von 161 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter