Fr., 03.07.2015

175 Jahre Schützengilde Rinkerode Ein Spottlied für Napoleon

Bereits in den 1920-er Jahren zogen die Schützen mit Hut und Gewehr durch das Dorf. Diese Aufnahme entstand an der Albersloher Straße.

Rinkerode - Töttchen beim Königsschießen? Nein, das gibt es schon lange nicht mehr. Und auch der Weinzwang an den Tischen ist Geschichte. Vieles hat sich eben im Laufe der Zeit geändert – auch, was das heutige Programm der Schützengilde von 1840 betrifft, die am kommenden Wochenende ihr 175-jähriges Bestehen feiert. Von Philipp Heimann mehr...

Fr., 03.07.2015

Kommunen ausgezeichnet Klimafreundliche Region

In Münster nahmen die zwölf Bürgermeister der Stadtregion die Auszeichnung in Empfang. Unter ihnen auch Carsten Grawunder (kl. Bild, re.), der die Urkunde von Leonard Meyer erhielt.

Drensteinfurt/MÜnster - Die Stadtregion Münster wurde für ihre Klimaschutzaktivitäten mit dem regionalen Label des „European Energy Award“ (EEA) ausgezeichnet. Für die Stadt Drensteinfurt nahm Bürgermeister Carsten Grawunder die Auszeichnung in Empfang. mehr...


Fr., 03.07.2015

Sommerfahrt der Messdiener Eiffelturm und Invalidendom

Zum Abschluss der Sightseeing-Tour erklommen die Messdiener den Hügel Montmartre, auf dem die Basilika Sacré-Cœur trohnt.

Drensteinfurt - Spannende – und heiße – Tage erlebten die Teilnehmer der 58. Messdiener-Sommerfahrt in der französischen Metropole Paris. mehr...


Do., 02.07.2015

Feuerwehr einmal anders „Alles richtig gemacht“

Die Feuerwehr in Erkrath hat es vorgemacht. In Drensteinfurt wird die Einsatzfarbe „Magenta“ allerdings wohl nur in der Montage Realität.

Drensteinfurt - Das neue Löschfahrzeug der Feuerwehr in Erkrath sorgt derzeit für aufsehen. Grund: es ist nicht rot, sondern strahlt in Magenta. Wie diese Farbe beim Drensteinfurter Löschzug aussehen würde, demonstriert die Wehr mit einer gelungenen Montage. mehr...


Do., 02.07.2015

Spielstadt „Minilon“ startet am Montag Es geht um „echte Lonis“

Selbst gemacht: Im „Minilon-Restaurant“ bereiten die Spielstadtbesucher in Eigenregie ihre Mahlzeiten vor.

Drensteinfurt - Nach „Halli-Galli“ startet mit der Spielstadt „Minilon“ am Montag die nächste Ferien-Großaktion. Dazu werden mehr als 300 Kinder in der Grundschule erwartet. Von Mike Mathis mehr...


Do., 02.07.2015

Ferienaktion „Halli-Galli“ Breakdance und Wasserschlacht

Abkühlung gefällig: Die große Wasserschlacht mit Schwamm, Schlauch und Pistole war am Donnerstag der buchstäbliche Renner.

Drensteinfurt - Buchstäblich wie im Flug verging die erste Ferienwoche für die rund 200 Teilnehmer der Ferien-Aktion „Halli-Galli“. Heute findet das große Finale statt. Für die Betreuer ist danach aber längst noch nicht Schluss. Die meisten von ihnen sind auch bei der Spielstadt „Minilon“ dabei, für die sie heute die letzten Vorbereitungen treffen werden. Von Dietmar Jeschke mehr...


Mi., 01.07.2015

Das perfekte Dinner Rindfleisch und Reibekuchen

Am kommenden Mittwoch wird die Drensteinfurterin Silvia Gottmann ihren Gästen beim „perfekten Dinner“ ein westfälisches Menü servieren.

