Do., 21.08.2014

Marketing-Konzept Everswinkel: Zwischenbilanz nach dem ersten Jahr Werbezug kommt ins Rollen

Die Marketing-Kampagne läuft. Ein Jahr nach dem Start ziehen Ina Jakob-Elshoff (l.) und Dorothea Pottebaum von der Gemeindeverwaltung im WN-Gespräch eine erste Zwischenbilanz.

Everswinkel - Anne und Frank Wiesmann, Frederik Isselhorst, die kleine Greta und nun auch Mario Wille. Sie sind auf dem Weg, „Filmstars“ zu werden. Schon zusammen mehr als 6 300 Mal auf dem Internet-Portal YouTube angeklickt und bald sogar auf der großen Leinwand im Cineplex Münster. Direkt vor dem Hauptfilm. Das wird ein Highlight in der noch jungen Geschichte des Marketing-Konzeptes für Everswinkel. Von Klaus Meyer mehr...

Do., 21.08.2014

Männergesangverein mit Partnerinnen auf erlebnisreicher Tour Facettenreiche Grenzerfahrungen

Bei der Stadtführung in Marienbad kam die MGV-Ausflugsgruppe auch am Goethe-Denkmal vorbei

Everswinkel - „Grenzerfahrungen“ erlebten die aktiven Sänger und Förderer des Männergesangvereins Everswinkel zusammen mit ihren Partnerinnen jetzt bei der viertägigen Ausflugsfahrt, die von Chef-Organisator Heinz Braunsmann mit Friedel Ahler und Ulrich Rosier vorbereitet worden war. mehr...


Mi., 20.08.2014

Schilder informieren über landwirtschaftliche Betriebe Das Gesicht zum Hof

Präsentierten die neu entwickelten Schilder für Alverskirchener Bauernhöfe: Silvia Leivermann, Christoph Gerd-Holling, Leonard, Alwin und Julius Schulze Hockenbeck sowie Josef Rüping und Josef Gerbermann (v.l.), und auch der Nachwuchs findet das Ergebnis toll.

Alverskirchen - Familienbetrieb statt „Agrar-Fabrik“. Namen und Gesichter statt anonyme Produktionsstätten. Transparenz statt Abschottung. Für den Landwirtschaftlichen Ortsverein Alverskirchen sind Offenheit, Information und Verbrauchernähe schon lange oberste Maxime. Diesen Weg setzen die Landwirte nun mit einer weiteren Charme-Offensive fort. Von Klaus Meyer mehr...


Mi., 20.08.2014

WN-Serie „Kunst im öffentlichen Raum“ Kunst trifft Sport

Erinnerungsstück an die unvergessliche Zeit mit Dorf-Maler Wowa 2006/2007 ist die Turnhallenwand in Alverskirchen.

Alverskirchen - Man könnte es durchaus als „Happening“ bezeichnen, was sich da vor sieben beziehungsweise acht Jahren ereignete. Zwei Monate lang verfügt die Vitus-Gemeinde im August und September 2006 über einen „Dorf-Maler“, und noch einmal im Februar und März des Folgejahres. Wladimir Gurski ist sein Name, doch alle nennen ihn nur kurz und liebevoll „Wowa“. Von Klaus Meyer mehr...


Mi., 20.08.2014

Info-Abend am Donnerstag: BTA, IGSE und Gemeinde präsentieren neue App Alle Infos in der Hand

Eine neue App, die über lokale Neuigkeiten und Einrichtungen informiert, soll bald für Jedermann kostenlos zum Download zur Verfügung stehen

Everswinkel/Alverskirchen - Initiiert vom Bürger-Team Alverskirchen (BTA) und der Interessengemeinschaft Selbstständiger Everswinkel (IGSE) läuft nun ein weiteres Großprojekt an. Die beiden Partner haben sich zusammengesetzt und an einer mobilen App für die Ortsteile Everswinkel und Alverskirchen gearbeitet. mehr...


