Chorkonzert
Zwei Chöre auf einer Bühne

Ostbevern -

Mit „Voice Capella“ aus Warendorf und den Skysingers aus Ostbevern standen gleich zwei Chöre in der Aula der Loburg auf der Bühne. Vor allem die Solisten begeisterten das Publikum.

Dienstag, 26.04.2016, 11:04 Uhr

Beim gemeinsamen Auftritt von „Voice Capella“ und den Skysingers begeisterten besonders die Solisten das Publikum in der Loburger Aula. Darunter Iris Wittkamp von den Skysinger an der Querflöte (kl. Bild)
Beim gemeinsamen Auftritt von „Voice Capella“ und den Skysingers begeisterten besonders die Solisten das Publikum in der Loburger Aula. Darunter Iris Wittkamp von den Skysinger an der Querflöte (kl. Bild) Foto: Reinker

In den Genuss eines Gemeinschaftsprojekts zweier Chöre kamen am Sonntag die Besucher in der Loburger Aula. Mit bekannten Melodien aus Film, Charts und Musicals servierten die Skysingers und „Voice Capella“ einen bunten Querschnitt aus der Musikwelt. Die Auftritte einiger Solisten waren dabei die Highlights.

Willi Gerding führte durch den Spätnachmittag. „Es ist ein musikalisches Ereignis der besonderen Art“, sagte er und freute sich, das die Organisatoren zwei so unterschiedliche Chöre zusammengebracht hatten. Den Auftakt machten die 40 Sängerinnen und Sänger der Skysingers mit „Wie im Himmel“ aus dem gleichnamigen Film. Aus ihrem Repertoire präsentierten sie auch Songs aus dem Musical „König der Löwen“, das Stück „Fly with me“ sowie die der schwedischen Kult-Band Abba . Die Leitung hatte Burkhard Orthaus inne.

Besonders begeisterten die Solisten Sonja Schapmann und Bernadette Gerding (Trommeln), Karin Orthaus (Flöte), Silke Bals (Gesang) und Iris Wittkamp (Querflöte), die auch zwischendurch das Dirigat übernahm. „Voice Capella“ aus Warendorf revanchierte sich mit vielen Liedern aus der Welt des Pop, darunter Herbert Grönemeyers „Männer“. Thomas Michaelis, eines der Gründungsmitglieder des A-Capella-Ensembles „6-Zylinder“, dirigierte die mehr als 20 Musiker. Bewegung und Gesang gehört für die Warendorfer zusammen, sie brachten mit ihrem Auftritt Schwung auf die Bühne und zeigten sich in unterschiedlichen Formationen.

Für die Besucher war es ein kurzweiliges und unterhaltsames Programm, das sie mit langem Applaus belohnten. Dank gab es dafür von den Sängerinnen und Sängern. Sie verabschiedeten sich mit einem gemeinsamen Auftritt und bedankten sich ihrerseits mit Abba`s „Thank you for the music“.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3957508?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F129%2F4852433%2F4852442%2F
Galgenfrist für die Platanen
Keine schnelle Fällaktion: Galgenfrist für die Platanen
Nachrichten-Ticker