Von Ostbevern nach Münster
Große Ehrung nach großem Auftritt

Ostbevern -

Zum Abschluss des 150-jährigen Jubiläumsjahres war der Männergesangverein Ostbevern in den Festsaal des Rathauses in Münster gekommen. Auch die „Beverspatzen“ waren mit in die Domstadt gereist und sangen gemeinsam mit dem MGV zu Beginn der Matinee des Kreischorverbandes Münster Stadt und Land.

Dienstag, 17.10.2017, 18:10 Uhr

Ein generationenübergreifendes Programm sowie Gesang boten der Männergesangverein und die Beverspatzen zum Abschluss des Jahres zum 150-jährigen Bestehen im Rahmen der Matinee des Kreischorverbandes Münster Stadt und Land.
Ein generationenübergreifendes Programm sowie Gesang boten der Männergesangverein und die Beverspatzen zum Abschluss des Jahres zum 150-jährigen Bestehen im Rahmen der Matinee des Kreischorverbandes Münster Stadt und Land. Foto: Klaus Brandes

Zum Abschluss des 150-jährigen Jubiläumsjahres war der Männergesangverein am vergangenen Sonntag in den Festsaal des Rathauses in Münster geladen. Zusammen mit dem MGV Kinderchor „Beverspatzen“ boten gleich zu Beginn der Matinee des Kreischorverbandes Münster Stadt und Land die MGV-Sänger ihr ganzes gesangliches Können auf.

Kreisvorsitzender Uwe Berger lobte in seiner Laudatio die vielfältigen langjährigen Anstrengungen des Chores sowohl traditionelles als auch modernes Liedgut im Gesangverein zu pflegen und zu fördern. Er dankte auch dem Chor für die über 46-jährige engagierte Nachwuchsarbeit des MGV mit dem Kinderchor. „Sowohl bei der Chorverbandstagung in Ostbevern als auch beim Jubiläumskonzert am 1. April durfte ich dies hautnah miterleben, wo jeweils beide Chöre gemeinsam auftraten und generationenübergreifenden Gesang und ein umfangreiches musikalisches Repertoire boten“, so der Kreisvorsitzender. Er überreichte dem Chor die Ehrungsurkunde des Chorverbandes als Anerkennung für 150-jähriges Singen im Chorverband NRW. Mit einer gemeinsamen Sondereinlage bedankten sich beide Chöre unter der Leitung von Elena Königsfeld und Jeanine Steltenkötter für diese außergewöhnliche Ehrung.

Großer Applaus war der Lohn im bis auf den letzten Platz gefüllten Rathausfestsaal. Viele Ehrungen und Auftritte gab es anschließend auch im Beisein von Münsters Bürgermeisterin Karin Reismann. Dabei wurden auch die MGV-Sänger Franz Neufert für 60-jähriges, Ulrich Brandt für 50-jähriges und Klemens Wansing für 25-jähriges Singen im Chorverband geehrt.

Dieser gesangliche Auftritt bildete damit den krönenden Abschluss einer Vielzahl von Veranstaltungen und Aktivitäten, die der MGV im Verlaufe dieses Jubiläumsjahres veranstaltete. „Insgesamt ein interessantes, abwechslungsreiches, aber auch sehr forderndes gesangliches Angebot für die gesamte Bevölkerung Ostbeverns, das den Gesangverein in all den vielen Jahren seines Bestehens immer positiv begleitete“ so der MGV-Vorsitzende Dr. Meinrad Aichner.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5229244?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F129%2F
Stadtwerke fürchten um die Pünktlichkeit der Busse
Noch hat der Bus auf der Kanalstraße Vorfahrt. Die Stadt möchte das ändern und dem Radler auf der Promenade Vorfahrt geben.
Nachrichten-Ticker