Di., 19.08.2014

DJK Rot-Weiß Alverskirchen bietet abwechslungsreiches Programm Sportfest mit Herbstatmosphäre

Dribbeln, Pässe spielen und einiges mehr galt es für die Jungkicker zu leisten, bevor sie sich über das DFB-Fußballabzeichen freuen konnten.

Alverskirchen - Das Wetter war zweifellos ausbaufähig, doch die DJK Rot-Weiß Alverskirchen machte am Sonntag das Beste daraus. „Für das Wetter ist das gut“, bilanzierte Katharina Rielmann schon vormittags die 49 Teilnehmer bei dem Leichtathletik-Wettkampf. Auch am Nachmittag änderte sich nichts an der Situation: Der Himmel war grau, das Programm des Sportfestes blieb bunt. Von Marco Stoever mehr...


Di., 19.08.2014

Katze angeschossen und schwer verletzt Wieder ein „Jagdunfall“?

Stark verletzt wurde diese Katze, als sie sich vor einigen Tagen eine Kugel eingefangen hat. Das Tier wird derzeit von Mechthild Sievert gepflegt.

Everswinkel - Mechthild Sievert hat kein Problem damit, die Sache auf den Punkt zu bringen: „Die Kugel sitzt noch und hat das Becken ziemlich zermatscht“, spricht sie aus, was sie sehr schockiert hat. Schockiert, aber doch nicht wirklich überrascht, denn dass in der Gegend Katzen verletzt werden oder einfach verschwinden, ist für sie nach eigenem Bekunden nichts Neues. Von Marco Stoever mehr...


Mo., 18.08.2014

Fußball-Spaß für Jugendliche Deutschland verteidigt WM-Titel

Das A-Team machte seinem Namen alle Ehre und sicherte sich den Sieg beim Turnier der Jugendlichen.

Alverskirchen - Die WM ist vorbei, doch einen Tag vor dem Sportfest ließ es sich der DJK Alverskirchen nicht nehmen, das Turnier im kleinen Kreis noch einmal auszutragen. Beim Minispielfeldturnier der Kleinen traten Alverskirchener Kinder bis 15 Jahre in Sechsermannschaften gegeneinander an. Von Marco Stoever mehr...


Mo., 18.08.2014

Kurse des SC DJK Everswinkel Entdeckung der inneren Schätze

In den Blickpunkt rückte die SC-DJK-Zumba-Sportgruppe jüngst auf der großen Bühne beim DJK-Sport-Festival auf dem Magnusplatz.

Everswinkel - Die Kursusangebote des SC DJK Everswinkel sind sehr vielseitig und auf die Wünsche der Teilnehmer abgestimmt. So sind mittlerweile allein beim Yoga vier unterschiedliche Übungsmethoden im Angebot. Yoga Sanft für Anfänger und Fortgeschrittene,Yoga der Achtsamkeit und Yoga Flow. mehr...


Sa., 16.08.2014

Aktion von Polizei und Gemeinde im verkehrsberuhigten Bereich Zeit der Aufklärung

Stopp: Dorf-Polizist  Martin Baggeroer sorgt an der Einfahrt zur Ernst-Tertilt-Straße für eine kurze Zwangspause, um Verkehrsteilnehmer für den Bereich zu sensibilisieren.

Alverskirchen - „Verdammt! Auch das noch! War ich zu schnell? Was habe ich denn jetzt falsch gemacht? Nee, ich habe nichts falsch gemacht! Was passiert hier eigentlich???“ Das Mienenspiel des Motorradfahrers erzählt in wenigen Sekunden eine ganze Geschichte. Gerade noch fröhlich über die Neustraße gefahren, dann entspannt in die Ernst-Tertilt-Straße abgebogen – und plötzlich das Aus. Von Klaus Meyer mehr...