Drensteinfurt - Welcher Hobbykoch zaubert die beste westfälische Küche? Im Rahmen der Reihe „Das perfekte Dinner“ des TV-Senders Vox werden in der kommenden Woche fünf Köche gegeneinander antreten. Mit dabei ist auch die Drensteinfurter Schulsekretärin Silva Gottmann. Von Dietmar Jeschke mehr...


Mi., 01.07.2015

Nachtschwimmen am Freitag Badespaß bei Mondschein

Angesichts der hochsommerlichen Temperaturen lädt das Erlbad-Team am Freitagabend zum Nachtschwimmen ein.

Drensteinfurt - Der Hochsommer bleibt. Wer mit einer willkommenen Abkühlung ins Wochenende starten möchte, dem empfiehlt die Stadt die Nachtschwimm-Aktion am Freitag. Das Erlbad wird dann bis 23 Uhr seine Pforten öffnen. mehr...


Mi., 01.07.2015

Ferienprogramm Halli-Galli Brezn & Co.: Mehr als 200 Kinder feiern ein gelungenes Oktoberfest im Hochsommer

Ein zünftiges Oktoberfest feierten am Mittwoch rund 200 Kinder im Rahmen der Ferien-Aktion „Halli-Galli“. mehr...


Di., 30.06.2015

Altes Programmheft aufgetaucht Am „Wersetalring“ ging es rund

Kurz vor dem Start: Der Rinkeroder Albert Hemkemeyer ging mit der Nummer 133 ins Rennen. Sein Beifahrer war Hansi Koch.

Drensteinfurt - Bei seiner Suche nach alten Fotos aus Drensteinfurt ist Peter Sacher durch Zufall auf ein Programmheft des ersten Grasbahnrennens auf dem „Wersetalring“ im Jahr 1955 gestoßen. „Für mich als Oldtimer-Motorradfreund und damals jungen Besucher der Grasbahnrennen kamen freudige Erinnerungen hoch“, so Sacher Von Peter Sacher mehr...


Mo., 29.06.2015

Ferienprogramm gestartet „Halli Galli“ in der Grundschule

Volles Haus: Mehr als 200 Kinder wollten sich den Auftakt des Sommerferienprogramms nicht entgehen lassen.

Drensteinfurt - Mit über 200 Kindern hat am Montagmorgen die Ferienaktion „Halli Galli“ in der Drensteinfurter Grundschule begonnen. Noch bis Freitag erwartet die jungen Teilnehmer ein abwechslungsreiches Programm aus Spiel, Sport und Spaß. Bereits am kommenden Montag startet dann mit „Minilon“ die nächste Feriengroßaktion. Von Mike Mathis mehr...


Mo., 29.06.2015

Bürgerschützenfest in Walstedde Das Dorf feiert seinen König

Dirk Lükens (Mi.) wurde während des Frühschoppens im Festzelt zum Major befördert.

Walstedde - Mit dem traditionellen Frühschoppen klang am Montag das diesjährige Walstedder Schützenfest aus. Zahlreiche Gäste gratulierten dabei dem neuen Regentenpaar. mehr...


So., 28.06.2015

Walstedder Bürgerschützen feiern Andreas Knipping regiert

Strahlender Regent: Andreas Knipping sicherte sich am frühen Samstagabend die Königswürde. Regieren wird er mit Ehefrau Claudia.

Walstedde - Die Walstedder Bürgerschützen haben einen neuen König. Mit dem 354. Schuss holte Andreas Knipping das hölzerne Federvieh am Samstagabend von der Stange. Von Simon Beckmann mehr...


Fr., 26.06.2015

Ferienprogramm an der Grundschule Die Klage ist vom Tisch

Die Ferienaktionen „Minilon“ (oben) und „Halli-Galli“ dürfen auch weiterhin auf dem Areal der Grundschule stattfinden. Den Hüttenbau auf dem Schulhof wird es allerdings nicht mehr geben.

Drensteinfurt - Der Streit um die Nutzung des Grundschulareals für das Ferienprogramm ist beendet. Wie die Stadtverwaltung am Freitagmittag mitteilt habe man mit den Anliegern eine entsprechende Einigung erzielt. Von Dietmar Jeschke mehr...


