Do., 01.12.2016

Country-Tourenfahrt RSFler danken der RSG

Begeistert sind die Radsportfreunde Sassenberg von der Country-Tourenfahrt der Radsportgemeinschaft Warendorf-Freckenhorst.

Begeistert sind die Radsportfreunde Sassenberg von der Country-Tourenfahrt der Radsportgemeinschaft Warendorf-Freckenhorst. Foto: privat

Sassenberg - 

Am ersten Advent konnte man die Sportler der RSF (Radsportfreunde Sassenberg) schon wieder auf den Feld- und Waldwegen sehen. Nicht jedoch, wie gewohnt auf ihren Rennrädern, diese wurden bereits vor dem nahenden Winter „eingemottet“, sondern auf den zum Teil nagelneuen Mountainbikes.

Um 9 Uhr in der Früh war es soweit. Die MTBler fuhren gemeinsam zum Start der CTF (Country-Tourenfahrt) zu den Sportfreunden der RSG Warendorf-Freckenhorst. Gemeinsam mit circa 350 Sportlern fiel um 9.30 Uhr bei schönsten Sonnenschein und eisigen Temperaturen der Startschuss des „Herbstmanövers“.

Über eine Distanz von 51 Kilometern wechselten einfache Feld- und Wald Passagen mit anspruchsvollen Teilstücken. Eine besondere Herausforderung für die Fahrer waren die sehr unterschiedlichen, zum Teil sehr rutschigen, Untergründe der Strecke. Nach zwei kurzen Verpflegungspausen kamen alle RSFler erschöpft, aber glücklich, wieder in Warendorf an.

An dieser Stelle sprechen die RSFler noch einmal einen riesen Dank an die RSG Radsportgemeinschaft Warendorf-Freckenhorst aus. Es war wieder eine tolle Veranstaltung. Ein kleines Highlight neben der Strecke war sicherlich der voll geschmückte Weihnachtsbaum, mitten in einem Waldstück.

Weitere Bilder und Impressionen der Veranstaltung gibt es unter www.rsf-sassenberg.de oder auf Facebook unter „RSF-RadSportFreunde-Sassenberg“.

Leserkommentare

Google-Anzeigen

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4469184?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F130%2F