Fr., 19.05.2017

Übernachtungszahlen Deutlich weniger Hotelgäste

Die Zahl der Hotelübernachtungen hat im ersten Quartal stark abgenommen.

Die Zahl der Hotelübernachtungen hat im ersten Quartal stark abgenommen. Foto: dpa

Drensteinfurt - 

Die Zahl der Hotelgäste ist im ersten Quartal 2017 gegenüber dem Vorjahreszeitraum merklich zurückgegangen.

Von Stefan Flockert

Im ersten Quartal 2017 kamen 1046 Gäste nach Drensteinfurt, Rinkerode und Walstedde, um in einem der fünf Hotels zu übernachten. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es 91 mehr. Damit sind Gästeankünfte um acht Prozent zurückgegangen. Diese Zahlen veröffentlichte gestern das Landesamt Information und Technik Nordrhein-Westfalen.

Unter den Übernachtungsgästen waren in den ersten drei Monaten dieses Jahres 67 Ausländer – gegenüber 42 ein Jahr zuvor. Das bedeutet eine Zunahme von fast 60 Prozent.

Zusammengenommen brachten es die 1046 Gäste auf 1569 Übernachtungen. Von Januar bis März 2016 waren es 1836. Das Minus beträgt 14,5 Prozent.

Im Schnitt blieb jeder Gast 1,5 Tage, ein Jahr zuvor waren es 1,6 Tage. Verweilten die ausländischen Übernachtungsgäste 2016 im Schnitt noch 1,1 Tage im Stadtgebiet, so stieg die mittlere Aufenthaltsdauer nun auf 2,8 Tage.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4856083?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F