Do., 01.12.2016

Mit Taschenlampen unterwegs Mit anderen den Weg meistern

Die Skysingers eröffneten den Wegegottesdienst in der St.-Johannes-Kirche.

Die Skysingers eröffneten den Wegegottesdienst in der St.-Johannes-Kirche. Foto: Reinker

Ostbevern - 

Der besondere Gottesdienst, zu dem Pastoralreferent Florian Schulz eingeladen hatte, stieß bei seiner Premiere noch auf eine verhaltene Resonanz.

Von Anne Reinker

Zusammen unterwegs sein und den Alltag vergessen: Dazu trafen sich am Mittwochabend Frauen und Männer zum „Wegegottesdienstes“. Eingeladen hatte dazu Florian Schulz, Pastoralreferent der Ambrosius-Kirchengemeinde.

Mit einem Gottesdienst in der Johannes-Kirche begann das Treffen, anschließend machten sich die Teilnehmer mit Taschenlampen auf den etwa halbstündige Gang durch die Dunkelheit. Die Skysingers begleiteten die Tour gesanglich. An den Stationen gab Florian Schulz kurze Texte wieder, gemeinsam gesungene Adventslieder rundeten die Stopps auf der Strecke ab.

Ziel der Gruppe war der Hof Disselmann, wo Florian Schulz den Wortgottesdienst mit einem Gebet abschloss. In der besinnlichen Stimmung genossen die Teilnehmer dann noch Plätzchen und Glühwein.

Auch wenn die Resonanz auf diese Premiere noch etwas verhalten war, Florian Schulz ist sich sicher: „So einen Wegegottesdienst werde ich sicherlich nächstes Jahr wieder anbieten.“

Leserkommentare

Google-Anzeigen

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4470877?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F129%2F