Fr., 13.10.2017

Versammlung der Elterninitiative Bewährtes Team

Keine großen Veränderungen brachten die Vorstandswahlen der Elterninitiative der Kita „Zwergenburg“.

Keine großen Veränderungen brachten die Vorstandswahlen der Elterninitiative der Kita „Zwergenburg“.

Drensteinfurt - 

Keine großen Änderungen gibt es im Vorstand der Elterninitiative „Zwergenburg“. Am Sonntag lädt die Kita zum Tag der offenen Tür ein.

Die Elterninitiative der Kita „Zwergenburg“ setzt weiterhin auf ein bewährtes Team. Bei den turnusmäßig anstehenden Wahlen zum Vorstand gab es deshalb kaum Veränderungen. Sowohl der zweite Vorsitzende Elmar Sommer, als auch Schriftführerin Mareike Spielbusch und die Beisitzer Michael Baum und Nicole Klein wurden in ihren Ämtern bestätigt. Lediglich Beisitzerin Julia Kroos war nach zweijähriger Amtszeit nicht mehr zur Wahl angetreten. Sie wurde mit dankenden Worten verabschiedet. Zur neuen Beisitzerin wurde Sandra Winkler gewählt.

Nach der Vorstandswahl wurden im Rahmen der Elternvollversammlung die Elternvertreter der einzelnen Gruppen gewählt. Dies sind Judith Kurina und Andrea Bittner, Barbara Minkenberg und Stefanie Gaßmöller, Julia Broskowski und Bettina Stiller, Sarah Wimber und Natascha Sander, Yvonne Frerichmann und Yvonne Tölle.

Zu Beginn der Versammlung hatte Vorsitzende Berit Fälker die rund 40 anwesenden Mitglieder begrüßt. Nach einem kurzen Rück- und Ausblick stellte Kassiererin Marion Beermann den Haushaltsbericht sowie die geplanten Investitionen vor. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet.

Nicole Klein informierte die Mitglieder über die Arbeit des Organisationsteams und berichtete über die zahlreichen Veranstaltungen des vergangenen Jahres, die alle „sehr erfolgreich und gut besucht waren“. Dazu gehörten die Jubiläumsfeier mit Re-Zertifizierung zum „Haus der kleinen Forscher“ sowie das Elternsommerfest.

Bereits am kommenden Sonntag, 15. Oktober, steht der nächste Termin in der „Zwergenburg“ auf dem Programm. Von 14.30 bis 17.30 Uhr können sich alle interessierten Familien im Rahmen des „Tages der offenen Tür“ die Einrichtung anschauen und sich über das Konzept informieren. Bei Kaffee und Kuchen können im Anschluss erste Kontakte geknüpft werden. Für die Kinder gibt es eine große „Bewegungsbaustelle“ in der Turnhalle, ein Forscherangebot und viel zu entdecken auf dem Außengelände.

► Da die Straße „Weidenbrede“ derzeit wegen Bauarbeiten gesperrt ist, bitten der Vorstand und das Team der „Zwergenburg“ die Besucher, am Sonntag nach Möglichkeit auf das Auto zu verzichten. Wer dennoch mit dem Fahrzeug kommt, sollte dies auf dem Pendlerparkplatz gegenüber dem Aldi-Markt an der Raiffeisen-Straße abstellen. Fußläufig ist die Zwergenburg momentan nur über den Heimstättenweg zu erreichen.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5218424?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F