Wendemanöver mit Folgen
Motorradfahrer in Lebensgefahr

Rinkerode -

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 54 in Drensteinfurt-Rinkerode wurde ein 26-jähriger Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt.

Sonntag, 15.04.2018, 12:04 Uhr

Der lebensgefährlich Verletzte Motorradfahrer wurde nach notärztlicher Versorgung in eine Münsteraner Klinik gebracht.
Der lebensgefährlich Verletzte Motorradfahrer wurde nach notärztlicher Versorgung in eine Münsteraner Klinik gebracht. Foto: Dietmar Jeschke

Lebensgefährlich verletzt wurde am Samstagnachmittag ein 26-jähriger Motorradfahrer bei einem Unfall auf der Bundesstraße 54.

Der Zweiradfahrer war gegen 14 Uhr aus Münster kommend in Fahrtrichtung Rinkerode unterwegs. Als ein 74-jähriger Autofahrer in Höhe der Bauerschaft Hemmer an einer Bushaltestelle wenden wollte, kam es zum Zusammenstoß.

Der lebensgefährlich verletzte Motorradfahrer wurde ins Krankenhaus nach Münster gebracht. Während der Unfallaufnahme war die B 54 etwa zwei Stunden für den Fahrzeugverkehr gesperrt, teilt die Polizei mit.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5661109?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F
SEK-Beamte überwältigen Randalierer
Auf der ehemaligen Hofstelle Herbert im Kiebitzpohl sah es am Sonntagabend verheerend aus. Etliche Gegenstände, darunter zahlreiche Möbel, hatte der 38-jährige Randalierer aus dem Fenster geworden. Er sorgte für einen Großeinsatz der Polizei.
Nachrichten-Ticker