Do., 01.12.2016

Jahrbuch 2017 des Kreises Warendorf Pilze, Persönlichkeiten und Gebäude

Das Haus Bisping ziert die Titelseite des Jahrbuches 2017 des Kreises.

Das Haus Bisping ziert die Titelseite des Jahrbuches 2017 des Kreises.

Drensteinfurt - 

Das Jahrbuch 2017 des Kreises Warendorf stellt die Stadt Drensteinfurt und ihre Besonderheiten in den Fokus. Die Drensteinfurterin Liane Schmitz, die Stadtarchivarin in Lüdinghausen ist und sich sehr für die hiesige Stadtgeschichte interessiert, hat das Buch genauer unter die Lupe genommen.

Das Titelbild zeigt Haus Bisping. Und auf der Rückseite finden sich Mühle und Teich von Schloss Steinfurt. Allein äußerlich wird deutlich, dass das Jahrbuch 2017 des Kreises Warendorf Drensteinfurt besonders in den Fokus stellt. Die Drensteinfurterin Liane Schmitz, die Stadtarchivarin in Lüdinghausen ist und sich sehr für die hiesige Stadtgeschichte interessiert, hat das Buch genauer unter die Lupe genommen.

Den Auftakt bildet der zum Haus Steinfurt gehörende Amtshof, wo möglicherweise die Keimzelle des Ortes anzusiedeln ist. Den Ursprung der heute noch erhaltenen Gebäude, ihre architektonischen Besonderheiten und ihre Bedeutung als Baudenkmal zeichnet der Architekt Manfred Blanke nach.

Mit der Loreto-Kapelle verweist Peter Gabriel auf ein weiteres unter Denkmalschutz stehendes Gebäude. Scheint sie heute unter hohen Bäumen vor sich hinzuträumen, handelte es sich früher um eine reich besuchte Wallfahrtsstätte.

Dr. Sabine Omland hat ihre Ausführungen zur Geschichte der Drensteinfurter Synagoge mit dem Titelzusatz „Ein Stein des Anstoßes“ versehen. Sachlich und doch emotional eindrucksvoll beschreibt sie das 1872 eingeweihte Gebäude, erläutert seine ursprüngliche Funktion als Mittelpunkt der jüdischen Gemeinde, seine Schändung in der Zeit des Nationalsozialismus ebenso wie seine Bedeutung heute als Ort der Auseinandersetzung mit der jüdischen Geschichte in Westfalen und den Verbrechen in der Zeit der nationalsozialistischen Diktatur.

Dr. Viktor Rüttermann skizziert die schwierigen Anfänge des 1863 eröffneten Drensteinfurter Krankenhauses. Nach einem hoffnungsvollen Beginn eskalierte ein Streit zwischen dem damaligen Pfarrer Möllenbeck und Freiherr Engelbert von Landsberg so sehr, dass der Betrieb zwischenzeitlich eingestellt worden war.

Das Ausmaß der propagandistischen Inszenierung der nationalsozialistischen Diktatur bei der viertägigen sogenannten Fahrt der Alten Garde (den frühen Kampfgenossen Adolf Hitlers) durch Nordwestfalen im Juni 1939 beleuchtet Dr. Manfred Lück. Auf dem Weg von Bielefeld nach Münster passierte der Konvoi von Opel-Blitz-Autobussen auch Walstedde, wo, wie von oben verordnet und in monatelanger Vorbereitung organisiert, neben den Walsteddern auch Drensteinfurter und Höveler am Straßenrand zu stehen und zu jubeln hatten.

Ebenfalls wenige Wochen vor Beginn des Zweiten Weltkrieges wurde das von dem Bildhauer Albert Mazotti entworfene Drensteinfurter Kriegerehrenmal eingeweiht, mit dem der Gefallenen des Ersten Weltkrieges gedacht werden sollte. Die Diskussionen und Berichtigungen im Vorfeld, die Einweihung und den Umgang mit dem Denkmal nach der Zeit des Nationalsozialistischen Diktatur und dem Zweiten Weltkrieg, in dem mehr als 50 Millionen Menschen zu Tode kamen, hat Helmut Winterscheid erforscht und dargestellt.

An das erste Drensteinfurter Grasbahnrennen im Jahr 1955 erinnert Peter Sacher. Er führt den Leser so begeistert in das Geschehen, dass dieser mit dem Autor zusammen glaubt, „das Röhren der Motoren zu hören und den Duft von Ethanol und Treibstoff zu riechen“, schreibt Liane Schmitz weiter.

Drensteinfurt war mit Flaggen geschmückt, und Regierungspräsident und Landrat waren anwesend, als voller Freude und Stolz 1953 die Christ-König-Schule eingeweiht wurde. 2017 wird die zuletzt als Hauptschule bestehende Institution auslaufen. Wichtige Ereignisse und Meilensteine jahrzehntelangen erfolgreichen pädagogischen Wirkens schildert Margarete Silling und dürfte so manche Schulerinnerung wachrufen.

Stadtarchivar Dr. Ralf Klötzer stellt Günter Koch, den Schöpfer vieler Drensteinfurter Hausmodelle vor. Seit dem Erstlingswerk, der „Alten Post“ im Jahr 1975, ist ihre Zahl inzwischen auf stolze 35 angewachsen. Hinzu kommen noch unzählige Kleinobjekte, wie zum Beispiel Wegekreuze der Wersestadt. Die aus Liebe zur Heimat und mit großem Verständnis für das Detail geschaffenen Modelle – allesamt im Verhältnis 1:87 – legen Zeugnis ab von Gebäuden, die zum Teil inzwischen durch den Krieg, mehr noch durch die Stadtsanierung der 1960-er und 1970-er Jahre, verschwunden sind. Gäbe es einen Raum, in dem diese Modelle als Ensemble präsentiert werden könnten, würden Einheimische und Fremde ein anschauliches Bild der Stadt und ihrer neueren Geschichte erhalten.

In seinem naturkundlichen Beitrag präsentiert Klaus Kahlert eine Auswahl der außerhalb des Waldes lebenden Pilze. Wer hatte gedacht, dass auf Drensteinfurter Ortsgebiet mindestens 428 Pilzarten wachsen? Und wenn Namen wie „Fransiger Wulstling“, „Samtfußrübling“ und „Mennigroter Saftling“ auch in einem Fantasiefilm eine Rolle spielen könnten, so stehen sie doch für reale Lebewesen mit vielfältigen Formen und Farben. Und wenn Kahlert schreibt, dass mit dem „Lilastieligen Rötelritterling“ auch die Pilzsorte des Jahres 2016, für deren Schutz und Erhalt Deutschland eine besondere Verantwortung trägt, hier heimisch ist, wird deutlich, dass es in der Wersestadt eine interessante, spannende und wichtige vernetzte Welt zu entdecken gibt.

Insgesamt gibt es auch über Drensteinfurt hinaus noch viel Erfahrens- und Lesenswertes in dem unter dem Titel „Münsterland“ firmierenden Jahrbuch für den Kreis Warendorf 2017 zu finden. Auf den insgesamt 336 Seiten bilden die von 44 verschiedenen Autoren verfassten Texte über Geschichte und Leben zusammen mit mehr als 200 interessanten Abbildungen eine gelungene reichhaltige Mischung – eben ein Buch, in dem man immer wieder gerne schmökert. Es ist für 13 Euro im örtlichen Buchhandel erhältlich.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4470953?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F