Sa., 16.08.2014

Feuerwehr und DRK Everswinkel laden am 24. August zum großen Aktionstag ein Ärmel hoch und mitmachen

Das Organisationsteam für den Mitmachtag  der Everswinkeler Feuerwehr am 24. August (v.l.): Rainer Vlasak, Florian Gromke, Roland Tresp, Frank Holzmüller, Dieter Leuer, Markus Averbeck und Werner Kortenjann..

Everswinkel - Am 24. August öffnen die Everswinkeler Freiwillige Feuerwehr und der DRK-Ortsverein von 11 bis 18 Uhr ihre Türen für die Öffentlichkeit. Aber nicht nur das. „Wir möchten den Besuchern die Möglichkeit geben, feuerwehrtechnische Aufgaben selbst durchzuführen“, erläutert Zugführer Dieter Leuer das besondere an diesem Aktionstag. Und so sei die Idee für einen „Mitmachtag“ entstanden. Von Günter Wehmeyer mehr...


Sa., 16.08.2014

WN-Serie „Kunst im öffentlichen Raum“ Fenster zur Gemeinde

Faszinierender Ausblick: Die von Albert Reinker geschaffenen Fenster des Ratssaals verschaffen dem Raum eine besondere Note.

Everswinkel - „Mich hat diese Aufgabe von Anfang an gereizt.“ Kunst im und am Rathaus ist für den heimischen Künstler Albert Reinker 1987 kein alltägliches Aufgabenfeld. Für den Sitzungssaal des neuen Verwaltungsgebäudes am Magnusplatz soll er die großen Fensterflächen gestalten. Von Klaus Meyer mehr...


Fr., 15.08.2014

Verkehrsverein feiert Abschluss seines Ferienprogramms im Mitmach-Museum Überraschung an der Landstraße

Informationen von kundiger Seite: Fred Heinemann erklärte unter anderem die Funktionsweise von Spinnrad und Webstuhl im Mitmach-Museum. .

Everswinkel - Mit nur halb so vielen Teilnehmern wie im vergangenen Jahr, dafür aber mit dem doppelten Maße an Motivation machte sich der Verkehrsverein Everswinkel am Mittwoch erst einmal auf eine kleine Entdeckungstour, bevor es dann gegen 18 Uhr zum Mitmach-Museum ging. Der Abschluss des diesjährigen Ferienprogramms stand auf dem Plan, und so ging es zunächst mit Rädern hinaus in Richtung Telgte. mehr...


Fr., 15.08.2014

WN-Serie „Kunst im öffentlichen Raum“ Symbol des Zusammenwachsens

Der Gedenkstein zwischen den Ortsteilen symbolisiert die Fusion und das Zusammenwachsen der Kirchengemeinden St. Magnus und St. Agatha.

Everswinkel - Die Zeiten völlig eigenständiger katholischer Kirchengemeinden sind vorbei. Der Idealzustand ist zum Auslaufmodell geworden. „Bevor uns vom Bischof eine Zusammenlegung aufgezwungen wird, die wir so nicht wollen, müssen wir selbst aktiv werden“ begründet Pfarrer Heinrich Hagedorn im April 2009 in der Pfarrversammlung den Fusionsantrag, der auf Beschluss der Kirchenvorstände und der Pfarrgemeinderäte von St. mehr...


Do., 14.08.2014

Im Sommer kommt so manche Statistik ans Licht Wau! 30794 Euro

In Everswinkel lässt‘s sich leben. Auch für Hunde. Bei der Hundesteuer kommen Herrchen oder Frauchen im Vergleich zu Nachbarstädten günstiger davon.

Everswinkel - Es gibt Statistiken, die können einfach nur im Sommer veröffentlicht werden. Dann, wenn möglichst wenig Politik, Kultur, Sport oder sonst irgendetwas ablenken. Dann, wenn man den verbreiteten Zahlen auch die entsprechende Aufmerksamkeit zuteil werden lässt. Dann, wenn eine Einnahme von 30 794 Euro nach viel Geld klingt. Von Klaus Meyer mehr...


