Fr., 27.10.2017

Familie Lütke-Siestrup feiert Goldhochzeit In Brock – wo sonst?

Gertrud und Alois Lütke-Siestrup mit ihrem Hochzeitsfoto aus dem Oktober 1967.

Gertrud und Alois Lütke-Siestrup mit ihrem Hochzeitsfoto aus dem Oktober 1967. Foto: privat

Ostbevern - 

Gertrud und Alois Lütke-Siestrup mit ihrem Hochzeitsfoto aus dem Oktober 1967. Sie feiern heute Goldhochzeit.

Ihre kirchliche Trauung feierten Gertrud und Alois Lütke-Siestrup am 27. Oktober 1967 im Gasthaus Wemmer in Brock. Auch zu ihrer Silberhochzeit hatten sie dorthin eingeladen. Am heutigen Freitag – auf den Tag genau 50 Jahre nachdem sie sich in der Herz-Jesu-Kirche das Ja-Wort gegeben haben – feiert das Paar seine Goldhochzeit. Wo? Natürlich in „De Deele“, in den Räumen des alten Gasthauses Wemmer.

Das Ehepaar ist fest verwurzelt in dem Ortsteil. Gertrud Lütke-Siestrup, eine geborene Große Hokamp, stammt aus Brock. Alois Lütke-Siestrup ist 1962 als 20-Jähriger mit seinen Eltern aus Nordwalde zugezogen. In Brock haben sie sich auch kennengelernt. „Man konnte sich ja nicht aus dem Weg gehen“, sagen die 71-Jährige und ihr 75-jähriger Mann lachend. 1969 wurde Alois Lütke-Siestrup Schützenkönig des Schützenvereins Westbevern-Brock.

Gut zwei Jahre vor der kirchlichen Hochzeit hatten sie standesamtlich geheiratet, am 28. Juni 1965. Alois Lütke-Siestrup hat in der Landwirtschaft gelernt, 35 Jahre arbeitete er beim Düngemittel-Hersteller Compo in Handorf. Mit 57 Jahren ging der Lager- und Versandmeister in Altersteilzeit. Gertrud Lütke-Siestrup ist gelernte Weißnäherin.

Ihre Goldene Hochzeit beginnt das Paar am heutigen Freitag mit einem Gottesdienst in der Herz-Jesu-Kirche. Anschließend feiern Gertrud und Alois Lütke-Siestrup mit Nachbarn, Freunden und der Familie, darunter ihre beiden Kinder und vier Enkelkinder, in „De Deele“ – wie es so schöne Tradition geworden ist.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5247920?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F129%2F