Do., 20.04.2017

Brücke über den Umlaufbach Keine Lust auf Umwege

Über diese von Privatpersonen errichtete Holzbrücke können Radfahrer und Fußgänger den Umlaufbach in der Bauerschaft Rieth überqueren.

Über diese von Privatpersonen errichtete Holzbrücke können Radfahrer und Fußgänger den Umlaufbach in der Bauerschaft Rieth überqueren. Foto: -stk-

Drensteinfurt - 

Umwege wollten die Bewohner der Bauerschaft Rieth nach dem Abriss der Umlaufbachbrücke nicht in Kauf nehmen. Da sind sie selbst zur Tat geschritten.

Von Stefan Flockert

Die alte Brücke über den Umlaufbach in Verlängerung der Riether Straße in der Bauerschaft Rieth ist abgerissen worden und wird erneuert. Rund vier Monate werden für diese Maßnahme veranschlagt.

Für die Anwohner bedeutet dies, dass sie große Umwege in Kauf nehmen müssen. Autofahrer müssen über die B 58 fahren, wollen sie in die Innenstadt. Auch Radfahrer und Fußgänger hätten sich auf längere Wege einstellen müssen, hätten einige Anlieger nun nicht selbst die Initiative ergriffen. Kurzerhand haben sie neben der Brückenbaustelle und auf der westlichen Zufahrt dorthin zwei Holzbrücken gezimmert, die nun von Radlern und Fußgängern genutzt werden können.

Wohl aus versicherungstechnischen Gründen ziert das „Bauwerk“ ein Schild mit der Aufschrift: „Privatweg. Betreten verboten!“ Was allerdings kaum jemanden interessiert.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4778791?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F4852352%2F4896988%2F