Fr., 26.06.2015

Ferienaktionen starten „Halli-Galli“ kann beginnen

Gehämmert wird in diesem Jahr nicht: Der traditionelle Hüttenbau wurde aus dem „Halli-Galli“-Programm gestrichen und findet nun separat in der dritten Ferienwoche statt.

Drensteinfurt - Die Sommerferien haben begonnen. Trotzdem werden ab Montag wieder mehrere Hundert Kinder die Grundschule belagern. Dort nämlich starten die Ferienaktionen „Halli-Galli“ und „Minilon“. mehr...


Fr., 26.06.2015

Versammlung des CDU-Stadtverbandes Reinhard Pöhler übernimmt das Ruder

Gruppenbild auf dem Vorplatz der Alten Post: Der neue Vorstand des CDU-Stadtverbandes, an dessen Spitze ab sofort Reinhard Pöhler (4. v. re.) steht. Er tritt damit die Nachfolge von Winfried Voges (4.v.li.) an.

Drensteinfurt - Reinhard Pöhler ist neuer Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes. Der Chef der Rinkeroder Ortsunion übernimmt damit turnusgemäß das Ruder vom Drensteinfurter Parteivorsitzenden Winfried Voges, der gemeinsam mit Heinz Budde künftig als Stellvertreter von Reinhard Pöhler im Stadtverband fungieren wird. Von Anna Spliethoff mehr...


Do., 25.06.2015

Schutz vor Einbrechern Haus bewohnt aussehen lassen

Gaben auf dem Wochenmarkt Tipps zum Schutz vor Einbechern: Jürgen Gausebeck (li.) und Berthold Sager.

Drensteinfurt - Einbrecher freuen sich auf die Sommerferien, da viele Bewohner von Häusern und Wohnungen für längere Zeit in den Urlaub fahren. Doch den Tätern kann das Leben erschwert werden. Mitarbeiter des Kommissariats Kriminalprävention und Opferschutz gaben beim Wochenmarkt Tipps, wie am besten vorgebeugt werden kann. Von Stefan Flockert mehr...


Do., 25.06.2015

Grundschule erhält Förderzusage Jedem Kind ein Instrument

Musik steht in der Drensteinfurter Grundschule seit jeher hoch im Kurs. Gemeinsam mit Bürgermeister Carsten Grawunder, Schulamtsleiter Gregor Stiefel und Musikschulregionalleiter Andreas Klingel stellten Musiklehrerin Silke Schade, Schulleiter Norbert Bolz und Konrektorin Claudia Voss (hintere Reihe, v. re.) gestern das Programm „Jekits“ vor, das es jedem Kind ermöglichen soll, ein Instrument zu erlernen.

Drensteinfurt - Für den Drensteinfurter Grundschulleiter Norbert Bolz ist es „eine wirklich tolle Sache“. Denn das Land fördert im kommenden Jahr im Rahmen des „Jekits“-Projekts die musikalische Grundausbildung der Erstklässler. Mit dem Ziel, allen Kindern den Einstieg in die Welt des Instrumentalspiels zu ermöglichen. Von Dietmar Jeschke mehr...


Mi., 24.06.2015

Stadt spricht mit weiterem Anbieter Breitband nicht in Sicht

Die bunte, schnelle Glasfaserwelt bleibt in Drensteinfurt – vorerst – Zukunftsmusik. Nachdem die Deutsche Glasfaser die Stadt weiter hinhält, hat die Verwaltung nun erste Gespräche mit einem anderen Anbieter geführt.

Drensteinfurt - Der vor geraumer Zeit angekündigte Anschluss der Stadt Drensteinfurt ans Glasfasernetz ist auch weiterhin nicht in Sicht. Mittlerweile hat die Verwaltung mit einem weiteren Anbieter erste Gespräche geführt. Von Dietmar Jeschke mehr...


Mi., 24.06.2015

Nachfolger steht fest Schlummer folgt Hembrock

Stabwechsel in der Regina-Kirche: Pastor Matthias Hembrock (li.) wird die Gemeinde im Sommer verlassen und eine neue Aufgabe in Bocholt übernehmen. Sein Nachfolger wird Jörg Schlummer, bislang in Bald Waldliesborn tätig.

