So., 19.03.2017

Schützen wählen Vorstand Nettebrock ist neuer Garden-Kommandeur

Der neue Vorstand der Walstedder Avantgarde (v. li.): Fabian Beckmann, Simon Beckmann, Maxi Nettebrock (neuer Kommandeur), Alexander Nettebrock, Steffen Grünewald, Max Thamm und Moritz Reuter

Der neue Vorstand der Walstedder Avantgarde (v. li.): Fabian Beckmann, Simon Beckmann, Maxi Nettebrock (neuer Kommandeur), Alexander Nettebrock, Steffen Grünewald, Max Thamm und Moritz Reuter

Walstedde - 

Etliche Veränderungen im Vorstand gibt es bei der Avantgarde der Walstedder Bürgerschützen. Neuer Kommandeur ist Maxi Nettebrock.

Von Simon Beckmann

Maxi Nettebrock ist der neue Kommandeur der Walstedder Avantgarde. Das beschlossen die 23 anwesenden Gardisten während ihrer Jahreshauptversammlung am vergangenen Samstag in der Gaststätte Höhne. Nettebrock ist somit Nachfolger von Hendrick Westhues, der den Posten seit 2012 innehatte und nun Platz für die nächste Generation macht.

Ebenfalls neu im Vorstand ist Moritz Reuter. Er übernimmt das Amt des Spieß‘ von Marvin Lückmann, der dieser Tätigkeit seit fünf Jahren nachgegangen ist. Beim Posten des Schriftführers gab es ebenfalls einen Wechsel: Nach neun Jahren legte Thorsten Rosendahl das Amt nieder. Zu seinem Nachfolger wurde Simon Beckmann bestimmt.

Wiederwahl hieß es dagegen beim Kassierer. Diese Aufgabe wird weiterhin von Max Thamm übernommen. Der neue Kassenprüfer ist Marvin Lückmann.

Zu Beginn der Versammlung begrüßte Hendrick Westhues seine Mitstreiter mit den Worten: „In 97 Tagen ist endlich wieder Schützenfest.“ Danach erklärte er, dass Sebastian Bachtrop, Sebastian Schwippe, Marco Budde, Tobias Topp und Matthias Pielka aus der Garde ausgetreten sind. Neuaufnahmen gab es in diesem Jahr noch nicht.

Im Jahresbericht blickte Simon Beckmann auf die Veranstaltungen in 2016 zurück. So wurden wieder vier Übungsabende und das traditionelle Bierkönigschießen, bei dem Meik Günnewig die Königswürde errungen hatte, abgehalten. Ebenso war die Avantgarde wieder als „Thekencrew“ bei verschiedenen Zapfeinsätzen aktiv. Die Teilnahme am Walstedder Schützenfest durfte selbstverständlich auch nicht fehlen.

In diesem Jahr steht für die Avantgardisten ebenfalls wieder einiges auf dem Programm: Neben den vier Übungsabenden – der erste ist für den 21. April auf dem Hof Rosendahl terminiert – findet auch das traditionelle Bierkönigschießen wieder statt. Zudem wird momentan das Stadtavantgardenfest, das in diesem Jahr von der Walstedder Garde veranstaltet wird, geplant.

Das größte Highlight in diesem Jahr ist wie immer das Schützenfest, das vom 23. bis zum 26. Juni stattfinden wird. Den Fahnenschlag beim Fest werden Meik Günnewig, Hendrick Westhues und Max Thamm übernehmen. Als Ersatzmänner fungieren Jason Wessel und Christian Homann.

Als Vogelträger agieren Marcel Kemper und Marvin Wegener. Der Kranz wird von Fabian Beckmann und Patrick Unger getragen.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4712294?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F