Kita Wolke 7 feiert 25-jähriges Bestehen
Buntes Fest mit Überraschungen

Sassenberg -

Für die Kindertagesstätte Wolke 7 steht am Wochenende ein großes Jubiläum an. Am Sonntag, 17. Juni, feiert die Einrichtung ihr 25-jähriges Bestehen.

Donnerstag, 14.06.2018, 11:00 Uhr

Dorothee Borchers (l.) und Erzieherin Beate Pawlewski freuen sich gemeinsam mit den Kindern auf den großen Jubiläumssonntag mit buntem Programm und vielen Überraschungen.
Dorothee Borchers (l.) und Erzieherin Beate Pawlewski freuen sich gemeinsam mit den Kindern auf den großen Jubiläumssonntag mit buntem Programm und vielen Überraschungen. Foto: Ulrich Lieber

Um 11 Uhr ist zunächst der offizielle Empfang mit Bürgermeister Josef Uphoff, den Pastoren Andreas Rösner und Michael Prien, dem Elternrat und natürlich der langjährigen Leiterin Inge Brandenburg. „Ich werde in Kurzform die Geschichte der Wolke 7 vorstellen“, sagt die kommissarische Leiterin Dorothee Borchers, die zurzeit Ingrid Scholten vertritt.

Von 12 bis 17 Uhr ist dann die Bevölkerung eingeladen, um mit den Erzieherinnen und Kindern gemeinsam das Jubiläum zu feiern. Die Kinder werden um 12 Uhr zur Begrüßung einen Tanz auf der Bühne präsentieren. Es warten viele Überraschungen auf die Gäste. So wird Clown Pichel mit seinen riesigen Seifenblasen sowie zwei Zaubervorstellungen für Spaß sorgen. Es gibt für die Kinder verschiedene Spielstationen, Tanz, Musik und eine Hüpfburg. Dazu wird es kulinarische Genüsse wie Pizza und Kuchen geben.

1992 wurde mit dem Bau des Kindergartens Wolke 7 begonnen, und ein Jahr später folgte der große Einzug mit drei Regelgruppen. Bereits 1994 wurde die Betreuung über Mittag angeboten. Am Anfang brachten die Kinder ihr Essen noch selbst mit, später übernahm das Altenzentrum die Lieferung.

Integration wurde schon im Jahr 1996 großgeschrieben und mit einer Regelgruppe für behinderte und nicht behinderte Kinder gelebt. 2002 folgte die Anerkennung als Schwerpunkteinrichtung. Das Betreuungsangebot für Kinder von vier Monaten bis sechs Jahren gibt es seit dem Jahr 2007. Ein Jahr später erfolgte die Zertifizierung zum Familienzentrum Sassenberg. Im vergangenen Jahr wurde dann der Ausbau der vierten Gruppe durch einen neuen Anbau vollzogen. Im Frühjahr 2018 zogen die Kinder in den Neubau ein.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5816977?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F130%2F
600 Hells-Angels-Rocker zu Trauerfeier erwartet
Am Samstag (23. Juni) werden bei der Trauerfeier für ein Hells-Angels-Mitglied 600 Trauergäster erwartet.
Nachrichten-Ticker