So., 19.03.2017

Härtebereich des Trinkwassers Umwelt schonen: Waschmittel dosieren

Nach dem Gesetz  über die Umweltverträglichkeit von Wasch- und Reinigungsmitteln (WRMG) haben die Gemeindewerke Everswinkel in ihrem Versorgungsbereich regelmäßig den Härtebereich des Trinkwassers bekanntzugeben

Nach dem Gesetz  über die Umweltverträglichkeit von Wasch- und Reinigungsmitteln (WRMG) haben die Gemeindewerke Everswinkel in ihrem Versorgungsbereich regelmäßig den Härtebereich des Trinkwassers bekanntzugeben Foto: PhotoSG - Fotolia

Everswinkel - 

Die Verbraucher werden gebeten, entsprechend dem Härtebereich des Trinkwassers die Reinigungs- und Waschmitteldosierung vorzunehmen, damit eine übermäßige Belastung des Abwassers mit Reinigungsmitteln vermieden und damit die Umwelt geschont wird.

Nach dem Gesetz über die Umweltverträglichkeit von Wasch- und Reinigungsmitteln (WRMG) haben die Gemeindewerke Everswinkel in ihrem Versorgungsbereich regelmäßig den Härtebereich des Trinkwassers bekanntzugeben. Das von der Wasserversorgung an die Verbraucher abgegebene Trinkwasser in den Ortsteilen Everswinkel und Alverskirchen ist dem Härtebereich hart, mehr als 2,5 Millimol Calciumcarbonat je Liter (früher Härtebereich III, 14 – 21 Grad Deutsche Härte) zuzuordnen. Die Verbraucher werden gebeten, entsprechend diesem Härtebereich die Reinigungs- und Waschmitteldosierung vorzunehmen, damit eine übermäßige Belastung des Abwassers mit Reinigungsmitteln vermieden und damit die Umwelt geschont wird. Für Fragen stehen die GwE-Mitarbeiter gerne persönlich im Kundenbüro an der Hovestraße 11-13 oder telefonisch ( ✆  0 25 82 / 66 94 80 zur Verfügung. Weitere Informationen zum Thema Trinkwasser finden Bürger auch unter www.gemeindewerke-everswinkel.de.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4711711?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F