Do., 14.08.2014

WN-Serie „Kunst im öffentlichen Raum“ Schwein gehabt

Das wohl bekannteste Wahrzeichen der Vitus-Gemeinde: Seit 25 Jahren tummelt sich die Wildschwein-Familie am Brunnen auf dem Magnusplatz

Everswinkel - Zentraler geht es nicht. Mitten im Dorf hat das wohl bekannteste Wahrzeichen der Gemeinde vor 25 Jahren seinen Platz gefunden. Jeder ist schon an ihm vorbeigegangen, Kinder zieht es regelmäßig magisch an – und leider auch immer wieder mal Vandalen. Von Klaus Meyer mehr...


Do., 14.08.2014

Exkursion am 21. August / Anmeldung Faszination Fledermaus

Sie faszinieren und sind geheimnisvoll: Fledermäuse, die Jäger der Nacht. Mit dem Katholischen Bildungswerk kann man sich auf ihre Spuren begeben.

Everswinkel - Das Katholische Bildungswerk Everswinkel-Alverskirchen lädt zur Fledermaus-Exkursion in der Dämmerung ein. Viele ebenso spannende wie unwahrscheinliche Geschichten ranken sich um die kleinen Flugkünstler der Dämmerung. Saugen sie Blut? Verwandeln sie sich um Mitternacht in blasse Jungfrauen? Sind sie gefährlich? mehr...


Mi., 13.08.2014

Goldschmiede Felzmann seit 25 Jahren im Vitus-Dorf Sprung ins kalte Wasser

Wagten im August 1989 den Schritt in die Selbstständigkeit in Everswinkel: Margret und Andreas Felzmann eröffnete im ehemaligen Rathaus an der Hovestraße ihre Goldschmiede.

Everswinkel - „Für uns war es wie ein Sprung ins kalte Wasser“, erinnert sich Margret Felzmann an den Anfang. Das war genau vor 25 Jahren. Am 12. August 1989 eröffnete die Goldschmiede Felzmann in den Räumen des ehemaligen Everswinkeler Rathauses ihre Pforten. Es war ein Start mit einer ordentlichen Portion Mut. Von Günter Wehmeyer mehr...


Mi., 13.08.2014

WN-Serie „Kunst im öffentlichen Raum“ Wahrzeichen seit über 800 Jahren

In der Mitte des Dorfes und ein Zeugnis für 800 Jahre Kirchengeschichte in Alverskirchen: die St. Agatha-Kirche.

Alverskirchen - Sie ist „in der Mitte des Dorfes ein Wahrzeichen von Heimat: St. Agatha“ – so lautete der Titel einer Ausstellung mitten im Jubiläumsjahr 2003. Das ganze Dorf feierte seinerzeit das 800-jährige Bestehen der Pfarre St. Agatha. mehr...


Mi., 13.08.2014

SC DJK reagiert auf Nachfrage und startet neues Angebot „Fit4Drums“ Ganz neues Fitness-Gefühl

Beim DJK-Sport-Festival gab es einen Einblick, was hinter der Sportart „Fit4Drums“ steckt.

Everswinkel - Die vielen Abteilungen des SC DJK Everswinkel decken ein breites Spektrum an sportlichen Möglichkeiten ab. Dennoch gibt es immer wieder neue Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen und dabei Spaß zu haben. „Diesem Trend haben wir uns im Sportverein schon lange geöffnet, und sehr gut besuchte Kurse bestätigen diese Maßnahme“, so Vereins-Pressesprecher Wolfgang Kaschny. mehr...


