Mo., 28.11.2016

Investition in Kinder 50 000 Euro für Spielplatz

Eine Kombination aus Rutsche und Klettergerüst, die an Mikado erinnert, steht Kindern am Telgenkamp zur Verfügung.

Eine Kombination aus Rutsche und Klettergerüst, die an Mikado erinnert, steht Kindern am Telgenkamp zur Verfügung. Foto: Gemeinde Ostbevern

Ostbevern - 

Das Gelände am Telgenbusch steht Kindern wieder zur Verfügung. Die Komplettsanierung ist abgeschlossen.

Die Bauzäune sind verschwunden, der Spielplatz am Telgenbusch ist nach seiner Komplettsanierung wieder für die Kinder freigegeben. Das teilte jetzt die Gemeindeverwaltung mit. Gut zwei Monate war das Areal für den Aus-tausch der Spielgeräte gesperrt gewesen.

Die alten Spielgeräte waren aufgrund ihres Alters schlichtweg abgenutzt. Eine Reparatur, so Bauhofleiter Alfred Wichmann-Bischof, sei nicht mehr wirtschaftlich gewesen.

Der direkt am Wanderweg liegende Spielplatz ist nicht nur bei den Kindern der Nachbarschaft beliebt, auch Familien, die spazieren gehen, steuern das Areal gerne für eine Spielpause an. Neben der Erneuerung der Schaukel, des Sandkastens und der Seilbahn wurde eine moderne Konstruktion zum Rutschen und ausgiebigen Klettern aufgebaut. Wer möchte, kann auch das Balancieren üben.

Insgesamt hat die Gemeinde Ostbevern in die Runderneuerung des Telgenbusch-Spielplatzes nach eigenen Angaben 50 000 Euro investiert.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4457764?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F129%2F