Drensteinfurt - Die Pfarrgemeinde St. Regina bekommt einen neuen Pfarrer. Jörg Schlummer soll Ende Oktober das Amt von Matthias Hembrock übernehmen. Hembrock selbst wird eine neue Stelle in Bocholt antreten. Der 46-jährige Jörg Schlummer ist momentan noch Pastor in Bad Waldliesborn. Von Dietmar Jeschke mehr...


Mi., 24.06.2015

Messerangriff in Ameker Asylbewerberheim Täter ist nicht schuldfähig

In dieser Ameker Asylbewerberunterkunft war es am 18. Dezember zur Bluttat gekommen. Das Landgericht entschied nun, dass der Täter nicht schuldfähig ist.

Drensteinfurt - Der Tunesier, der im Dezember vergangenen Jahres einen Mitbewohner in einer Ameker Asylbewerberunterkunft bei einem Messerangriff lebensgefährlich verletzt hatte, ist nicht schuldfähig. Das verkündete das Landgericht Münster am Mittwoch in seinem Urteil. Der Täter bleibt damit weiter in einer psychiatrischen Klinik. Von Matthias Münch mehr...


Mi., 24.06.2015

Jutta van de Kamp verabschiedet Ende einer schulischen Ära

Schulamtsdirektorin Karin Sannwaldt-Hanke (kl. Bild, re.) überreichte Jutta van de Kamp ihre Entlassungsurkunde. Die Schüler brachten ihrer langjährigen Leiterin an ihrem letzten Schultag ein Ständchen.

Rinkerode - Zwei Tage, bevor sie zum letzten Mal das Rektorenzimmer abschließen wird, wurde am Mittwoch die langjährige Rinkeroder Schulleiterin Jutta van de Kamp offiziell in den Ruhestand verabschiedet. Von Mike Mathis mehr...


Di., 23.06.2015

Neues Heft ist fertig 15 000 Stunden VHS-Programm

Prall gefüllt ist das neue VHS-Programm, das am Montagabend in Ahlen vorstellt wurde. Insgesamt umfasst es 750 Kurse und Veranstaltungen.

Drensteinfurt/Sendenhorst - Das neue Programm der Volkshochschule Ahlen, Sendenhorst und Drensteinfurt ist fertig. Auf 174 Seiten bietet es rund 750 Kurse und Veranstaltungen. Mit dabei sind wieder einige besondere Highlights, wie etwa ein Vortrag des frühere SPD-Bundesvorsitzende Franz Müntefering. Von Reinhard Baldauf mehr...


Mo., 22.06.2015

Frühschoppen der Bürgerschützen Ein Verein feiert seinen König

Traditionell gehört die Ehrung verdienter Mitglieder zum Programm des sonntäglichen Frühschoppens.

Drensteinfurt - Nicht nur die Drensteinfurter Bürgerschützen ehrten bei ihrem Frühschoppen im Festzelt im Schlosspark verdiente Mitglieder, sondern auch der Spielmannszug „Grün-Weiß“. Bürgermeister Carsten Grawunder machte sich in seiner Festrede Gedanken über die Zukunft von Schützenvereinen. Von Anna Spliethoff mehr...


So., 21.06.2015

Joachim Dittrich regiert bei den Bürgerschützen Nach 40 Jahren erneut König

Joachim Dittrich hat gemeinsam mit seiner Frau Rita ein Jahr lang bei den Drensteinfurter Bürgerschützen das Sagen. Am Samstagnachmittag holte er die Reste des Vogels von der Stange.

Drensteinfurt - Joachim Dittrich ist neuer König der Drensteinfurter Bürgerschützen. Regieren wird er gemeinsam mit Ehefrau Rita. Mit dem 276. Schuss holte er am Samstagnachmittag um 16.44 Uhr den Vogel von der Stange. Das Besondere: Vor 40 Jahren war Dittrich schon einmal König – aber nicht bei den „Bürgern“. Von Anna Spliethoff mehr...


1 - 25 von 250 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter