Mo., 11.01.2016

Weihnachtssingen des Chores „conTAKT“ Von zartem Lila bis zu kraftvollem Orange

Im stimmungsvollen Ambiente der Regina-Kirche zeigten die Sänger am Sonntag ihr ganzes Können.

Im stimmungsvollen Ambiente der Regina-Kirche zeigten die Sänger am Sonntag ihr ganzes Können. Foto: -jhag-

Drensteinfurt - 

Mal meditativ, mal fetzig, mal sentimental, mal fröhlich – der Chor „conTAKT“ gab unter der Leitung von Ulla Blanke bei seinem Weihnachtssingen in der Regina-Kirche richtig Gas. Die Sänger zeigten, dass sie die komplette Bandbreite des „Neuen Geistlichen Liedes“ beherrschen. Die Zuhörer waren begeistert.

Von Judith Hagemann-Rose

Mehr als 50 Sängerinnen und Sänger in festlichem Schwarz gekleidet, die Frauen mit bunten Tüchern aufgepeppt, reihten sich im weihnachtlich geschmückten Chorraum der St.-Regina-Kirche. Je nach Sing- oder Leseeinheit wechselte die Beleuchtung über zartes Lila bis zu kraftvollem Orange. Im Mittelgang ein mit Kerzenschein beleuchteter Stern: Dies alles bildete einen würdigen Rahmen für das Weihnachtssingen des Chores „conTAKT“, das unter dem Motto „Ein Stern, der Wege weist“ stand.

Mit viel Begeisterung präsentierten die Sänger das Programm. Mal meditativ, mal fetzig, mal sentimental, mal fröhlich: Der Chor unter der Leitung von Ulla Blanke beherrschte die komplette Bandbreite des „Neuen Geistlichen Liedes“.

Begleitet wurden die Sänger von einer kleinen Instrumentengruppe: Miriam Kaduk am Klavier, Heide Kraft am Kontrabass, Alfred und David Hahne mit Gitarren, Astrid Flöter mit der Querflöte, Heiner Eckervogt am E-Bass, Konrad Blanke mit dem Schlagwerk und Simon Gassmöller mit der Trompete. Den roten Faden durch das Konzert bildete ein Reisebericht aus Sicht eines der Heiligen drei Könige. Diesen trug Manfred Kretschmer mit wohltuender Lesestimme vor.

Am Schluss hielt es die Zuhörer nicht auf ihren Plätzen. Und so ernteten die Sänger stehenden Applaus und bedankten sich wiederum mit Zugaben.

Für alle – Musikfreunde und Akteure – war es ein tolles Konzert und ein gelungener musikalischer Schritt in Richtung Abschied von der Weihnachtszeit.

Leserkommentare

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Nur eine Abstimmung möglich!

Ihre Bewertung wurde geändert.

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5

1 Stern = überhaupt nicht gut; 5 Sterne = hervorragend

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3731716?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F