Di., 12.08.2014

Vom „HoT“ zum „HdG“: Jahresbilanz für den Gemeinde-Treffpunkt Offenes Haus im Wandel

Nicht nur die Pedelec-Station vor dem „Haus der Generationen“ ist neu, auch in der Einrichtung hat sich einiges getan. Neben den Jugendlichen nutzen auch andere Altersgruppen verstärkt die offene Einrichtung.

Everswinkel - Die Zeiten, in denen man ausschließlich vom „Jugendzentrum Everswinkel“ oder vom „HoT“ sprach, verwischen so langsam. Längst haben auch andere Generationen in der Einrichtung ihren Treffpunkt gefunden, und mit den begonnenen Umbau- und Umgestaltungsmaßnahmen ist der Wandel zum „Haus der Generationen“ (HdG) längst eingeleitet. Fast 17 000 Besucher suchten die Einrichtung im vergangenen Jahr auf. Von Klaus Meyer mehr...


Di., 12.08.2014

WN-Serie „Kunst im öffentlichen Raum“ Geiernest mitten im Dorf

Vor vier Jahren hat sich der Geier im Biergarten Diepenbrock angesiedelt.

Everswinkel - Der bekannteste „Vogel“ Everswinkels ist einer ohne Flügel. Wenn man im Vitus-Dorf vom „Geier“ spricht, ist damit keineswegs ein Greifvogel am Himmel gemeint, sondern ein Gastwirt. Von Klaus Meyer mehr...


Mo., 11.08.2014

Neuer Kursus mit Hannelie Jestädt Egli-Figuren selbst herstellen

Sowohl biblische wie auch modern gestaltete Figuren können in dem Kursus gefertigt werden, der am 5. und 6. September vom Katholischen Bildungswerk angeboten wird.

Everswinkel - Einen Kursus zur Erstellung von biblischen Figuren – auch als Egli-Figuren bekannt – bietet das Katholische Bildungsforum an. Am ersten September-Wochenende können interessierte Personen im Pfarrheim St. Magnus ein bis zwei der etwa 30 Zentimeter großen, voll biegsamen Figuren herstellen. Die können sowohl biblisch als auch modern gekleidet sein. mehr...


Mo., 11.08.2014

Verkehrsverein lädt Mittwoch ein: Abschlussfest des Ferien-Programms Ferienspaß am Mitmach-Museum

Abseits des Verkehrs unternahmen Hobby-Radler und Genussbiker unter Leitung des Verkehrsvereins eine Ems-Radtour mit Pause im Gasthaus Zum Fensterberg. Am Mittwoch wird der Abschluss des Sommerferien-Programms gefeiert.

Everswinkel - Am kommenden Mittwoch (13. August) beendet der Verkehrsverein sein Ferien-Freizeitprogramm mit einer Abschlussveranstaltung am Mitmach-Museum Up‘n Hoff. Der Vorstand hat sich dafür wieder einiges einfallen lassen. mehr...


Sa., 09.08.2014

Alverskirchen zum vierten Mal beim Dorf-Wettbewerb dabei: Interview mit BTA-Chef Peter Kretschmer „Wettbewerb ist ein Teil des Ganzen“

Bereit für den Balanceakt Dorf-Wettbewerb: Manuela Droste-Schwinhorst (DJK R-W), BTA-Vorsitzender Peter Kretschmer sowie Nils Kretschmer und Nico Ritter (BTA) freuen sich auf den Jury-Besuch. Eine der Stationen wird der Niedrigseilgarten sein.

Alverskirchen - Noch zwei Wochen. Dann macht sich in Alverskirchen wieder „Wettkampf-Fieber“ breit. Für den 25. August hat sich die Jury des Dorf-Wettbewerbs zum Rundgang angekündigt. Für Alverskirchen ist es nach 2005, 2008 und 2011 die vierte Teilnahme auf Kreisebene. Beim zweiten Mal sicherte man sich Gold und erreichte im Folgejahr auf Landesebene Silber. Nun also ein neuer Anlauf. mehr...


1 - 25 von 238 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter